Fernbusse.de

Günstig von Stadt zu Stadt

Fernbus-FAQ

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Fernbus

Fernbus-FAQSeit der Änderung des Personenbeförderungsgesetzes zum Januar 2013, tritt der Fernbus zunehmend in Konkurrenz zu Bahn und Mitfahrgelegenheit. Vor allem mit günstigen Preisen können die Busse überzeugen, wie auch unser Verkehrsmittelvergleich zeigt. Daneben spielt der Service eine immer größere Rolle. Mittlerweile bieten zahlreiche Busgesellschaften auf einem stark wachsenden Markt innerdeutsche Busverbindungen zwischen Städten und Regionen an – auch immer mehr Urlaubsziele finden sich auf den Fahrplänen der Anbieter. Omnibusbahnhöfe (ZOB) liegen meist zentral und sind gut erreichbar. Wie das Streckennetz insgesamt, dürften auch diese in den kommenden Jahren weiter ausgebaut werden.

Sie haben weitere Fragen zum Fernbus? Wir helfen Ihnen weiter!
Nachricht schreiben
 


Hier beantworten wir Ihnen die häufigsten Fragen zum Verkehrsmittel Fernbus:

A. Fahrkartenkauf, Umbuchung und Stornierung

B. Gepäck, Fahrrad & Tiere

C. Ablauf der Fahrt

D. Kinder und Jugendliche

E. Fernbus-Reisen mit Behinderung

F. Allgemeines rund um den Fernbus
 
 
A. Fahrkartenkauf, Umbuchung und Stornierung

Welche Fernbuslinien gibt es und welche Städte werden angefahren?
In Deutschland gibt es Busgesellschaften, die zum Teil nur einzelne Fernbuslinien bedienen, während andere Anbieter fast alle großen Städte des Landes und auch Ziele im europäischen Ausland ansteuern. Alle Routen und ihre Preise zu vergleichen, ist für den Reisenden fast unmöglich. Wir von Fernbusse.de bemühen uns daher, Ihnen eine Übersicht bereit zu stellen.

Wo kann ich Fahrkarten kaufen?
Fahrkarten für den Fernbus sind am einfachsten im Internet buchbar. Einige Anbieter verkaufen ihre Tickets auch über Reisebüros oder andere Verkaufsstellen in größeren Städten. Um stets den günstigsten Preis zu erzielen, sollten Fahrgäste jedoch die Angebote aller Busunternehmen vergleichen: Am einfachsten geht dies über unsere Busverbindungen-Suche.

Wann kann ich meine Fahrt buchen?
Die Ticketkontingente für Fernbusreisen werden nach und nach freigeschaltet und sind in der Regel etwa vier bis acht Wochen im Voraus buchbar.

Was kosten Fernbus-Fahrkarten?
In der Regel ist die Fahrt mit dem Fernbus günstiger als mit allen anderen Verkehrsmitteln – selbst mit der Bahn. Um einen Überblick über die verschiedenen Angebote der einzelnen Busunternehmen zu erhalten, können Sie unsere Busverbindungen-Suche nutzen. Hier finden Sie schnell und einfach den günstigsten Preis.

Wie kann ich mein Ticket bezahlen?
Die verfügbaren Bezahlmodalitäten sind von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Bei vielen Fernbus-Anbietern – darunter DeinBus.de, Eurolines, FlixBus und IC Bus – können Sie Ihr Ticket über Bezahldienste wie PayPal, giropay oder per Sofort-Überweisung erwerben. Bei den meisten Busunternehmen können Sie außerdem mit Kreditkarte bezahlen.

Kann ich mein Ticket spontan beim Fahrer kaufen?
In den meisten Fällen können Sie Ihr Ticket auch beim Fahrer kaufen, allerdings ist dann der Normalpreis zu zahlen, der in der Regel deutlich über den günstigen Online-Preisen liegt. Außerdem riskieren Sie dabei, dass der Bus bereits ausgebucht ist und kein Platz mehr für Sie frei ist.

Wo finde ich Sparangebote und Aktionen?
Der zunehmende Wettbewerb zwischen den Anbietern von Fernbusfahrten kommt dem Kunden zugute. Sie profitieren von Spar- und Aktionspreisen sowie Rabatten, beispielsweise für Frühbucher. So sind Fahrpreise von wenigen Euro selbst für lange Strecken keine Seltenheit. Wir halten Sie über alle aktuellen Sparangebote und Gutscheine auf dem Laufenden.

Sind Fahrkarten übertragbar?
Je nach Anbieter können bereits gekaufte Fahrkarten auf einen anderen Namen ausgestellt werden. Dabei kann eine Gebühr anfallen, insbesondere wenn die Änderung des Namens kurzfristig erfolgt.

Kann ich meine Busfahrt umbuchen oder stornieren?
Häufig ist eine Umbuchung auf eine andere Zeit – zum Teil auch kostenlos – möglich, allerdings unterscheiden sich die Bedingungen der Anbieter in Bezug auf die Gebühren und auch den Zeitraum, in dem eine Umbuchung möglich ist. Eine Stornierung ist wie die Buchung meist problemlos über das Internet möglich, jedoch fällt hier meist eine Stornogebühr an.

B. Gepäck, Fahrrad & Tiere

Wie viel Gepäck kann ich im Fernbus mitnehmen?
Üblich im Fernbus sind Gewichte und Mengen wie beim Fliegen, dennoch gibt es Unterschiede zwischen den Anbietern. Reist man mit mehr als nur Handgepäck, empfiehlt es sich daher, vor Fahrtantritt genauerer Informationen bei der jeweiligen Busgesellschaft einzuholen. Schwere und sperrige Gegenstände wie Sportgeräte, Musikinstrumente oder große Koffer können meist gegen eine zusätzliche Gebühr mitgenommen werden. Rollstühle und Kinderwagen fahren kostenlos mit. Wichtig: Sperrgepäck rechtzeitig anmelden! Mehr Informationen: Gepäck im Fernbus.

Ist eine Fahrrad-Mitnahme möglich?
Manche Busgesellschaften erlauben die Mitnahme eines Fahrrads. Dafür fallen in der Regel Extra-Kosten von einigen Euro an.

Darf ich ein Tier mitnehmen?
Das Mitnehmen von Haustieren ist bei den meisten Anbietern nicht gestattet. Das Mitführen eines Blindenhundes ist allerdings bei jedem Fernbus-Anbieter erlaubt.

Was ist zu tun, wenn ich etwas im Fernbus vergessen habe?
Hat man einmal etwas im Fernbus vergessen, muss dies nicht gleich Grund zur Panik sein, denn in vielen Fällen tauchen Verlustgegenstände nach der Fahrt wieder auf. Um Kunden bei der Suche nach der verlorenen Geldbörse oder dem liegen gelassenen Handy zu helfen, stellen viele Fernbus-Anbieter Fundbüros bereit, in denen telefonisch oder per E-Mail Auskunft eingeholt werden kann. Vorgefertigte Online-Formulare gibt es beispielsweise bei FlixBus. Haftung übernehmen die Fernbus-Anbieter allerdings nicht, denn grundsätzlich gilt, dass Wertgegenstände der Sorgfaltspflicht des Fahrgastes obliegen.

C. Ablauf der Fahrt

Wo fährt mein Fernbus los?
Eine Angabe über die genaue Haltestelle finden Sie in unserer Busverbindungen-Suche. Wenn Sie Ihre Wunschverbindung gefunden haben, genügt ein Klick und schon sehen Sie alle Reisedetails, darunter auch die exakte Adresse der Haltestelle sowie eine hilfreiche Kartenansicht. Zusätzlich dazu finden Sie die Angaben in der Regel auch auf Ihrem Ticket bzw. Ihrer Buchungsbestätigung.

Wann muss ich an der Haltestelle sein?
Die meisten Fernbus-Anbieter raten dazu, etwa 15 Minuten vor Abfahrt an der Bushaltestelle zu sein. Große Bushaltestellen und ZOBs können mitunter unübersichtlich gestaltet sein, weshalb es ratsam ist, hier etwas mehr Zeit einzuplanen.

Bekomme ich bei Verspätungen mein Geld zurück?
Bei Verspätungen im Fernbusverkehr gelten die Bestimmungen der EU-Verordnung über die Fahrgastrechte im Kraftomnibusverkehr. Ist der Bus mehr als 90 Minuten zu spät, muss der Fernbus-Anbieter kostenlos Snacks und Erfrischungen bereitstellen. Wenn sich der Bus um über zwei Stunden verspätet, haben die Fahrgäste ein Recht auf die Durchführung der Weiterreise unter vergleichbaren Bedingungen oder die Rückerstattung des vollen Fahrpreises. Ist die Weiterreise am selben Tag nicht mehr möglich, muss das Busunternehmen für maximal zwei Übernachtungen zu 80 Euro je Person und Nacht aufkommen. Diese Regelungen greifen allerdings nur bei Strecken von über 250 Kilometern. Außerdem gelten Sie nur dann, wenn der Bus zu spät abfährt: Kommt der Fernbus zu spät am Ziel an, können Sie keine Rechte geltend machen. Selbiges gilt, wenn die Verspätung oder Annullierung der Reise durch höhere Gewalt – wie etwa durch schlechtes Wetter – verursacht wurde. Mehr Informationen: Fahrgastrechte im Fernbus.

D. Kinder und Jugendliche

Dürfen Kinder alleine mit dem Fernbus verreisen?
Grundsätzlich gilt, dass auch minderjährige Fahrgäste alleine mit dem Fernbus verreisen dürfen, doch variiert das Mindestalter für Alleinfahrten von Anbieter zu Anbieter. Während DeinBus.de schon Reisende ab 6 Jahren alleine befördert, nehmen Eurolines und OUIBUS erst Jugendliche ab 16 Jahren mit. In der Regel muss der jugendliche Fahrgast außerdem eine beglaubigte Genehmigung eines Erziehungsberechtigten vorweisen können, in der vermerkt ist, wer ihn am Ankunftsort abholt. Einige Fernbus-Anbieter stellen vorgefertigte Formulare dafür bereit. Mehr Informationen: Kinder im Fernbus.

Gibt es Vergünstigungen für Kinder?
Ein Großteil der Fernbus-Anbieter gewährt Kindern und Jugendlichen einen festgelegten Rabatt auf den regulären Fahrpreis, der jedoch je nach Anbieter unterschiedlich sein kann. Zum halben Fahrpreis reisen Jugendliche bis 15 Jahren beispielsweise bei DeinBus.de, Hellö und Student Agency (RegioJet). Bei FlixBus gibt es für Reisende bis 15 Jahre einen speziellen Kinderpreis. Bei einigen Busunternehmen reisen Kinder unter einem bestimmten Alter sogar kostenlos – dies gilt unter anderem für IC Bus. Es lohnt sich also gerade bei Familienausflügen die Preise zu vergleichen und den Kinderrabatt mit einzurechnen.

Gibt es im Fernbus Kindersitze?
Zwar herrscht keine gesetzliche Kindersitzpflicht in Fernbussen, doch empfehlen alle Fernbus-Anbieter einen Kindersitz für Kleinkinder und Säuglinge mitzubringen. Zu beachten ist allerdings, dass der Kindersitz oder die Babyschale mit dem Gurtsystem im jeweiligen Fernbus kompatibel sein sollte.

E. Fernbus-Reisen mit Behinderung

Sind Fernbusse barrierefrei?
Im Zuge der Novellierung des Personenbeförderungsgesetzes wurde auch die Barrierefreiheit von Fernbussen beschlossen. Demnach muss jeder Fernbus mit zwei Plätzen für Rollstuhlfahrer ausgestattet sein. Allerdings wurde den Busgesellschaften eine Übergangsfrist eingeräumt, weshalb dies erst seit Januar 2016 gültig ist. Bereits angeschaffte Busse müssen gar erst ab 2020 barrierefrei sein.

Gibt es Ermäßigungen für Schwerbehinderte?
Gegen Vorlage eines Schwerbehindertenausweises gewähren die Busgesellschaften Ermäßigungen in unterschiedlicher Höhe, je nach Anbieter. Rollstühle, orthopädische Hilfsmittel wie Krücken und ggf. eine Begleitperson dürfen kostenlos mit an Bord. Voraussetzung ist natürlich ein entsprechender Nachweis sowie eine rechtzeitige Anmeldung. Mehr Informationen: Barrierefreiheit im Fernbus.

F. Allgemeines rund um den Fernbus

Wie ist die Ausstattung eines Fernbusses?
Der zunehmende Konkurrenzdruck zwingt die Busgesellschaften, sich auch über den Komfort ihrer Reisebusse zu differenzieren. So verfügt der typische Fernbus meist über Annehmlichkeiten wie

  • Klimatisierung
  • Bordtoilette
  • WLAN (kostenfrei)
  • Steckdosen
  • zurückstellbare Sitze, Leselampen
  • Angebot an Snacks und Getränken
  • Fahrradmitnahme teilweise möglich

Was sind Vorzüge des Reisens mit dem Fernbus? Gibt es auch Nachteile?
Die Vorteile überwiegen gegenüber den meisten Alternativen: Umweltverträglichkeit, Fahrkartenpreise, Komfort und Service. Zu den wichtigsten Nachteilen zählen die längere Fahrtdauer auf weiten Strecken sowie die größere Gefahr von Unpünktlichkeit durch schlechte Wetterverhältnisse oder Staus.

Und schließlich: Was genau ist eigentlich ein Fernbus?
Fernbusse sind Reisebusse, die im Linienverkehr meist Städte verbinden, oft aber auch touristische Ziele und Flughäfen ansteuern. Mit 100 km/h Spitzengeschwindigkeit und auf nicht selten verstopften Straßen können Busse auf langen Strecken zwar Bahn und Flugzeug nicht das Wasser reichen, doch beim Fahrkartenpreis und der CO2-Bilanz hat der Bus meist die Nase vorn. Die Mitnahme von Gepäck – vom Handgepäck über große Koffer bis hin zum Fahrrad – ist möglich und letztlich nur eine Frage des Preises. Im Unterschied zum Stadtbus darf ein Fernbus Reisende nur auf Sitzplätzen befördern. Dies erhöht Sicherheit und Komfort, ist dafür aber weniger flexibel, denn sind alle Sitze belegt, gibt es – anders als bei der Bahn – kein Mitkommen mehr. Ein im Fernlinienverkehr eingesetzter Bus weist vergleichsweise hohe Standards in puncto Sicherheit und Komfort auf. Dies schlägt sich natürlich auch im Anschaffungspreis eines solchen Busses nieder: In Abhängigkeit von der Ausstattung kostet ein Fernbus mehrere Hunderttausend bis hin zu mehr als einer halben Million Euro. Auf das Portemonnaie des Reisenden wirkt sich das aber nicht aus: Die Preise für Städteverbindungen beginnen oft schon bei wenigen Euro.

Ergänzende Informationen:
Von der Geschichte des Fernbusses über die aktuelle Gesetzeslage bis hin zur Auflistung einiger Fernbuslinien informiert
de.wikipedia.org/wiki/Fernbusverkehr_in_Deutschland.

Für Busunternehmer dürfte busplaner interessant sein. Das gleichnamige Magazin präsentiert sich unter www.busplaner.de und berichtet über Bus-Themen von Touristik bis Technik.

617 Kommentare zu Fernbus-FAQ

  • Wiedemann Stefan sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren!
    Ich bin taubstumm und habe 100% Schwerbehindertenausweis.
    Gibt es Ermäßigung?
    Bitte um kurze Rückantwort danke.

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Stefan,

      die unterschiedlichen Fernbus-Anbieter haben verschiedene Rabattmodelle für Behinderte: Bei FlixBus wird eine Begleitperson kostenlos befördert, bei DeinBus.de oder IC Bus erhalten Schwerbehinderte 100% Rabatt, bei Eurolines können Sie zum halben Preis fahren. In unserem Fernbus-Vergleich finden Sie genauere Informationen.

      Viele Grüße
      Andi von Fernbusse.de

  • Ermel, Anita sagt:

    Ich möchte von Jena Busbahnhof nach Leipzig Hbf mit dem Bus fahren. Vormittag ab ca. 10 Uhr, zurück von Leipzig Hbf nach Jena ca. 14 oder 15 Uhr.
    Leider finde ich nur Angebote sehr früh oder 17 Uhr.
    Was mache ich falsch. Es kann doch nicht sein, dass nur sehr früh und Abend ein Bus nach Leipzig fährt.
    Ich möchte das für 2 Erwachsene und ein 3-jähriges Kind. Muss das Kind schon zahlen?
    Über eine schnelle Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar.

    Mit freundlichem Gruß
    Anita Ermel

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Anita,

      leider werden Fahrten von Jena nach Leipzig nur drei bis vier Mal täglich angeboten. Sämtliche verfügbare Fernbusse finden Sie immer aktuell mit unserer Busverbindungen-Suche. Kinder unter 15 Jahren fahren beim Anbieter FlixBus zum Kinderpreis und müssen in Kleinkindersitzen befördert werden. Diese sind während der Fahrt mit den im Bus angebrachten Sitzgurten zu befestigen. Die Kleinkindersitze müssen mit Zweipunktgurten zu befestigen sein und sind von der Begleitung der Kleinkinder mitzubringen.

      Viele Grüße
      Andi von Fernbusse.de

  • Miso An sagt:

    Seidem ich von Ihnen die Antwort bekommen habe, habe ich immer noch das Geld nicht zurückbekommen.

    Jetzt schon ein Jahr mehr vergangen.

    können Sie bitte wieder feststellen?

    Kann ich Ihnen nicht mehr per Email sende, weil die immer noch zurückgeschickt wurde.

    im Voraus danke ich Ihnen für die Antwort.

    Original-E-Mail vom 28.4.2016:

    Natürlich haben wir gern die Erstattung der 192 Euro für die Fahrt von Berlin nach Prag auf Ihr PayPal Konto veranlasst.

    Der Betrag sollte in den kommenden Tagen auf Ihren PayPal Konto eingehen.

    Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

    Kundenservice

    Berlin Linien Bus GmbH

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Miso An,

      der Fernbus-Anbieter Berlin Linien Bus hat den Betrieb zum Oktober 2016 eingestellt, ein alternativer Ansprechpartner ist die Deutsche Bahn als ehemaliger Eigentümer. Auf Ihrer Webseite nennt die Bahn die Adresse blb(@)bex.de als Kontakt für Kundenanfragen und Erstattungen.

      Viele Grüße
      Katja von Fernbusse.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Günstige Verbindungen suchen

Fernbusse-App

Fernbusse App
Fernbusse App im App Store laden
Fernbusse App bei Google Play

Die App von Fernbusse.de jetzt kostenlos downloaden!

Fernbus-Erfahrungen

Fernbus-Erfahrungen: Jetzt bewerten und Erfahrungsberichte lesen

Jetzt bewerten!

Fernbus-Anbieter bewerten und Erfahrungsberichte lesen.

Sparangebote

Sparangebote, Gutscheine und Aktionen

Clever sparen!

Immer aktuelle
Sparangebote und Gutscheine!

Fernbus-Wünsche

Fernbus-Wünsche auf Fernbusse.de

Wo fehlt der Bus?

Wir geben Ihre Fernbus-Wünsche an die Anbieter weiter.

Finde uns auf Facebook!

Newsletter

Fernbusse.de Newsletter

Kostenlos abonnieren!

Immer bestens informiert mit unserem Newsletter!

RSS Feed abonnieren Fernbusse.de bei FacebookFernbusse.de bei Google+ Fernbusse.de bei Twitter