Fernbusse.de

Günstig von Stadt zu Stadt

Service und Komfort im Fernbus

Komfortabel unterwegs mit dem Fernbus

Service und Komfort im FernbusWer bei Busfahrten bisher nur an städtische Omnibusse dachte, die ihre Fahrgäste nicht selten auf abgenutzten Sitzen und teils stehend transportieren, wird vom Fernbus positiv überrascht sein. Komfort und Service sind wichtige Aspekte bei Fernbusreisen, die die einzelnen Anbieter gerne nutzen, um sich von der Konkurrenz abzuheben und ihren Fahrgästen so einen Mehrwert zu bieten, der sich im Programm keines anderen Busunternehmens findet.

Komfort im Fernbus

Da Fernbusse auf langen Strecken verkehren, die oft einige Stunden in Anspruch nehmen, achten alle Anbieter beim Thema Komfort auf einen gewissen Standard. Eine funktionierende Klimaanlage und Heizung sowie Toiletten sind auf längeren Fahrten unerlässlich und gehören daher in den Bussen aller Unternehmen zur Grundausstattung. Was die Sitze angeht, so verfügen die meisten Reisebusse über eine verstellbare Rückenlehne und eine flexibel einstellbare Sitzbreite. Die Sitzabstände variieren jedoch zwischen 70 und über 80 Zentimetern. Der Anbieter OUIBUS hat in dieser Kategorie die Nase vorn: 84 Zentimeter trennen in den Bussen des Anbieters den eigenen Sitz vom Vordermann und gewähren so große Beinfreiheit. Anders als bei der Bahn, haben Sie im Fernbus eine Sitzplatzgarantie. Bei manchen Anbietern, wie etwa OUIBUS, IC Bus, Hellö und Student Agency (RegioJet), können Kunden während der Buchung kostenlos den eigenen Wunschsitzplatz reservieren; bei anderen Anbietern haben Sie freie Sitzplatzwahl.

Internet und Unterhaltungsangebote

Serviceleistungen im FernbusLange Busfahrten verlangen nach Abwechslung und Unterhaltung, die viele Fahrgäste im Internet suchen, wo sie sich die Zeit mit dem Verfassen von E-Mails oder dem Surfen durch soziale Netzwerke vertreiben können. Auch nutzen mehr und mehr Berufspendler das Fernbus-Angebot und funktionieren den Bus dank des kostenlosen WLANs zum mobilen Arbeitsplatz um. Zugang zum Internet ist daher ein Standardservice der meisten Fernbus-Anbieter – darunter FlixBus, DeinBus.de und Hellö. Natürlich ist auch für den Fall eines leeren Akkus vorgesorgt: Die meisten Busse verfügen über Steckdosen, jedoch unterscheiden sie sich in der Anzahl. Teils finden sich Steckdosen sogar an jedem Sitzplatz. Bei einigen Anbietern stehen den Fahrgästen zusätzlich USB-Anschlüsse zur Verfügung. Ein besonderes Angebot, das immer mehr Busunternehmen bieten, ist das Media Center, das es Fahrgästen erlaubt, aktuelle Serien, Musik oder Filme kostenlos auf das eigene Endgerät zu laden. Von diesem Angebot profiteren beispielsweise die Fahrgäste im IC Bus. FlixBus und DeinBus.de bieten ein Media Center aktuell auf ausgewählten Linien im Testbetrieb. Zusätzlich dazu können sich Fahrgäste auf einigen Strecken von DeinBus.de einen Nintendo DS ausleihen, womit die Zeit wie im Flug vergeht. Der tschechische Anbieter Student Agency (RegioJet) geht noch einen Schritt weiter und bietet statt eines gängigen Media Centers Touchscreens an jedem Sitzplatz. Kunden können darüber auf zahlreiche Filme und Serien zugreifen. Auch Games stehen auf den Monitoren zur Verfügung, die entweder alleine oder über eine Vernetzung mit anderen Fahrgästen im Bus gespielt werden können. Eine Fernbusfahrt erinnert dank dieser Angebote zunehmend an den Komfort auf Langstreckenflügen.

Verpflegung: Snacks und Getränke

Wem auf langen Busfahrten der Magen knurrt, muss sich bei den meisten Fernbus-Anbietern keine Sorgen um die Verpflegung machen. Kleinere Snacks und Getränke lassen sich in einem Großteil der Fernbusse erwerben. Meistens stehen Gummibärchen, Chips oder Schokoladenriegel auf der Speisekarte, die für etwa einen Euro zu haben sind. Auch an kalten Getränken mangelt es auf Fernbusfahrten in der Regel nicht. Preislich liegen Cola, Wasser und Bier zwischen ein und zwei Euro und damit unter den Preisen der meisten Raststätten. In einigen Fernbussen werden zusätzlich Heißgetränke ausgeschenkt. Im Preis inbegriffen sind Heißgetränke bei Student Agency (RegioJet). Der österreichische Anbieter Hellö hat unterdessen jeden Bus mit einem sogenannten Snackömat ausgestattet, an dem sich Fahrgäste selbst bedienen können.

Service und Komfort im FernbusService und Komfort im Fernbus
Komfortabel unterwegs mit dem Fernbus
Wer bei Busfahrten bisher nur an städtische Omnibusse dachte, die ihre Fahrgä…
Günstige Verbindungen suchen

Fernbusse-App

Fernbusse App
Fernbusse App im App Store laden
Fernbusse App bei Google Play

Die App von Fernbusse.de jetzt kostenlos downloaden!

Fernbus-Erfahrungen

Fernbus-Erfahrungen: Jetzt bewerten und Erfahrungsberichte lesen

Jetzt bewerten!

Fernbus-Anbieter bewerten und Erfahrungsberichte lesen.

Sparangebote

Sparangebote, Gutscheine und Aktionen

Clever sparen!

Immer aktuelle
Sparangebote und Gutscheine!

Finde uns auf Facebook!

Newsletter

Fernbusse.de Newsletter

Kostenlos abonnieren!

Immer bestens informiert mit unserem Newsletter!

RSS Feed abonnieren Fernbusse.de bei FacebookFernbusse.de bei Google+ Fernbusse.de bei Twitter