Fernbusse.de

Günstig von Stadt zu Stadt

megabus

megabus

Das Busunternehmen megabus ist Teil der Stagecoach Group, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, umweltfreundliches Reisen zu günstigen Preisen anzubieten. Im Jahr 2003 wurde megabus ins Leben gerufen und war zunächst nur auf den Straßen Großbritanniens unterwegs. Heute erstreckt sich das Netz des Fernbus-Anbieters bis nach Belgien, Frankreich, Deutschland und die Niederlande, wobei die meisten Haltestellen noch immer im Vereinigten Königreich liegen. Jährlich befördert das Unternehmen rund fünf Millionen Fahrgäste mit dem Fernbus, was nicht zuletzt an den günstigen Sparpreisen liegt, die schon bei einem Euro beginnen.

Bewertungen lesen            Bewertung schreiben
 


Aktuelles zu megabus:

09. Dezember 2015: Start der Linie Straßburg – Metz – Verdun – Reims – Paris
09. Dezember 2015: Start der Linie Paris – Bourges – Orval – Clermont-Ferrand – Saint-Etienne – Lyon
30. September 2015: Start der Linie Lille – Amiens – Paris – Brive-la-Gaillarde – Limoges – Lyon – Toulouse
30. September 2015: Start der Linie Paris – Lyon – Avignon – Marseille – Toulon
17. August 2015: Start der ersten französischen Linie Köln – Mülhausen – Lyon – Avignon – Montpellier – Perpignan – Barcelona
24. Juni 2015: Start der ersten italienischen Linien mit Haltestellen in Rom, Mailand, Florenz, Venedig, Neapel, Turin, Bologna, Verona, Padua, Siena, Genua, Sarzana und Pisa
03. Juni 2015: Start der Linie Köln-Heidelberg-Karlsruhe-Freiburg-Lyon-Avignon-Montpellier-Barcelona
08. April 2015: Start der Linie Feldkirchen – München – Nürnberg – Leipzig – Berlin
08. April 2015: Start der Linie Köln – Dortmund – Hannover – Berlin
21. April 2015: Start der Linie Hamburg – Hannover – Kassel – Nürnberg – München – Feldkirchen
21. April 2015: Start der Linie Hamburg – Hannover – Göttingen – Nürnberg – München – Feldkirchen
21. April 2015: Start der Linie Hamburg – Bremen – Köln


Alle Buslinien von megabus in der Übersicht

  • Amsterdam NL
  • Rotterdam NL
  • Antwerpen BE
  • Gent BE
  • Brüssel BE
  • Köln
  • München
  • Barcelona ES
  • Perpignan FR
  • Montpellier FR
  • Avignon FR
  • Lyon FR
  • Mülhausen FR
  • Freiburg
  • Karlsruhe
  • Heidelberg
  • Frankfurt am Main
  • Köln
  • Berlin
  • Hannover
  • Dortmund
  • Köln
  • Berlin
  • Leipzig
  • Nürnberg
  • München
  • Feldkirchen
  • Feldkirchen
  • München
  • Nürnberg
  • Leipzig
  • Berlin
  • Feldkirchen
  • München
  • Nürnberg
  • Göttingen
  • Hannover
  • Hamburg
  • Feldkirchen
  • München
  • Nürnberg
  • Kassel
  • Hannover
  • Hamburg
  • Hamburg
  • Hannover
  • Kassel
  • Nürnberg
  • München
  • Feldkirchen
  • Hamburg
  • Bremen
  • Köln
  • Hamburg
  • Hannover
  • Göttingen
  • Nürnberg
  • München
  • Feldkirchen
  • Köln
  • Frankfurt am Main
  • Stuttgart
  • München
  • Köln
  • Frankfurt am Main
  • Heidelberg
  • Karlsruhe
  • Freiburg
  • Mülhausen FR
  • Lyon FR
  • Avignon FR
  • Montpellier FR
  • Perpignan FR
  • Barcelona ES
  • Köln
  • Brüssel BE
  • Paris FR
  • Köln
  • Bremen
  • Hamburg
  • Köln
  • Dortmund
  • Hannover
  • Berlin
  • Köln
  • Brüssel BE
  • Gent BE
  • London UK
  • London UK
  • Gent BE
  • Brüssel BE
  • Köln
  • München
  • Stuttgart
  • Frankfurt am Main
  • Köln
  • München
  • Köln
  • Brüssel BE
  • Gent BE
  • Antwerpen BE
  • Rotterdam NL
  • Amsterdam NL
  • Paris FR
  • Brüssel BE
  • Köln

 

Durchschnittliche Bewertung
Buskomfort
Pünktlichkeit
Preis
Service
Gesamtwertung

megabus Erfahrungen

Sie waren bereits mit megabus auf Reisen? Dann hinterlassen Sie uns eine Bewertung und schreiben Sie Ihren Erfahrungsbericht zum Anbieter. Sie helfen damit anderen Reisenden bei der Wahl des passenden Fernbusses.

Bewerten Sie megabus hier!

 


Erfahrungsberichte und Bewertungen für megabus

megabusmegabusDas Busunternehmen megabus ist Teil der Stagecoach Group, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, umweltfreundliches Reisen zu günstigen Preise…

178 Kommentare zu megabus

  • Hamidi s. Massud sagt:

    wir sind 2016 zwei mal von Hamburg nach Köln und zurück gefahren war sehr gut pünktlich und freundlich vielmals besser als Flixbus

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • Vera sagt:

    Wir sind Anfang 2016 von Barcelona nach Freiburg gefahren. Alles ohne Probleme! – Danke nochmals!

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • Tobias sagt:

    Sehr schlecht! Strecke von Hamburg nach Köln: Die Fahrer Sprachen kein Deutsch, Sitzabstände waren sehr gering, WLAN funktionierte nicht, Kundenservice war nicht zu erreichen

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • Noack sagt:

    Wollten heute mit Megabus nach Berlin fahren. Doch leider – nach selbständigen suchen und telefonieren, mit weiteren Fahrgästen kommunizieren – der Bus fiel aus. Ohne das wir eine Info per Anruf oder eMail bekamen. Wofür muss man da all diese Dinge angeben? Damit es ignoriert wird und das Unternehmen das Geld kassiert? Eine Frechheit ohne Gleichen. Die Hotline des Unternehmens ist nicht erreichbar, obwohl die ab 6:00 Uhr erreichbar sein sollten. Der Teilnehmer ist zur Zeit nicht zu erreichen, so die Ansage bei beiden Trlefonnummern.
    Wie gesagt, keine Info, keine Entschuldigung, nichts dergleichen. Danke MEGABUS, von mir gibt es keine Sterne.

  • Andy sagt:

    Du weißt schon, dass du mit megabus im Auftrag von Flixbus unterwegs warst? Seit 1.7. sind alle Fahrten im Auftrag und megabus ist nur Buspartner. Die wirtschaftliche und organisatorische Verantwortung liegt bei Flixbus. Daher würde ich ja fast annehmen, dass es ein mit oder sogar von Flixbus abgesprochenes Vorgehen war, die Fahrten ab Hannover zusammenzulegen?

  • Amanda Oni sagt:

    Ich sitze gerade in einem Flixbus nach Berlin nachdem Megabus alle Fahrgäste nach der Hälfte, also Hannover, einfach rausgeschmissen und keinen Anschlussbus zur Weiterfahrt gestellt hat. An diesem Punkt schonmal ein großes Danke an Flixbus, welcher einen Großteil der Gäste mit aufgenommen hat ohne dazu verpflichtet zu sein. Gar kein Lob gibt es für Megsbus! Nachdem der Bus zunächst verspätet an der anfänglichen Station (Dortmund) angekommen war liefert der Konzern auch noch so eine Unmöglichkeit ab. Nein danke, nie wieder! Halbes Geld zurück!

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service -

    • Nadja D sagt:

      Seit ich von Megabus erfahren habe, bin ich nur mit diesem Unternehmen gereist. Für mich in allen Punkten unschlagbar. Es bricht mir das Herz, dass es die in Deutschland nicht mehr gibt.

      Buskomfort

      Pünktlichkeit

      Preis

      Service

  • Brima Dolo sagt:

    Die Stadt Frankfurt hat keine Kosten und Mühen gescheut um in den Straßen mit provisorischen Bussteigen am Südausgang des Hauptbahnhofes ( Stuttgarter-, Pforzheimer-, Mannheimer Straße ) Hinweistafel und mehrsprachige Schilder anzubringen um die Busfahrer auf das Abschalten des Motors in der Wartezeit und beim Aus- und Einsteigen der Fahrgäste hinzuweisen. Das klappt inzwischen auch ganz gut – bis auf die Fahrer der Firma „megabus“ !!! Man(n) sieht nichts, versteht nichts und reagiert mit völliger Gleichgültigkeit auf die Bitten der vom Gestank der Abgase und dem Lärm der Motoren und Lüftungsanlagen belästigten Anwohner und Beschäftigten der Straßen. Gerade heute kurz nach 11 Uhr hat der Fahrer wieder lässig mit den Schultern gezuckt und hämisch gegrinst nachdem er bereits mehr als 30 Minuten mit laufendem Motor an der Pforzheimer Straße geparkt hatte.

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Brima Dolo,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zum Anbieter megabus auf unseren Seiten. Wir geben Ihre Kritik gerne an das Busunternehmen weiter.

      Viele Grüße
      Andi von Fernbusse.de

  • Manni sagt:

    TOP:
    – Preis (für 12 Euro FFM – München)
    – Pünktlich (sogar früher angekommen, trotz langer Pausen)

    FLOP:
    – USB/Stromladen ging nicht (USB-Ports tot)
    – Busfahrer sprechen nur Französisch, kaum Englisch
    – Busfahrer hatte laute Französische Navigationsansagen (es war nachts und es störte beim versuch zu schlafen)
    – WLAN funktionierte nicht
    – Kein Serviceangebot (Getränke etc)

    Neutral:
    – Fahrerwechsel irgendwo im Nirgendwo (Umweg)

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • Raimund sagt:

    ich bin schon mehrmals zu den extrem günstigen Dumpingpreisen zwischen 1,5o € und 1o,5o € mit dem Megabus gefahren von München nach Berlin, Hannover, Kassel, Saarbrücken und jeweils zurück, vornehmlich nachts. Es gab keinerlei Anlass zu einer Reklamation, ganz im Gegenteil: Fahrer und das Begleitpersonal war jederzeit freundlich, es gab ausreichend Pausen, Lenk- und Ruhezeiten wurden sauber eingehalten. Die Fahrer beherrschen den riesigen Doppelstöcker souverän, sodass Bremsungen, Beschleunigungen und Kurvenfahrten so gut wie nicht zu spüren sind.
    Die Sitze in den Van-Hool-Bussen sind hart gepolstert, aber (oder vielleicht gerade deshalb) auch für lange Fahrten bequem, auch zum schlafen, und lassen sich einfach verstellen, es besteht unter jedem Sitz eine Steckdose sowie eine USB-Stromversorgung. Die Beifreiheit ist ausreichend, es stehen auch Sitzreihen mit deutlich erhöhter Beinfreiheit zur Verfügung, sogar mit Tischen und sogar einer für einen Rollstuhlfahrer ist vorgesehen. Es besteht grundsätzlich freie Platzwahl auf allen noch freien Sitzplätzen. Heizung, Lüftung sind gut eingestellt, das Personal nimmt bei Bedarf auch Wünsche und Anregungen entgegen. Die Toilette war bei jeder meiner Fahrten sauber und funktionsbereit.
    Besonders möchte ich betonen, dass ich wegen S-Bahn-Verspätung mal erst zu buchstäblich letzter Sekunde zum Bus kam. trotzdem war der Fahrer höflich und freundlich und hat mich noch mitgenommen, obwohl er dazu nicht verpflichtet gewesen wäre.
    Zusammenfassend:
    Volle Punktzahl verdient. Dem Ratschlag, dass Fahrer und Begleitpersonal ein angemessenes Trinkgeld gegeben werden sollte, kann ich nur zustimmen.

  • Melisa Romilch sagt:

    Ich bin positiv überrascht.
    Am 20.06.16 (Mo.) bin ich von Berlin nach Köln Bonn Flughafen mit Megabus gefahren. Die Abfahrt verlief sehr pünktlich um 10:00 Uhr. Angekommen sind wir wegen 2 Baustellen und einem Stau 30 min später. Der Busfahrer hat uns informiert über die Verspätung und war auch sonst recht freundlich.
    Ich hatte das Glück einen Platz mit extra viel Beinfreiheit zu bekommen, da ich als erstes eingestiegen bin da ich kein größeres Gepäck hatte. Generell waren aber so viele Plätze frei das jeder auf zwei Plätzen sitzen konnte.
    Strom und Wifi waren vorhanden, wobei das Wifi aber sehr langsam war oder nicht funktioniert hat. Aber dies könnte auch an meinem Handy gelegen haben. Generell hat man 200 MB zur Verfügung.
    Die Luft war angenehm und die Pausen (15 min alle 2-3h) lang genug.
    Ich habe für die Fahrt 1€ bezahlt und eigentlich erwartet dass alles schief geht. Aber ich bin völlig überzeugt! Sehr gerne wieder!!!

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • Emily sagt:

    Ich bin diese Woche das erste mal mit dem Megabus gefahren.
    Strecke Kassel-Hannover.
    Der Bus fuhr auf dir Minute genau in Kassel los und kam sogar deutlich vor der Zeit (ca. 15 Minuten) in Hannover an.
    Der Bus war sauber,Die Toilette war sauber.Alles TOP!
    Ich werde auf jeden fall wieder mit megabus fahren!!!

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • achim rüger sagt:

    Habe mich bei den Bewertungen geirrt !
    Hier ist die Korrektur.

    Achim Rüpger

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • achim rüger sagt:

    Donnerstag nach München und Montag zurück nach Berlin.
    Und das für € 8,50, hin und zurück, wohlgemerkt ! Man hat schon fast ein schlechtes Gewissen, einen solchen Preis anzunehmen. Ausweg : dem Fahrer ein Trinkgeld geben. Unsere beiden Fahrer hatten es verdient, auch wenn sie nicht perfekt hochdeutsch sprachen.
    Pünktlich, sauber, freundlich ! Bei weitem nicht ausgebucht, so dass jeder zwei Plätze hatte.
    Die jeweils 1Stunde Verspätung war Staus geschuldet für die der Fahrer nichts kann.
    10 Stunden sind lang, aber mit dem eigenen Auto auch nicht viel kürzer, und du musst selbst fahren,
    und selbst bei mehreren Personen reicht dieser Fahrpreis nicht fürs Benzin.
    Wlan hat unterschiedlich schnell funktioniert, liegt wahrscheinlich auch an der jeweiligen Strecke –
    was soll`s, man hat ja Zeit.
    Alles in allem : super. Und bei dem Preis… Da kostet ja die Fahrt vom ZOB innerhalb Münchens mehr !
    Ich hoffe nur, dass die Fahrer anständig bezahlt werden, und… siehe oben : Trinkgeld geben !
    Achim Rüger.

  • Jeanette sagt:

    Ich bin diese Woche das erste Mal mit megabus gefahren und ich bin mehr als positiv überrascht.
    Ich bin für 5 Euro von München nach Leipzig gefahren. Für den Toppreis allein gibt es schon 10 Sterne.Und auch sonst gab es nichts zu meckern. Der Bus fuhr auf dir Minute genau in München los und kam sogar deutlich vor der Zeit (ca. 15 Minuten) in Leipzig an.
    Der Busfahrer war freundlich und ist gut gefahren. Das Wlan funktionierte super. Aber wenn es nicht so gewesen wäre, wäre es mir bei dem Preis auch egal gewesen.
    Viele bemängelten die fehlende Beinfreiheit. Das kann ich nicht bestätigen. Ich hatte genauso viel platz wie bei anderen Busunternehmen auch. Nicht mehr und nicht weniger.
    Die Toilette war sauber und funktionierte. Stark Übergewichtig sollte man aber nicht sein. 😉
    Und was ich noch als sehr positiv empfand: beim verstauen des Gepäcks wurde es durch den Busfahrer mit einer Marke beklebt und man erhielt ein Gegenstück dazu was man dem Busfahrer am ende der fahrt zurückgeben musste um sein Gepäck wieder zuerhalten. So kann jeder Fahrgast wirklich nur sein eigenes Gepäck mitnehmen. Das kannte ich von anderen Busunternehmen nicht.
    Fazit: für mich ein überdurchschnittliches preis-leistungs-verhältnis. Ich werde auf jeden fall wieder mit megabus fahren!!!

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • Michael Kerstan sagt:

    Bin auf verschiedenen Strecken mehrfach mit Megabus gefahren. Für meine Lieblingsstrecke Hamburg-Amsterdam muß ich leider zur Konkurrenz gehen, schade. Aber sonst: War immer sehr zufrieden, gute Busse; gute, nette Fahrer; ordentliche Toiletten, Pünktlichkeit im Rahmen des üblichen (ca. 1 von 10 Fahrten verspätete, sonst pünktlich bis überpünktlich), beim Service habe ich alles was ich brauche.;Liniennetz überschaubar, Preise absolut konkurrenzlos. Danke!

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

    • Manuel sagt:

      Hallo Michael,

      es freut uns zu hören, dass es dir so gut gefallen hat. 🙂 Danke für das super Feedback und viele Grüße vom megabus.com Team!

  • Dunja sagt:

    Hallo,
    wir sind am 26.05. von Strasbourg nach Paris gefahren. Es war mega warm im Bus! Wir wurden sowohl bei der Hinfahrt als auch bei der Rückfahrt durch Musik gestört. Wenn Leute die ganze Nacht hindurch Musik hören mit Kopfhörern wird man gezwungenermaßen zum Mithörer. Die schlafen selig, weil sie wahrscheinlich eh schon einen Hörschaden haben und selber wird man fast wahnsinnig. Wenn man sie bittet, das Gerät auszuschalten, kann das auch ganz einfach ignoriert werden. Bei der Rückfahrt am 28.05. ließ der Busfahrer das Radio die ganze Nacht laufen. Wäre mega, wenn man das in den Griff bekommen könnte.
    Gruß Dunja

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Dunja,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zum Anbieter megabus auf unseren Seiten. Wir geben Ihre Kritik gerne an das Busunternehmen weiter.

      Viele Grüße
      Katja von Fernbusse.de

    • Andy sagt:

      Hallo Dunja,
      vielen Dank für Dein Feedback zu Deiner Fahrt in Frankreich. Auf das Verhalten der Passagiere haben wir natürlich immer nur bedingt Einfluss. Da müssen wir ein wenig auf das soziale Verhalten unserer Kunden pochen, zumal viele Eindrücke auch subjektiv von Jedem etwas anders wahrgenommen werden.
      Wir werden Deine Meinung speziell auch bezüglich des Fahrers an unsere französischen Kollegen weiterleiten, die diese Linie betreiben.
      Viele Grüße,
      Andy vom megabus.com Deutschland tea,

  • Linda Müller sagt:

    Der Bus war sauber, sah sehr gut aus. Auch die Toilette war für einen Reisebus vollkommen okay, jedoch gleichte die Luft in dem Bus der einer Sauna…Weder Klimaanlage haben funktioniert, noch gab es die Möglichkeit ein Fenster oder ähnliches zu öffnen. Somit wurde die Fahrt zu einer eher unangenehmen Sachen, zudem man in diesem Zustand nicht mal schlafen konnte.

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • Natalia sagt:

    Eine Stunde Verspätung ohne Stau. Das muss einer erstmal schaffen. Dazu noch ein unfreundlicher Fahrer.

    Buskomfort

    Pünktlichkeit -

    Preis

    Service -

  • Reiner föhr sagt:

    Ich fahre öfters mit Megabus von Berlin nach Köln und zurück. Leider ist bei den letzten drei Fahrten das Wlan ausgefallen, obwohl der Busfahrer angeblich in der Werkstatt bescheid gesagt hat. Das war sehr schade. Morgen fahre ich wieder mit Megabus. Ich lass mich überraschen.

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

    • Manuel sagt:

      Hallo Reiner,

      vielen Dank für dein Feedback und deine Treue zu megabus. 🙂

      Ich habe den Fall soeben weitergeleitet und gehe davon aus, dass das Problem so bald es geht behoben wird!

      Viele Grüße Manuel vom megabus.com Deutschland Team

    • Stefan sagt:

      ich bin am 23.5.2016 nach Berlin, und am 27.5.2016 von Berlin zurück nach Dort-
      mund gefahren. Hat alles bestens geklappt: pünktlich, zuverlässig, sauber.
      Lediglich die Sitzabstände waren recht klein; ich möchte mir nicht vorstellen
      zu zweit auf einer Bank zu sitzen.

      Buskomfort

      Pünktlichkeit

      Preis

      Service

  • Mihi sagt:

    Hey Alle,

    ich bin am Freitag von München nach Berlin mit dem Megabus mit 2 weiteren Kumpels gefahren.
    Der Bus war mega pünktlich , wir sind pünktlich losgefahren und sind auch wirklich auf die Minute genau auch in Berlin angekommen. Das einzige das nicht gepasst hat war das durcheinander mit den Plätzen weiL alle viele lieber alleine sitzen wollten und der Fahrer nicht wirklich Bereitschaft gezeigt hat was zu unternehmen um Plätze zu schaffen.

    Bei Rückfahrt Berlin–>München gestern bzw. heute noch war er auch extrem pünktlich bis auf die Minute. Wir haben nur nicht die einstündige Pause um 2:00 Uhr in der Nacht verstanden. Wieso eine ganze Stunde?!

    Das Internet ging sowohl bei der Hinfahrt als auch bei der Rückfahrt nicht, was ziemlich ärgerlich ist wenn man in bestimmten Maße drauf angewiesen ist.

    Fazit : Man kann sich diesen Anbieter schon mal ab und zu leisten . Die Leute, die auch hohe Ansprüche haben, würde ich einen anderen Anbieter empfehlen.

    • Manuel sagt:

      Hallo Mihi,

      danke für dein ausführliches Feedback!

      Generell darf der Fahrer aufgrund der freien Platzwahl nur einschreiten, wenn ein Fahrgast mehr Plätze belegt, als er gebucht hat In der Vergangenheit hat sich platztechnisch jedoch eigentlich immer eine Lösung gefunden, wenn eine Gruppe von Reisenden nebeneinander sitzen wollte. 🙂

      Zu der einstündigen Pause um 2:00 Uhr Nacht: Fernbusse können generell nur in Ausnahmefällen früher am Zielort auftauchen als geplant, da der Parkplatz des Busses am Zielort nur zu einer bestimmten Zeit für diesen Bus reserviert ist. Da der Bus genau pünktlich angekommen ist, ist davon auszugehen, dass die Pause daraufhin kalkuliert war.

      Was jedoch das Internet betrifft müssen wir uns entschuldigen. Das sollte so nicht vorkommen und entspricht auf keinen Fall unserer standardmäßigen Serviceleistung.

      Viele Grüße vom megabus.com Team

    • Michael sagt:

      Die einstündige Pause war wahrscheinlich die gesetzlich vorgeschriebene Lenkzeitpause von 45 min, die etwas grosszügig ausgelegt wurde. Das Gesetz schreibt vor, dass der Fahrer nach 4,5h 45 min Pause macht. In dieser Zeit darf er keinen Kontakt zur Fahrgästen haben.

  • Mike sagt:

    Wir (11 Personen) Fahren am 17.05.2016 mit dem Bus um 22.15 Uhr von Köln/Bonn Flughafen nach Berlin ZOB. Es ist jetzt 02:07 Uhr. Ich höre wie der Busfahrer mich als Idiot und Dumm bezeichnet und meine Mutter als Hexe. Er telefoniert grade mit einem Kollegen und lässtert über uns ab! Ziemlich professionelle für so ein Unternehmen! Er und ich verstehn uns zwar nicht aber das ist seiner seits ziemlich ungehobelt!

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Mike,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zum Anbieter megabus auf unserer Seite. Wir geben Ihre Kritik gerne an den Fernbus-Anbieter weiter.

      Viele Grüße
      Katja von Fernbusse.de

  • Jenny sagt:

    Mein Bus sollte am 09. Mai 2016 um 21:35 von Köln bis Frankfurt (23:45) fahren….Aber es endete in einer Katastrophe!

    Zunächst einmal kam der Bus 15 Min zu spät. Losgefahren sind wir erst um 22:10, obwohl es eigentlich schon um 21:35 losgehen sollte.

    Dann ging es endlich los. Der Busfahrer „PAUL“ war guter Laune und die Gäste auch noch. Als wir allerdings nach über einer Stunde Fahrt festgestellt haben, dass wir nur im Kreis gefahren sind und wieder am Köln/Bonner Flughafen sind, wurde ich langsam echt sauer.

    Der Busfahrer redete als von Sperrung und man kommt nicht auf die Autobahn. Eine Durchsage darüber machte er jedoch nicht! Man bekam nur Informationen, wenn man wirklich vor ging und ihn fragte. Anstattdessen telefonierte er lieber und rauchte eine Zigarette. Dann standen wir nochmal ca. 2 Stunden auf der Autobahn. Ein paar Passagiere kannten Alternativewege, aber Paul nahm keinen Ratschlag an und stattdessen haben wir einfach gewartet.

    Das ist eine Unverschämtheit, auch wenn das Ticket nur 1,50 € gekostet hat.

    FAZIT:Wir kamen um 04:00 morgens anstatt 23:45 in Frankfurt an. ( Das sind mehr als vier Stunden später).

    Wäre der Bus pünktlich gewesen, hätte ich meine letzte Bahn um 00:52 locker bekommen können.

    Nun war es aber 4 Uhr morgens. Keine Züge oder ähnliches fahren mehr zu mir um diese Uhrzeit. Deswegen musste ich gezwungermaßen ein Taxi zu einem Arbeitskollegen in Frankfurt nehmen und ihn wecken und anschließend hab ich bei ihm gewartet, bis wieder eine Bahn gefahren ist und ich bin heim. Ich war gegen 06:00 Uhr morgens daheim. Vier Stunden später durfte ich dann, halbtot noch eine Klausur schreiben.

    Nächstes mal bezahle ich lieber 9€ für den Postbus, habe dafür aber eindeutig eine bessere Qualität.

    Ich bin sehr enttäuscht von Megabus!

    Ich wurde NIEMANDEN megabus empfehlen.

    Habe mich bereits beschwert, aber nur Ausreden wurden mir entgegengebracht.

    Ich werde in Zukunft nur nur noch mit Postbus fahren. Da bezahle ich vielleicht 5 € mehr , habe anschließend aber keine Taxikosten von 10 €!!!

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis -

    Service

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Jenny,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zum Anbieter megabus auf unserer Seite. Wir geben Ihre Kritik gerne an den Fernbus-Anbieter weiter.

      Viele Grüße
      Andi von Fernbusse.de

  • Hemken, B. sagt:

    Bin am Freitag das erstemal mit dem Megabus gefahren. Ich kann die Linie nur empfehlen. Wir hatten einen total netten Busfahrer der gerne Auskunft gab. Der Servicegedanke wird hier wirklich gelebt. Die Sitze sind sehr bequem. Dazu hatte ich noch einen großen Tisch direkt vor mir zur Verfügung. Mehr Komfort geht kaum. Dazu der unschlagbare Preis von € 1,50 für den Weg Hamburg – Bremen. Meine Entscheidung wird immer wieder für Megabus sein bei anstehenden Touren.

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • Kobler Stéphane sagt:

    Reise Müchen-Brüssel und zurück:

    Der sitzkomfort könnte besser sein, und W-Lan nicht optimal aber besser als nix.

    Der Bus ist mit 15min verspätung von München weg, aber mit 30min vorsprung in Brüssel angekommen.
    Rückfahrt: abfahrt 30min später, ankunft München 15min früher. Besser geht es nicht.

    Freundlicher Fahrer mega-günstig.

    Weiter so!

    Nächste fahrt in am 19.05.16, München-Rotterdam schon gebucht :)!

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • Elisabeth Zittlau sagt:

    Megabus.com ist super. Manchmal bekommt man die Reise sehr günstig. Leider kann man die Gutschrift nicht einlösen, wenn man mal eine Reise stornieren muss. Die Busse sind top sauber und die Fahrer richtig freundlich.

    • Andy sagt:

      Hallo Elisabeth,
      danke für Deine sehr freundliche Bewertung. Wenn Du technische Probleme beim Einlösen Deiner Gutschrift hast, wende Dich bitte an die kostenlose deutsche Hotline unter 0800 664 6900. Da wird Dir geholfen.

      Viele Grüße
      Andy vom megabus.com Deutschland Team

  • Alfred Milenz sagt:

    Also, ich/wir sind bereits 2 x mit MEGA-Bus von Köln nach Bremen und zurück gefahren und vollkommen zufrieden. Preisleistung derzeit unschlagbar.
    Abfahrt, absolut pünktlich, unterwegs nötige Pausen w/Lenkzeitbeschränkung, i. O.
    Fahrer freundlich, genügend Platz im Doppelstöcker für alle Mitreisende.
    Nicht nachvollziehbar ist für mich die Aussage eines „Kommentators“: „in Bremen bin ich hin- und herumgeirrt, am ZOB“ Achtung: dort sind 4 – 5 Haltepunkte für Fernbusse, man muss dann nur auf die entsprechende Farbe der Busse achten: Hier Blau/gelb – und dann in diesen einsteigen !!!!!
    Dann kann doch nix schiefgehen.
    Also gerne wieder, beste Grüße aus Colonia
    Alfred Milenz

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • silke manneck sagt:

    Ichh werde das erste und letzte mal mit megabus fahren, sehr eng , kaum platz,Fahrer sehr unfreundlich,für mich eine Horrorfahrt, da nachts kein Auge zugemacht, das schlimmste ist dier Enge kein Platz für die Füsse

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Silke,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zum Anbieter megabus auf unserer Seite. Wir geben Ihre Kritik gerne an den Fernbus-Anbieter weiter.

      Viele Grüße
      Andi von Fernbusse.de

    • Andy sagt:

      Hallo Silke,
      das ist natürlich schade, dass Du diese negative Erfahrung gemacht hast. Deine Einschätzung zu den Platzverhältnissen können wir natürlich nur so hinnehmen. Ich denke, das muss jeder für sich entscheiden. Dass Du die Fahrer als sehr unfreundlich empfunden hast, finden wir allerdings besonders unerfreulich, da wir einen sehr hohen Wert auf kundenfreundliches Verhalten legen. Daher würden wir uns sehr freuen, wenn Du uns ein paar mehr Details zur Fahrt und vielleicht auch eine dazugehörige Reservierungsnummer an fragSid(at)megabus.com oder als persönliche Nachricht auf Facebook senden könntest, damit wir der Sache nachgehen können.
      Vielen Dank im Voraus
      Andy vom megabus.com Deutschland Team

  • Jennifer sagt:

    Super Service ! Würden auf der Strecke Köln – Hamburg im Terminal abgeholt. Alles pünktlich , sauber , sehr ruhig. Stau auf der Hinfahrt wurde umfahren. Fahrer sehr nett und die Dame die abgefertigt hat ebenso.
    War sehr überrascht !
    Was man noch auf die Buchung schreiben könnte wäre wo genau der Bus abfährt. In Bremen bin ich nervös von ZOB Haltestelle zu ZOB Haltestelle gerannt aus Angst ich könnte den Bus verpassen.

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

    • Manuel sagt:

      Hey Jennifer,

      danke für die super Bewertung! Das mit dem genauen Abfahrtsort des Busses leite ich sofort weiter, danke für deinen Input! 🙂

      Viele Grüße Manuel

  • Marcus sagt:

    Ich bin jetzt mehrfach geschäftlich zwischen Köln und Hamburg mit Megabus gereist und kann wirklich keinen ernst zu nehmenden Kritikpunkt finden. Kritik sollte sich bei diesen Preisen eh von selbst verbieten.
    Als Kaufmann frage ich mich aber ständig wie das wirklich geht. Legt die EU zu jedem Ticket 100 € dazu ?
    Egal, Busse waren pünktlich, Fahrer nett und alles hat perfekt geklappt. Toller Service !!! Das sollte man von öffentlich rechtlichen und mit Steuergeldern gesponsorten Verkehrsunternehmen auch erwarten können.

  • dieter sagt:

    Bin diesem Monat zu einem wirklich günstigen Preis von Köln nach London gefahren u. möchte mich an dieser Stelle auch für den guten Service vor Ort bedanken, der freundlich und kompetent war. Vor allem wurde wir Passagiere frühzeitg auf die Verspätung hingewiesen u. konnten uns so noch zum aufwärmen in den Flughafen setzen.

  • Petra sagt:

    Wir nutzten Megabus auf der Strecke Berlin – Leipzig – Berlin. Abfahrt in Berlin erfolgte 5 min später, Pause von 15 min auf der Autobahn, Ankunft in Leipzig 15 min früher. Rückfahrt ab Leipzig mit 20 min Verspätung, Bus kam aus München, ohne Pause ging es dann nach Berlin, pktl., innrhalb von 2 h erreichten wir den ZOB. Das Gepäck wurde auf der Hinfahrt mit einer Nummer versehen, diese wurde dann beim Einstieg mit der Reservierungsnummer unserer Buchung notiert. Auf der Rückfahrt gab es keine Gepäcknummer mehr, es wurde die Reservierungsnummer unserer Buchung vergliechen. Der Bus war nicht ausgebucht. Die Abstände vom Vordersitz sind für Langbeinige begrenzt aber erträglich. Auch war der Bus sauber. Fazit: Wir würden wieder den Bus nehmen. Für diesen Preis, einfach unschlagbar.

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • Ingo Neubeck sagt:

    Hallo Team Megabus,

    bin ein Profi hinterm Lenkrad. Berufsfahrer seit 35 Jahren, mit über 5 Mill. unfalfreien Kilometern in Europa und Afrika.
    Würde mich gerne bei Euch als Fernbusfahrer bewerben. Wo und wie kann ich das tun?

    Mit freundlichen Grüßen

    Ingo

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Ingo,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zum Anbieter megabus auf unserer Seite. Auf der Homepage des Unternehmens finden Sie weitere Informationen und die Kontaktdaten.

      Viele Grüße
      Andi von Fernbusse.de

  • Beate Galsterer sagt:

    Hallo ihr Lieben,
    also ich war mega zufrieden. Der Bus war pünktlich (5 Min. hin oder her) . Die Sitze wirklich ein bischen eng. Aber dadurch das der Bus nicht voll war spielte das keine Rolle. Der Fahrer sehr nett. Die Staus wurden durch die Zentrale gemeldet und umfahren.
    Ein dickes Lob und ich bin weiter euer Fahrgast.
    Liebe Grüße
    Galsterer Beate

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

    • Manuel sagt:

      Hallo Beate,
      das freut uns natürlich zu hören. Vielen Dank für die positive Bewertung und bis zum nächsten Mal! 🙂

      Viele Grüße
      Manuel vom Megabus.com Deutschland Team

  • Anastasia sagt:

    Wie viele schon gesagt haben,sind die Sitze etwas unbequem.
    Der Bus war 5min zu spät was aber auch bei anderen Anbietern passiert.
    Vorab hab ich mich bezüglich der Bezahlung und der Gepäckbestimmungen bei der kundenhotline erkundigt.die dame war sehr nett und hat mir alle Fragen geduldig beantwortet.
    Alles in allem super Kundenservice,netter Fahrer und mega günstig. Weiter so!

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

    • Andy sagt:

      Hallo Anastasia,
      vielen Dank für Dein nettes Feedback. Wir freuen uns, wenn wir Dich noch oft an Bord begrüßen dürfen.

      Viele Grüße
      Andy vom megabus.com Deutschland Team

  • Baxter sagt:

    Also bin von Dortmund nach Berlin gefahren und sollte 10:50uhr losfahren aber der Bus ist leider zuspät in Dortmund angekommen also sind erst 11:15 uhr losgekommen aber haben die Zeit gut wieder eingeholt bis jetzt. Hoffe kommen pünklich in Berlin an.

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

    • Andy sagt:

      Hallo Baxter,
      danke für Dein positives Feedback. Wir haben derzeit noch besonders große Puffer an einigen Stellen, die sich in solchen Situationen natürlich lohnen. Schön, dass wir Dich so dann doch noch pünktlich zu Deinem Ziel bringen konnten.
      Viele Grüße
      Andy vom megabus.com Deutschland Team

  • Claudia sagt:

    Mein Freund und ich haben die Fahrten von München nach Leipzig und umgekehrt gebucht. Habe nicht gedacht das es so reibungslos klappt. Die Hinfahrt war ein Traum. Waren 2 Fahrer anwesend die sehr oft Pause machten ( so alle 1 1/2 bis 2 Stunden ) und wir waren sogar 20 Minuten früher da als angegeben. Die Rückfahrt war auch nicht schlecht nur das der Bus eigentlich um halb 11 da sein sollte und um 11 Uhr losfährt. Leider kam er erst um kurz vor 11 Uhr an wo er dann alles schnell schnell machten musste. auf der ganzen Strecke gab es nur 1x Pause von 30 Minuten. Die Busfahrer waren nicht sehr gesprächig und auch ihr deutsch war nicht sehr gut aber ansonsten für den Preis kann man echt nicht mosern. In 2 Wochen fahre ich wieder mit meinen Freund mit :).

    Buskomfort

    Pünktlichkeit -

    Preis -

    Service -

    • Andy sagt:

      Hallo Claudia,
      danke für Dein nettes Feedback. Natürlich haben wir auch einige Fahrer in unserem Team, die aus dem Ausland kommen und daher erst fleißig die deutschen Sprachkenntnisse „aufpeppen“ müssen. 🙂 Du kannst Dir sicher vorstellen, dass man etwas weniger gesprächig ist, wenn man sich noch ein wenig unwohl mit der Sprache fühlt. Die Pausen sind optimiert auf die Schichten unserer Fahrer und so ausgelegt, dass wir auf keinen Fall Lenkzeiten überschreiten. Da die Schichten nicht genau den Fahrten von A nach B entsprechen, wirkt das manchmal etwas seltsam auf die Kunden. Vor allem, wenn sie gerade erst zugestiegen sind und schon ist die erste Pause fällig. Aber Sicherheit und Einhaltung der Gesetze geht eben immer vor.
      Liebe Grüße und bis zum nächsten mal an Bord unserer blauen Dickerchen.
      Andy vom megabus.com Deutschland Team

  • B. Hutmacher sagt:

    Bitte weisen Sie Ihre Fahrer auf die Befolgung der Hinweisschilder zum Abstellen des Busmotors ( § 30 StVO ) in der Pforzheimer Straße in Frankfurt/Main hin. Ihre Busse stehen grundsätzlich während
    der kompletten Haltezeit mit laufendem Motor dort. Die Abgase belästigen Anwohner und Beschäftigte
    der Häuser an der Haltestelle. Die Motivschilder und Hinweistafeln in deutscher und englischer Sprache sind gut sichtbar für die Fahrer entlang der Straße angebracht – werden aber grundsätzlich von Ihren Fahrern ignoriert auch wenn man sie extra darauf hinweist !!!

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo B. Hutmacher,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zum Anbieter megabus auf unseren Seiten. Wir geben Ihre Kritik gerne an den Fernbus-Anbieter weiter.

      Viele Grüße
      Katja von Fernbusse.de

  • Konstanze Schmitt sagt:

    Bin von Dortmund nach Berlin und zurück. Super Bus und Busfahrer, Minimale Verspätung durch die verkehrslage auf der Autobahn. Bus war sauber und ich fühlte mich gut aufgehoben. Immer wieder gerne

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • Markus sagt:

    Ich schreib jetzt auch mal was dazu.
    Hab das Gefühl manche erwarten für den Preis die Flying Emirates.
    Ich fahre regelmäßig von München nach Hamburg und wieder zurück zu einem Preis den ich manchmal gar nicht nennen möchte weil ich Angst habe wenn es zu laut ausgesprochen wird ziehen die Preise an. Jedes mal sind die Busse sauber und in jeder Sitzreihe hängen Tüten für den eigenen Müll. W-lan funktioniert ohne Bedenken und überall sind Steckdosen. Die Fahrer waren bisher alle freundlich. Zwar war das Deutsch nicht perfekt aber ein Lächeln ist internationale Einheitssprache. Ich wurde bei einem anderen Unternehmen vom Fahrer blöd angemacht warum ich mein Essen im bus auspacke….. Was fällt mir ein bei 10-12 Stunden Fahrt Hunger zu bekommen.
    Bei megabus gibt es das nicht. Ein weiteres Plus ist die freie Sitzplatzwahl. Sei es oben über der Fahrerkabine oder unten am Tisch. Gibt es auch nicht überall. Das einzige Manko ist die Klimaanlage die einen extrem trockenen Hals macht…. Aber das ist meckern auf hohem Niveau. Danke an die Crew von megabus. Dank euch muss ich nicht zwei mal überlegen zu meiner Freundin zu fahren.

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • Jeanny sagt:

    Bin enttäuscht vom Serviceteam. Ich musste für eine Fahrt am 10.1.16 von Nürnberg nach Leipzig, dopptelt bezahlen, da das System mir bei der ersten Buchung keinen Buchungscode zugesendet hat, sondern nur die Bestätigung von WorldPay über die Abbuchung des Betrages. Unter der angebenen Servicenumme lässt man einen zu tode klingeln. Telefon ist nie besetzt, obwohl es als Kontakttelefon angegeben ist. Da ich aber die Fahrt am 10.1.16 machen musste, um nach hause zu kommen, war ich gezwungen, die SELBE Fahrt nochmals zu buchen. Ebenfalls wurde mir hier wieder die Bestätigung von WorldPay und dann erst die Übersendung des Buchungscodes zugesendet (gott sei dank). Ein weiterer Versuch über die Hotline – erfolglos. Beim Busfahrer habe ich dann nachgefragt, ob er evtl. 2 Buchungen von mir sieht, aber er war nicht gerade darauf scharf, mit mir darüber zu reden und meinte: ich sehe nur Nummern und keinen Namen, kann es also jetzt nicht prüfen, sie fahren doch mit. Mein nächster Versuch von zuhause aus wieder telefonisch Kontakt aufzunehmen verlief ebenso erfolglos. Auf 2 E-Mails von mir bezüglich der Klärung wurde ebenso noch nicht reagiert. Wenn man so mit Kunden umgeht, dann Glückwunsch !! Es sind günstige Fahrten, aber das man doppelt dann kassiert finde ich schon etwas frech.

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Jeanny,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zum Anbieter megabus auf unserer Seite. Wir geben Ihre Kritik gerne an den Fernbus-Anbieter weiter.

      Viele Grüße
      Andi von Fernbusse.de

    • Andy sagt:

      Hallo Jeanny,
      das ist natürlich nicht gut gelaufen und ich verstehe Deinen Ärger. Normalerweise checken wir das im Buchungssystem und entweder erhältst Du die Buchungsmail neu zugeschickt, wenn die Buchung erfolgreich war, oder wir erstatten Dir den Betrag natürlich zurück. Die Kollegen an der deutschen kostenlosen Hotline sind manchmal ein wenig am Rotieren, wenn viele Anfragen gleichzeitig ankommen und leider meldet unsere Telefonanlage dann kein besetzt sondern klingelt stur weiter.
      Bitte sende doch noch mal Deine genauen Daten mit Mailadresse und der gebuchten Fahrt an fragSid(at)megabus.com oder per privater Nachricht auf Facebook.
      Dann schauen wir mal, ob der Fall so klar nachvollziehbar ist, dass wir entsprechend reagieren können.
      Viele Grüße
      Andy vom megabus.com Deutschland Team

  • Max sagt:

    Ich fahre zwar immer nur die Strecke Hamburg Hannover, bin aber bisher jedesmal voll zufrieden gewesen. Für 3 Euro Fahrpreis erwarte ich nicht viel, aber Megabus zeichnete sich bisher immer durch Pünktlichkeit, kurze Reisezeit und sogar eine ganz gute WLAN-Verbindung aus. Die Busse waren meist relativ leer, was ich als recht angenehm empfinde.
    Für längere Reisen kann ich mir vorstellen, dass es in den Sitzen unkomfortabel werden kann, aber für eine 2-Stunden-Fahrt alles wunderbar! Immer wieder.

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

    • Andy sagt:

      Hallo Max. Danke für die positive Bewertung. Vielleicht probierst Du ja auch bald mal eine andere Route von Hamburg aus. 🙂
      Viele Grüße,
      Andy vom megabus.com Deutschland Team

      • pero sagt:

        Hllo erst mal . Habe auch Fahrten von göttingen nach München gemacht und zurück .
        Die büßte sind immer leer .
        Liegt wohl da dran das man nur mit Kreditkarten buchen kann . .
        Jetzt hätte ich ne frage ob man mit den prepaid Karten von mastercard auch buchen kann . . Wäre echt toll wenn mal jemand Auskunft geben könnte.
        Lg. PERO

        Buskomfort

        Pünktlichkeit

        Preis

        Service

        • Andy sagt:

          Hallo Pero,
          Seit Mitte Dezember kannst Du mit Kreditkarte, giropay und auch mit PayPal bei uns zahlen.

          Viele Grüße
          Andy vom megabus.com Deutschland Team

  • Ika sagt:

    Wir sind eim Stück zurückgefahren weil der Fahrer anscheinend dort etwas verloren hat. Dazugab es keinerlei Ansagen. Danach gab es 45 Minuten Pause; bei -5 Grad waren die Türen die ganze Zeit offen. Es gab auch noch während dessen Anrufe aus der Zentrale. Der Fahrer hat es natürlich nicht mitbekommen da er ja währenddessen Pause gemacht hat. Da wusste man also nicht ob die Pause eingeplant war oder nicht.
    Sitze sind auch noch total unbequem. Und Wlan hat nicht funktioniert.
    Klar die Fahrt war sehr günstig, aber bei dem Preis kann der Service ruhig ein bisschen besser sein. Sonst braucht man es gar nicht anbieten. Es ist als würde man Shirts mit Löchern für 3 Euro verkaufen.

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

    • Andy sagt:

      Hallo Ika,
      das tut uns leid, dass Du diesen schlechten Eindruck gewonnen hast. Das Verhalten des Fahrers möchte ich an der Stelle nicht bewerten, da mir die Hintergründe fehlen. Zu der Pause: Die Pausen sind gemäß der gesetzlichen Vorgaben eingeplant und können daher meist auch nicht anhand von Verspätungen oder sonstigen Vorgaben eingespart werden. Im Gegenteil, durch Verspätungen kann es sogar dazu kommen, dass wir zusätzliche Pausen einlegen müssen, weil sich eben dadurch auch die Lenkzeit verlängert.
      Dass der Fahrer alle Türen offen gelassen hat und Euch gestattete, im Bus zu bleiben, ist die Alternative zu „Alle aussteigen und Türen wieder zu“. Andernfalls könnte er keine Situation schaffen, in der seine Lenkzeitpause auch wirklich als solche gilt, weil sicher ist, dass die Pause nicht durch Anfragen oder Bitten durch die Passagiere unterbrochen wird. Hier sind wir ganz genau was die Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben angeht. Daher hatten wir auch noch nie Beanstandungen zu Lenkzeit-Überschreitungen in Deutschland. Dies bitte ich hierbei zu bedenken.
      Dass das WLAN nicht funktionierte tut uns leid. In der Regel funktioniert es auf allen Linien auch grenzüberschreitend natürlich im Rahmen der Netzverfügbarkeit unserer Provider. Offenbar gab es da dann ein technisches Problem mit dem Hotspot im Bus. Das ist natürlich nie vollkommen auszuschließen, aber generell haben alle unsere Busse WLAN und Steckdosen an Bord.
      Viele Grüße
      Andy vom megabus.com Deutschland Team

  • Tom sagt:

    So etwas habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht erlebt… Unfreundlicher Busfahrer, null Beinfreiheit, besoffener Sitznachbar, und und und… Erstes und letztes Mal!

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

    • Andy sagt:

      Hallo Tom,
      das tut uns leid, dass Du diesen Eindruck gewonnen hast. Ich versichere Dir, dass wir höchsten Wert darauf legen, dass unsere Fahrer sehr kundenorientiert und freundlich sind. Vielleicht willst Du uns ja eine Private Nachricht auf unserer Facebook-Seite oder eine Mail an fragSid(at)megabus.com schreiben, in der Du Deine Reservierungsnummer nennst, damit wir darauf reagieren und uns mit dem Fahrer entsprechend auseinandersetzen können. Vielleicht kannst Du dann ja auch ein wenig genauer beschreiben, was Dich am Verhalten des Fahrers gestört hat.
      Viele Grüße
      Andy vom megabus.com Deutschland Team

  • Jürgen G. sagt:

    Meine bisherigen Fahrten mit dem Megabus zeichneten sich durch besondere Pünktlichkeit, besonders bei der Ankunft, aus – bei der Abfahrt mal minimale Verspätung. Konsequente Einhaltung der Pause und rechtzeitiger Fahrerwechsel gaben zusätzliches Sicherheitsgefühl.
    Zwar kann der Komfort der Busse nicht ganz mit dem der gelben und grünen mithalten, aber die meist extrem günstigen Sparpreise machen das wieder wett.
    Schade nur, dass nach dem Wegfall von K-Deutz die Anreise zum Abfahrtspunkt noch länger dauert, weil D leider nicht von „meinen“ Strecken bedient wird.

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

    • Andy sagt:

      Hallo Jürgen,
      danke für Deine positive Bewertung. Die Abfahrt in der Innenstadt ist uns tatsächlich immer viel lieber, weil wir finden, dass dies im Sinne der Reisenden und auch der Städte ist. Leider haben wir trotz langem gemeinsamem Kampf an der Seite der anderen Anbieter die Haltestelle nicht halten können. Trotzdem finden wir die Situation am CGN sehr angenehm und für einige Fahrgäste ist es sogar eine Verbesserung gewesen.
      Mal sehen, was die Zukunft bringen wird.
      Viele Grüße
      Andy vom megabus.com Deutschland Team

  • Monika sagt:

    Die Unpünktlichkeit war fast nicht mehr zu überbieten.
    Kurz vor dem Fahrerwechsel wurde eine Pause von 20 Minuten angekündigt, es waren mindestens 40.
    10 Minuten später war bei einem Hotel Fahrerwechsel. Die angekündigte Ankunftszeit könnte nie eingehalten werden.
    Die Planung ist hundsmiserabel und kann ich garantiert nicht weiter empfehlen!!!!!

    Buskomfort

    Pünktlichkeit -

    Preis

    Service -

    • Andy sagt:

      Hallo Monika,
      leider kommt es bei verkehrsbedingten Verspätungen manchmal zu dem Effekt, dass der Fahrer um im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zu bleiben, eine Pause einlegen muss, obwohl kurz drauf ein Fahrerwechsel angesetzt ist, der normal ohne Pause erreicht wird. Das ist dann eine sehr ärgerliche Verkettung, die der Kunde meist nicht verstehen kann. Wir versuchen dann oft, dass die ablösenden Fahrer dem Bus entgegen kommen, um den Wechselhalt einfach vorzuziehen, aber leider ist das nicht immer möglich. Wir achten bei den Fahrzeitenbestimmungen ganz genau „auf die Minute“ und gewähren den Fahrern da keine Toleranz, auch wenn es auf Kosten der Verspätung geht. Ich hoffe, dieser etwas andere Blick auf die Dinge relativiert Deine Kritik ein wenig.
      Natürlich entschuldigen wir uns an der Stelle für die entstandenen Unannehmlichkeiten.
      Viele Grüße
      Andy vom megabus.com Deutschland Team

  • Andre sagt:

    Ich wollte am 5.12. mit Megabus von Leipzig nach Berlin fahren. Bereits im Vorfeld gabs ne Meldung das an dem Wochenende der Leipziger Busbahnhof wegen „Sicherheitsmassnahmen“ gesperrt wird. Am Tag vor der Fahrt kam dann ne kurze mail „Abfahrt aus der Richard Wagner Strasse“. Vor Ort dein ein heilloses Chaos. Am gesperrten Busbahnhof Schilder anderer Fernbuss „Alle Busse fahren jetzt auf der Ostseite vom HBF ab“ ! Von Megabus nicht ein Schild. Auch in der per Mail verkündeten Strasse herrschte Verwirrung. Denn diese Strasse ist sehr lang, und in grossen Abständen mehrere Bushalte ! So verteilten sich dann die Leute auf 3 Haltestellen im Leipziger Zentrum. Ich sah den Bus einbiegen, und rannte ihm entgegen. Dann kreiste der Bus 30min im Leipziger Zentrum und sucht seine Fahrgäste. Laut Telefonat des Fahrers fuhren wir dann mit 7 Leuten zu wenig ab !!!
    Als ich mich bei Megabus per mail beschwerte kam ne Standart-Antwort „Wir haben unser möglichstes getan“. FALSCH, keine Beschilderung vor Ort und auch kein Hinweis in der Mail an welcher der vielen Haltestellen in der langen Strasse den überhaupt?

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Andre,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zum Anbieter megabus auf unserer Seite. Wir geben Ihre Kritik gerne an den Fernbus-Anbieter weiter.

      Viele Grüße
      Katja von Fernbusse.de

    • Andy sagt:

      Hallo Andre,
      das tut uns leid, dass es solch eine Verwirrung gegeben hat. Zumindest per Twitter und Facebook hatten wir in der Formulierung den Hinweis auf „Nähe LVB Infoturm“ mit drin, weil wir ja ebenfalls um die Länge der Straße wissen. Wir sind davon ausgegangen, dass dieser Hinweis ausreichend ist. Es war bei uns pro Tag genau ein Bus betroffen, während bei den anderen Betreibern in dem Zeitraum viele Busse fahren. Daher haben wir uns auf die „persönliche“ Information per Mail und die „soziale“ Information per Twitter und Facebook beschränkt, die wir als die qualitätiv beste Variante eingeschätzt hatten. Einige Rückfragen per Twitter und Facebook haben wir dann noch einmal speziell beantwortet und bei Fragen hätte auch die kostenlose Infohotline detaillierter Auskunft geben und Dich lotsen können.
      Noch einmal sorry, dass es an dem Tag wohl bei mehreren Gästen zu Verwirrung kam, denn ansonsten haben uns keine Beschwerden erreicht.
      Viele Grüße
      Andy vom megabus.com Deutschland Team

  • Achim Volke sagt:

    Hallo,
    wollte nach einer guten erfahrung vor Wochen jetzt wieder mit Megabus von Berlin nach Leipzig u.zur. fahren – aber:
    Habe meine Kreditkarte aus versch. (auch Sicherheits-)Gründen kürzlich abgegeben und kann somit nicht mehr bei euch buchen.
    Was soll denn das?! Wer benutzt denn als Alternative das in D obskure worldpay????
    Das fragt nach der BIC – und meldet dann, das eine bundesweit überall vertretene Bank nicht akzeptiert wird.
    Warum nicht das weitverbreitete paypal?!
    Und dann: Will man bezahlen kommt der Seitentext auf flämisch, noch so ein Unding.
    Ich erwarte von einem Unternehmen, das hier in D Geschäfte machen will, auch ein selbsterklärendes, sicheres und hier bekanntes bezahlsystem, dessen Inhalt man als Kunde auch versteht und wo man die Bezahlschritte nachvollziehen kann.
    So wird das leider bis zu einer hoffentlich baldigen Änderung nichts mehr mit uns, sorry.
    Da hilft auch der unschlagbar günstige Preis nichts.
    MfG Achim

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Achim,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zum Anbieter megabus auf unserer Seite. Wir geben Ihre Kritik gerne an den Fernbus-Anbieter weiter.

      Viele Grüße
      Andi von Fernbusse.de

    • Andy sagt:

      Hallo Achim,
      unser System ist international aufgestellt und somit ist Worldpay der aus unserer Sicht optimale Partner. Das Problem, das Du schilderst, deutet darauf hin, dass Du giropay meinst. Hier müssen wir sagen, dass wir das Angebot als optimal eingeschätzt hatten, dann aber anhand Eures Feedbacks gelernt haben, dass es tatsächlich zumindest aktuell viele Banken gibt, die nicht mit giropay arbeiten möchten. Daher haben wir reagiert und sind den von Dir vorgeschlagenen Weg gegangen. Ab heute ist Paypal verfügbar.
      Nichts desto trotz ist Worldpay unser Partner für die Abwicklung aller Zahlungswege und leider schleicht sich auf der Worldpay-Seite immer wieder der Text aus den Niederlanden ein. Wir haben das bereits des öfteren moniert, aber der Fehler taucht trotzdem immer wieder auf. Hierfür müssen wir uns entschuldigen, denn wir sind uns durchaus dessen bewusst, dass in einem Zahlungsprozess derartige Fehler zu Misstrauen führen. Wir können aber versichern, dass das Problem unserer internationalen Ausrichtung geschuldet ist und es sich nicht um Sicherheitsprobleme handelt.
      Viele Grüße
      Andy vom megabus.com Deutschland Team

      • Achim Volke sagt:

        Danke f.d Antwort.
        Heute habe ich das nachgeprüft:
        Es stimmt, paypal ist nun möglich, gut.
        Aber leider stimmt auch, dass weiterhin ein z. T. flämischer Text auf der Bezahlseite erscheint.
        Ist das denn wirklich SO schwer zu ändern?!
        MfG
        Achim

        • Andy sagt:

          Hallo Achim,
          ich hatte persönlich letzte Woche noch einmal Kontakt mit der Stagecoach IT und habe bei der Übersetzung unterstützt. Es sollte also bald wieder behoben sein – wenn nicht schon geschehen. Lieg wohl an der Konfiguration des Moduls durch megabus.com, die noch Lücken hatte – bzw. offenbar wurden schon einmal gemachte Optimierungen irgendwann wieder überschrieben.
          Beste Grüße und allzeit gute Fahrt mit megabus
          Andy

  • Jonathan sagt:

    Ich bin von Berlin nach Köln für 14€ gefahren.
    Die fahrt habe ich erst kurz vorher gebucht aber es gab trotzdem keine Probleme beim einchecken.
    Der Bus ist pünktlich in Berlin losgefahren und wir sind pünktlich angekommen.
    Der Busfahrer war freundlich und ist sicher gefahren.
    Insgesamt kann man sagen das es für den Preis eine super Reise war, Befürchtungen die sich beim lesen der bisherigen Kommentare hatte haben sich nicht bestätigt.

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

    • Andy sagt:

      Hallo Jonathan,
      vielen Dank für Dein tolles Feedback. Wir wünschen Dir allzeit gute Fahrt mit unseren blauen Dickerchen. 🙂
      Beste Grüße
      Andy vom megabus.com Deutschland Team

  • Basti sagt:

    Top Erfahrung mit Megabus! Nürnberg-Hamburg und zurück für einen unschlagbaren Preis. Moderner Sauberer und leiser Bus mit ganz normalem Reisebusplatzangebot. Fahrer alle sehr nett. Halten Pausen ein und oder wechseln rechtzeitig.
    Für Verspätungen auf der Autobahn kann keiner was, Stau A7 wurde weiträumig umfahren, so dass wir nicht standen. Trotzdem wegen Umweg 1h Verspätung – wie gesagt fliegen kann der Megabus natürlich nicht… Fahrer gab seinem Chef immer schön die aktuelle Situation telefonisch durch. Wlan funktioniert, Steckdose unter dem Sitz. So macht man der Bahn Konkurenz… Und sogar Mitfahrgelegenheiten…

    • Andy sagt:

      Danke für das Lob, Basti. Dann ist das ja die Gelegenheit, beim großen Anbieter-Voting hier im Portal mitzumachen. 🙂
      Viele Grüße
      Andy vom megabus.com Deutschland Team

  • Amy sagt:

    Bin über Nacht von Dortmund nach Berlin sowie zurück gefahren. Preis-Leistung: Einfach spitze. Kosten hin- & rück: 9,50 Euro. Zum Vergleich: Die Bahn hätte 1,5 Stunden weniger gebraucht, hätte aber mindestens das fünffache verlangt. Ich glaube, dass wir sogar auf beiden Strecken früher angekommen waren.
    Busfahrer fuhren sicher und waren freundlich. In Hannover wurde gewechselt und es wurde noch eine weitere Pause eingelegt. Wlan funktionierte, Steckdose unterm Sitz ebenfalls.

    Einziger Minuspunkt: Toilette auf dem Rückweg defekt und Kabine stand unter Wasser.

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • Sven sagt:

    Hi Leute 🙂

    Super günstiges Angebot von München nach Köln am 23.12…
    Ich habe Angst wegen dem Bus und ob er fährt….

    Was soll ich machen? Ich würde gerne damit fahren habe aber Angst….

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Sven,

      keine Sorge, wenn Sie ein Ticket für den Bus kaufen können, fährt dieser natürlich auch. Fernbusse sind im Linienverkehr organisiert und verkehren täglich verlässlich nach Fahrplan.

      Viele Grüße
      Andi von Fernbusse.de

    • Andy sagt:

      Hallo Sven. 🙂
      Da würden wir Dir gerne die Angst nehmen … Vor uns braucht niemand Angst zu haben, wir sind alle ganz lieb. Unsere Busse sind groß und blau und haben einen dicken gelben Busfahrer drauf. Das ist Sid und ich hoffe er liest es nicht, wie ich ihn gerade beschreibe. Er ist ein wenig eitel, aber stets bemüht, Dir weiterzuhelfen.
      Auf der von Dir angesprochenen Linie kommt der Bus aus unserem Depot in Belgien und ist auf der einen Seite deutsch und auf der anderen Seite französisch bedruckt. Die Busse sind top gewartet und hochmoderne Astromega Doppeldecker. Du findest freies WLAN, Klima und WC an Bord. Getränke und Speisen kannst Du Dir selbst mitbringen.
      Wie es bei Fernbussen immer so ist, kann er mal irgendwo im Stau hängen bleiben und sich verspäten. Dann kannst Du gerne bei der kostenfreien Hotline unter 0800 664 6900 in Hannover anrufen und Dir wird geholfen. Nur zwischen 22 und 6 Uhr gibt es eine Notfallhotline in Glasgow. Die Nummer findest Du auf Deiner Reservierung.
      Wir freuen uns, Dich an Bord begrüßen zu dürfen und wünschen vorab eine gute Fahrt!
      Der Bus wird übrigens von Köln aus weiter nach Brüssel und dann entweder Paris oder Antwerpen fahren. Dies zu Deiner Orientierung.
      Bei Fragen hilft Dir die Telefon-Hotline, Du kannst an fragSid(at)megabus.com mailen, oder Dich per Facebook an uns wenden.
      Viele Grüße
      Andy vom megabus.com Deutschland Team

  • Romeo sagt:

    Bin von Münchn nach Berlin über nacht gefahren. War vom Bus (sehr neu und gut gefedert) und dessen Komfort sehr positiv überrascht. Der Preis war natürlich auch nicht zu schlagen bei 15,50 EUR. Da nicht voll, war es noch angenehmer. Insgesamt eine Empfehlung.
    Nur der Rasthof, wo gehalten wurde, war nachts nicht besonders (das Meiste zu).

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • Benny sagt:

    Heute im Bus Leipzig nach Berlin.
    SEHR SCHLECHT. Es stinkt nach Rauch und den Flatulenzen anderer Gäste. Sitze mehr als unbequem bzw kaputt. Kein Tisch vorhanden. Ekelhaft! Das einzig gute: der Preis.
    Alles in allem ein Reinfall. Wer billig kauft, kauft zweimal.

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

    • Andy sagt:

      Hallo Benny,
      sende uns doch bitte Deine Reservierungsnummer per Direktnachricht auf Facebook, damit wir Deinen Bericht bezüglich des Buszustandes nachvollziehen können. Und bitte teile uns dabei mit, in welcher Form Dein Sitz defekt war.

      Viele Grüße
      Andy vom megabus.com Deutschland Team

  • Olaf sagt:

    Fahrt von Freiburg nach Heidelberg am 29.11.
    Bus war 3 Stunden zu spät
    keine Info
    Hotline schwer zu erreichen
    dann doch erreicht: es die hotline hat keine Nummer vom Fahrer
    nur ein Fahrer, kein Begleiter
    Toilette Horror
    WLAN funktionierte nicht

    „wer billig kauft, kauft zweimal“

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

    • Andy sagt:

      Hallo Olaf,
      bitte entschuldige die schlechte Erfahrung aufgrund der Verspätung. Bitte sende uns Deine Reservierungsnummer und Beschreibung der Erfahrung, damit wir den Fall verifizieren und angemessen reagieren können an fragSid(at)megabus.com
      Viele Grüße
      Andy vom megabus.com Deutschland Team

  • Dan sagt:

    Ich bin heute (30. November) von München nach Nürnberg gefahren. Der Bus war neu, sauber, sehr pünktlich und die Fahrt kostete 1,5€. Was kann man sich noch wünschen?

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • Schwarz Eric sagt:

    Ich bin von Köln nach Hamburg und zurück für insgesamt 2,50euro (eine Person)gefahren,unglaublich günstig!
    Bus sehr bequem, sauber und nach meinem Blick auch ziemlich neu.
    Zu WC kann ich nichts sagen , benötigte ich nicht.
    Abfahrt des Busses pünktlich , Ankunft in Hamburg pünktlich.
    Check In problemlos. Hatte mein Ticket ausgedruckt und Notfalls noch auf dem Smartphone.
    Fahrer sprach zwar schlecht deutsch aber ich muss als Fahrgast auch nicht mit Ihm philosophieren 🙂
    Einziges Manko Bei der 40 Minütigen Pause konnten wir zwar im Bus bleiben aber beide Türen waren geöffnet so das es anschliessend eiskalt im Bus war.
    Jederzeit wieder gerne mit Megabus.com

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • LM7 sagt:

    Ich bin wirklich schockiert, wie Megabus mit seinen Kunden umgeht! Ich habe eine Fahrt von Stuttgart nach Köln am Sonntag, den 22. Oktober 2015, gebucht (Abfahrt 15:10 Uhr in Stuttgart). Dort ist folgendes passiert:

    In Stuttgart überreichte ich dem Fahrer meine Reservierungsnummer – dieser sagte jedoch, ich dürfe nicht mitfahren, weil ich das Ticket nicht ausgedruckt habe. Dabei steht in der Reservierungsbestätigung eindeutig, dass dies nicht erforderlich ist – lediglich die Buchungsnummer muss vorgezeigt werden. Dieses Problem hatten auch viele andere Fahrgäste, auch beim Stopp in Frankfurt. Er war sehr aggressiv zu mir und den anderen Kunden. Zitat: „Die Reservierungsnummer auf einen Zettel schreiben, das kann ja jedes kleine Kind“. Nur weil ich mein Ticket auf meinem Smartphone vorzeigen konnte, wurde ich mitgenommen.

    Vor der Abfahrt in Stuttgart hat der Busfahrer ein Stromkabel an die Steckdose in meinem Vierer-Sitz angeschlossen, und dieses nach vorne zum Fahrersitz verlegt. Daran hat er einen großen Lautsprecher angeschlossen und die gesamte Fahrt über (6 Stunden) sehr laut Musik abgespielt, so dass es uns Fahrgästen unmöglich war, zu schlafen. Auf meine Bitte hin, die Musik abzuschalten, sagte mir der Fahrer, dass mich das nichts angeht. Von dem zum Fahrersitz verlegten Kabel habe ich übrigens ein Foto gemacht und hier hochgeladen: (aus Datenschutzgründen entfernt)

    Auf dem Weg von Stuttgart nach Frankfurt haben wir eine Pause am Rasthof Lorsch auf der A67 gemacht. Da es draussen 2 Grad kalt war, wollte ich die Pause im Bus verbringen. Dies durfte ich jedoch nicht. Der Busfahrer hat alle Fahrgäste gezwungen, auszusteigen. So standen etwa 15 – 20 Fahrgäste eine halbe Stunde frierend vor dem verschlossenen Bus. Übrigens hat der Busfahrer nicht auf den Parkplätzen für LKW und Busse geparkt, sondern hat den Bus unmittelbar vor dem Rasthof-Restaurant auf den PKW-Parkplätzen abgestellt. Dies hat den Verkehr dort extrem behindert. Die Krönung war noch, dass er den Motor vom verschlossenen Bus eine halbe Stunde lang laufen ließ – in Deutschland ist das eine Ordnungswidrigkeit. Selbst seine Musik hat er nicht abgeschaltet – die lief noch, als wir wieder frierend in den Bus hinein durften.

    Nach der Pause, noch auf dem Rasthof Lorsch, passierte folgendes: Eine junge Frau ging nach der Pause auf die Toilette im Bus. Sofort eilte der Busfahrer herbei und fragte sie in einem sehr aggressiven Ton, was das soll – sie hätte ja am Rasthof auf die Toilette gehen können. Die junge Frau erwiderte, sie habe leider kein Geld dabei für die kostenpflichtige Toilette und ging ins Bus-WC. Um die Frau zu bestrafen, schaltete der Busfahrer die gesamte Toiletten-Beleuchtung ab, während sie auf dem Klo war!! Dies tat mittels eines im Gang des Busses angebrachten Schalters. Die junge Frau war dadurch gezwungen, bei halb geöffneter Türe zu urinieren, da sie sonst nichts hätte sehen können.

    Auf der Fahrt von Frankfurt nach Köln hat es auf der A3 stark geschneit. Dies hielt den Fahrer nicht davon ab, mit 90 – 100 km/h über die Autobahn zu fahren (gemessen mit GPS-Tacho). Es bestand zudem eine Wetterwarnung vor Glätte in diesem Bereich. Die Autofahrer fuhren alle 50 – 60 km/h – der Busfahrer zog auf die mittlere und teilweise linke Spur (die noch stärker verschneit waren), um alle anderen mit Vollgas zu überholen. Als ein Autofahrer vor ihm für seinen Geschmack zu langsam fuhr, ist er bei 80 km/h zwei Meter dicht aufgefahren (!!) und hat mindestens viermal gehupt, um das Auto vor uns zu verscheuchen. Ab diesem Zeitpunkt hatten alle um mich herum Angst.

    Was nach alldem fast nebensächlich wirkt, ist, dass der Fahrer den Weg zum Flughafen nicht kannte. Er hätte auf der A3 am Kreuz Bonn/Siegburg auf die A560 und dann auf die A59 fahren müssen. Stattdessen ist er einen großen Umweg gefahren – die A3 bis zum Heumarer Dreieck und dann wieder zurück Richtung Süden über die A59.

    Entnervt von sechs Stunden lauter, niederländischer Volksmusik – aber vor allem großer Angst um unsere Sicherheit – kamen wir dann mit ca. 30 Minuten Verspätung am Kölner Flughafen an. Aufgrund der verschiedenen Verkehrsverstöße behalte ich mir vor, den Fahrer der Firma Megabus anzuzeigen.

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo LM7,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zum Anbieter megabus auf unserer Seite. Wir geben Ihre Kritik gerne an den Fernbus-Anbieter weiter.

      Viele Grüße
      Andi von Fernbusse.de

    • Andy sagt:

      Hallo LM7,
      noch einmal Danke für Dein Feedback und Deine Hinweise. Wie schon auf Facebook kommuniziert distanzieren wir uns deutlich von solchem Verhalten und sind dankbar, wenn wir auf diese Missstände hingewiesen werden, damit wir dagegen angehen können. Solches Verhalten kann leider auch das modernste Tracking nicht immer aufdecken und da sind wir auf Hinweise der Fahrgäste angewiesen.
      Viele Grüße
      Andy vom megabus.com Deutschland Team

  • Carolin sagt:

    Bin mit megabus von Lyon (Abfahrt 18.15 Uhr) nach Heidelberg gefahren (Strecke Barcelona-Köln). Super Erfahrung, Bus war eine halbe Stunde früher in Lyon, angenehmes, unkompliziertes Einchecken, auf die Minute pünktliche Abfahrt und Ankunft, freundliche, nette Busfahrer, sauberer Bus, viel Platz da Bus nicht voll. Eine der angenehmsten Reisen, die ich je gemacht habe und für 10 Euro unschlagbar günstig. Alles in allem absolut super Erfahrung, jederzeit wieder, 5 Sterne plus!!!

  • Günter sagt:

    Am 22.11.15 von Nürnberg nach Hannover mit Megabus gefahren, zum ersten Mal.
    Sehr gute Erfahrungen gemacht : Buszustand ist topp,sehr sauber (auch WC),gute Sitze mit vernünftigem Abstand. Freies WiFi ohne Probleme. Pünktliche Abfahrt in Nbg. und Ankunft in Hannover. Zu empfehlen und vom Preis her ein Hammer — gerne wieder !

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • Heike Flick sagt:

    Hallo, ich fänd es gut, wenn man auch ohne Angabe vom Datum suchen könnte.
    Im Urlaub würde ich mich dann nach den Angeboten richten.
    Liebe Grüße, Heike

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Heike,

      vielen Dank für Ihren Kommentar. Da Fernbusse nicht jeden Tag zu den gleichen Zeiten verkehren und auch die Fahrpläne immer wieder angepasst werden, ist eine Suche losgelöst vom Datum nicht hilfreich, um mögliche Busverbindungen zu finden.

      Viele Grüße
      Andi von Fernbusse.de

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Lautenschläger,

      wie Sie auch weiter oben auf der Seite unter „Aktuelles zu megabus“ sehen können, fährt der Anbieter derzeit in Italien Mailand, Genua, Verona, Padua, Venedig, Bologna, La Spezia, Pisa, Firenze, Siena, Neapel und Rom an. In unserer Busverbindungen-Suche finden Sie stets aktuell verfügbare Fernbusse.

      Viele Grüße
      Andi von Fernbusse.de

  • Min sagt:

    Ich bin von München nach Frankfurt und zurück für insgesamt 7euro (zwei Personen)gefahren,unglaublich günstig!Sehr bequem und angenehm,pünktlich !sogar bei hin und zurück viel früher als geplant Zeit angekommen!!Fahrer sind sehr freundlich !Sie sprechen zwar schlecht Deutsch ,aber sehr hilfsbereit!!Ich kann nur weiter empfehlen und werde inzukunft Megabus weiter nehmen!

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service -

  • Markus sagt:

    Sitze gerade (25.10.) im megabus.com von Köln nach Frankfurt. Von Köln ist der Bus noch recht pünktlich (5 Minuten Verspätung, was absolut okay ist) los gefahren. 20 Minuten später hat der Fahrer an einer Raststätte für 45 Minuten halt gemacht. Dieses hat natürlich nun eine derbe Verspätung in Frankfurt zur Folge. Laut Plan soll der Bus um 23:50 Uhr ankommen. Nun, trotz null Stau auf der Autobahn, nicht mehr haltbar. Was für eine kranke Logic versteckt sich denn dahinter? Bei megabus.com arbeiten wohl logistic Legastheniker. Es scheint wohl wirklich schwer zu sein in der Branche gutes Personal zu bekommen. Auf alle Fälle haben die Kinder bei megabus.com noch ein ganzes Stück professionalität zu lernen. Viel Glück dabei. Für mich das erste und letzte mal als Versuchskaninchen.

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

    • Andy sagt:

      Hallo Markus.
      Offenbar verkennst Du, dass ein Liniennetz weit komplexer ist, als es für den Fahrgast erscheint, sonst würdest Du diese Rückschlüsse nicht so einfach ziehen. Daher möchte ich darauf hinweisen, dass es eine Menge Auslöser für eine außerordentliche gesetzlich vorgeschriebene Lenkzeitpause geben kann. Dies kann z.B. damit zusammenhängen, dass der Fahrer ja nicht gerade erst in Köln seinen Dienst angetreten hat, wo Du Deine Reise angetreten hast. So können Lenkzeitpausen – die eigentlich nicht im Plan vorgesehen sind – auch durch vorige Ereignisse hervorgerufen werden. Z.B. dass der Fahrer vor Köln eine Verspätung aufholen musste und somit eine geplante Lenkzeitpause im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten nach hinten geschoben hat. Somit hat sich der Verspätungseffekt nach hinten verlagert, was sicher aber nach sorgsamer Abwägung in der Leitstelle entschieden wurde. Ich finde es schade, dass Du mit wenig Respekt auf die Menschen reagierst, die als Profis dafür sorgen, dass die Fahrer Lenkzeiten einhalten und dies bisweilen auch über Pünktlichkeit stellen müssen. Megabus.com geht Sicherheit und Einhaltung der Gesetze konsequent vor Pünktlichkeit, auch wenn wir natürlich immer versuchen, so pünktlich wie möglich zu fahren.
      Natürlich liegt es an dem Kunden zu entscheiden, ob ihm das ebenfalls wichtig ist.
      Viele Grüße
      Andy vom megabus.com Deutschland Team

  • WS sagt:

    Gestern von Freiburg nach Heidelberg gefahren. Megabus kam 2h zu spät. Fahrer war alleine, übermüdet und konnte weder Deutsch noch Englisch. Außerdem hielt sich der Fahrer 30min damit auf, eine Person zu suchen, obwohl vorher kommuniziert war, dass der Bus in genau 45min weiterfährt. Stichwort 45min. So lange musste er in Karlsruhe Pause machen, da er ja alleine war + 30min extra für unnötige Suche einer Frau, die sich im Endeffekt an einen anderen Platz gesetzt hatte. Wir kamen in Heidelberg mit ca. 3h Verspätung an. Habe meine Termin verpasst und Leute aus dem Bus haben ihre Anschlüsse nicht bekommen.
    Deshalb: Zweiter Busfahrer, wenigstens Englisch Grundkenntnisse, keine Fahrten durch ganz Europa (Pünktlichkeit…) und bitte nicht 30min nach Leuten suchen, die selbst verantwortlich sind, ob sie im Bus sitzen. PS: Gut, dass ich einen Nacht drüber geschlafen habe und meine Erfahren nicht-vulgär aufschreiben kann.
    Thema Megabus ist somit für mich erledigt. Die 1€-Fahrt hätte ich im Nachhinein sofort gegen die 15€-Fahrt von MeinFernbus/Flixbus eingetauscht.

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

    • Andy sagt:

      Guten Morgen WS.
      Sehr schade, dass Du diesen Eindruck von megabus.com bekommen hast. Ich denke, zumindest an der einen oder anderen Stelle muss man die Medaille auch mal umdrehen und die andere Seite betrachten. 🙂 Ich halte es persönlich eher für eine Stärke von unserem Service, dass wir uns bisweilen auch mal um Einzelschicksale kümmern und uns auch jeder Fahrgast wichtig ist. Wieso man 30 Minuten nach einem Gast suchen muss, ist mir allerdings jetzt auch nicht ganz schlüssig.
      Zu den Pausen: Es ist für uns höchste Priorität – auch im Vergleich zu Pünktlichkeit – dass unsere Fahrer die Lenkzeiten einhalten und die Gäste entsprechend sicher transportiert werden. Natürlich hat jeder Einzelne immer eine andere Auffassung, ob eine Pause auch für die Gäste Sinn macht oder nicht. Das hängt auch immer davon ab, welche Teilstrecke die Gäste fahren. Ich habe zum Beispiel auch schon oft Beschwerden bei anderen Betreibern gelesen, dass zu wenige Pausen gemacht werden. Dass ein Fahrer übermüdet ist, kann Schichtplan-bedingt nicht sein, außer er würde bereits müde seine Schicht antreten. Manchmal ist ein Eindruck, ein anderer Mensch sei übermüdet aber auch eher subjektiv. Da will ich mir kein Urteil erlauben. Wir haben ein System, bei dem Fahrer Teilstrecken rund um ihren Wohn- oder Anstellungsort fahren. Daher sind wir flexibel bei Ein- und Ausstieg und können bei vielen Teilstrecken darauf verzichten, dass zwei Fahrer im Bus sind, wo sich der zweite sicher nicht so gut erholen kann, wie in einem Bett.
      Zum Thema Langstrecken-Konzept Barcelona – Köln kann ich Dir nur zustimmen, da sich auf so langen Strecken vor allem in Ferienzeiten Verspätungen gerne mehr aufsummieren und durch zusätzlich notwendig werdende Stops um die Lenkzeiten einzuhalten verstärkt werden. Das haben wir erkannt und werden es sicher in die weiteren Planungen unseres Netzes einfließen lassen.
      Der Fahrer ist übrigens in Lyon angestellt und daher ist Voraussetzung, dass er französisch spricht. Wir versuchen es natürlich immer, Fahrer einzusetzen, die auch Grundkenntnisse in deutsch, spanisch oder mindestens englisch haben, aber so einfach ist das leider nicht. Kannst Du Dir sicher vorstellen, da derzeit auch in Deutschland 2.000 Busfahrer „zu wenig“ am Markt sind. Auch hier liegt der Focus auf top Ausbildung und Zuverlässigkeit.
      Ich hoffe, die Argumente bringen Dich noch ein wenig mehr von vulgärer Stimmung weg und Du relativierst dein Urteil ein wenig. Vielleicht dürfen wir Dich dann ja doch irgendwann mal wieder an Bord begrüßen. 🙂
      Viele Grüße
      Andy vom megabus.com Deutschland Team

  • Hannah sagt:

    Ich bin diese Woche das erste mal mit dem Megabus gefahren.
    Strecke Köln-Bremen & Bremen-Köln.
    Ich war erst Skeptisch, weil ich mehrere schlechte Bewertungen gelesen habe, aber alles lief wunderbar.
    Der Bus war pünktlich, die Busfahrer freundlich und der Bus war sehr sauber.
    Ausserdem sind wir mit einem Doppeldeckerbus gefahren, es war sehr angenehm oben zu sitzen.
    Was mich ebenfalls begeistert hat, war dass auf der Strecke Bremen nach Köln ein riesiger Stau auf der Autobahn war und der Bus einfach über eine Landstraße den Stau vermieden hat. So etwas habe ich mit keinem anderen Reisebus erlebt.
    Die einzigen Punkte die nicht so gut waren, waren erstens das W-Lan, welches nicht so gut funktionierte und die Toilette, die war nicht dreckig, hat aber ein bisschen gestunken.
    Ansonsten alles top!! Und der Bus war mega Günstig!
    In Zukunft fahre ich nur noch mit dem Megabus!!!!

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • Iana sagt:

    Strecke: Kassel – München und zurück, Preis insg. – 2 €, 1 Monat vorher gebucht
    Es hat alles super geklappt! Minutengenaue Abfahrt bzw. Ankunft. Die Busfahrer waren nett. Der Bus selbst – nagelneu.
    Ich kann Megabus nur weiterempfehlen und werde sicher noch viele Male damit fahren 🙂

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • Jan sagt:

    Von Berlin nach München und zurück!

    Kurzum kein Unterschied zu Meinfernbus und Co. – neue Busse, alles sauber und pünktlich etc. Immer wieder gerne!

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • Pfennigflaneur sagt:

    Ein unfassbar günstiges Angebot für die Reise von Hamburg nach Kassel. Während der zweite Fahrer eher wortkarg war, begegnete uns der erste sehr freundlich und offen. Ich würde fast von Busfahrerehre sprechen, die er besaß.
    Der Bus an sich war nur wenig besetzt und vom Komfort ausreichend.
    Buchung und Zahlung per Kreditkarte liefen problemlos.

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • coco sagt:

    ich bin 3x mit megabus gefahren. berlin – köln.

    die erste erfahrung war nich so prickelnd. der bus kam 2h30min zu SPÄT.
    zumindest hat die zentrale per EMAIL nach 15 min eine nachricht geschickt,
    dass der bus sich um ca 2h verzögere. angeblich handelte es sich um einen verkehrsstau.

    der bahnhof ZOB berlin hat nach 30min erwähnt dass der bus 2h später kommt.
    es is also ratsam dass man inet hat um emails checken zu können falls man an eine eher
    etwas verlassenere haltestelle warten muss. notfalls versuchen megabus kollegen zu fragen,
    denn hotline fragen is nicht billig.

    beim 2ten mal kam der bus 30min vor abfahrtsbeginn und fuhr pünktlich los. also alles GUT.
    beim 3ten mal lief es genauso ab wie beim 2ten mal. GUT.

    der buskomfort ist durchschnitt. die sitze völlig in ordnung mit fußlehne.
    tagsüber fühlt es sich für mich angenehmer an zu pennen als nachtsüber.

    die toilette is auch okay. sauber. föhn zum trocknen der hände. seife verfügbar.
    anfangs verwirrt, weil ich nicht sofort gecheckt habe, dass die 2 SCHWARZEN BUTTONS
    für wc-spülung und wasserhahn standen.

    ES WÄRE SCHÖN WENN DAS MÄNNLICHE GESCHLECHT IM SITZEN PINKELT
    WEIL ES SONST BEI DER SCHWANKENDEN FAHRT DANEBEN GEHEN KÖNNTE.

    ca. alle 3 stunden zwischenstopps und kleine pause.
    ich zahlte per online banking und emails kamen rasch nach bezahlung.

    alle busfahrer waren nett und konnten DEUTSCH xD. ich hatte bei erfahrungsberichten schon
    anderes gehört. englisch zu können zur sicherheit is wohl auch nicht schlecht.

    WLAN und steckdose funktionierte. da man wlan teilen muss, reicht die verbindung bestenfalls
    zum chatten mit apps als inet browsen, weil es sehr langsam lädt.

    insgesamt war ich zufrieden und ich würde allein wegen des unschlagbaren PREISES
    immer wieder megabus nutzen.

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service -

  • Felix sagt:

    Obwohl ich die vielen negativen Bewertungen gesehen hatte, dachte ich es wäre eine gute Idee, bei „Megabus“ zu buchen.
    Beim Online-Bezahlvorgang werden die Daten erst mal über irgendwelche dubiosen ausländischen Seiten geleitet, bei der Eingabe der Kreditkartendaten erschienen Teile der Webseite auf Holländisch.
    Dann, pünktlich am ZOB gewartet, doch der „Megabus“ kam nicht. Einige Zeit nach der geplanten Abfahrt verschwand der Bus auch komplett von den Anzeigetafeln, als hätte es ihn nie gegeben. Dann die Durchsage am ZOB: 2h Verspätung, angeblich wegen Verkehrsproblemen. Von diesen Problemen war bei allen anderen Busunternehmen aber nichts zu merken, ich hätte sogar schon mit einigen von denen mitfahren können, statt auf den ominösen „Megabus“ zu warten.
    Ob der „Megabus“ letztlich überhaupt noch kam, weiß ich nicht. Obwohl ich regelmäßig Fernbus fahre, habe ich somit noch nie einen „Megabus“ gesehen.
    Nun bin ich dabei, mein Geld von „Megabus“ zurückzufordern, dabei stellte sich auch bereits heraus, dass die Firma nicht mal einen deutschsprachigen schriftlichen Kundendienst hat!

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

    • Andy sagt:

      Hallo Felix,
      dieses Erlebnis des verspäteten Busses ist natürlich unerfreulich. Leider kann es je nach Verkehrslage immer wieder vorkommen, dass sich ein Bus auch einmal deutlich verspätet. Da ich nicht weiß, wo Du auf welche Linie gewartet hast, lässt es sich noch schwerer einschätzen, ob der Vergleich mit anderen Bussen, die in der Zwischenzeit gefahren sind, angemessen ist, oder man das nicht vergleichen konnte. Für solche Fälle von Verspätungen haben wir diverse Wege der Information unserer Gäste: In der Regel werden deutliche Verspätungen per Twitter und in Teilen auch auf Facebook angekündigt. Du hast als Gast die Möglichkeit, einen SMS Service für Verkehrsinfos Deiner Route zu buchen (10ct Aufpreis). Weiterhin steht Dir tagsüber (6-22 Uhr) eine kostenfreie (!) und deutschsprachige Hotline von megabus.com zur Verfügung, die dann auch alles dafür tut, mit Dir einen alternativen Beförderungsweg zu besprechen, wenn eine Verspätung wirklich groß wird.
      Die Wirkung mit dem holländischen Text auf der Auswahlseite der Zahlungsarten war uns durchaus bewusst. Da kann ich den Zweifel verstehen, ob es denn nun noch eine seriöse Seite sei. Dass wir als internationales Unternehmen eine zentrale Plattform in vielen Sprachen betreiben, ist denke ich nicht wirklich unseriös sondern logisch. Den Übersetzungsfehler haben wir mittlerweile korrigiert.
      Dass es uns wirklich gibt und wir auch Busse besitzen, kannst Du Dir gerne auf unserer Facebook-Seite unter fb.com/megabus.com.deutschland anschauen. 😉 Da gibts sogar Bilder und auch viele User-Stimmen. … Und die durchschnittlichen Bewertungen hier sind ja eigentlich auch ganz erfreulich, gell?
      Ich würde mich freuen, wenn Du mal einen neuen Anlauf nehmen willst und dann auch unsere Service-Kanäle ausprobierst, sollte es zu Fragen oder Verspätungen kommen.
      Viele Grüße
      Andy vom megabus.com Deutschland Team

      • Susanne Rück sagt:

        Kreditkartenzahlung hat über die Kreditkarte meines Freundes nicht funktioniert!!!! Jetzt ist der Vorgang gesperrt und mein Freund muss jetzt erst die Master card securitiy Hotline telefonisch kontaktieren. So ein Mist!!! Ich hatte alles korrekt eingegeben aber irgendetwas passte dem System nicht!!! Und holländisch o.ä. ist weiter auf der Seite bevor man den Zahlungsvorgang abschließen kann- dies ist also nicht wie von Ihnen behauptet- behoben. Also da müsste dringend nachbearbeitet werden, da stimmt so einiges nicht!!!!
        Würde gerne für Freitag buchen, aber ich habe keine Nerven mehr! Werde wohl oder übel ein anderes Unternehmen kontaktieren.
        MFG S.Rück

  • E.Burkhardt sagt:

    Bin zufrieden,

    der Bus war günstig(geht nicht mehr zu toppen).Er war sauber, auch die Toilette. Nur was mich ein wenig gestört hat, dass auf der Toilette keine Tücher waren zu Hände abtrocknen und es war schlecht gekennzeichnet, wo man die Spülung betätigt.Ich musste einen anderen Fahrgast fragen der mir das beantworten konnte.Ferner hat es mich ein wenig gestört, dass die Fahrer der deutschen Sprache kaum mächtig sind was ja unter Umständen auch zu Missverständnisse führen kann.
    Bis auf diese Kleinigkeiten, bin ich zufrieden und würde nochmal mitfahren.

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • Siggi sagt:

    München – Hamburg am Sa 25.07.2015, 10:00 Uhr

    Einschecken bereits 30 Minuten vor Abfahrt möglich – gute Sache. Bei anderen Fernbusunternehemen ging das nur kurz vor der Abfahrt, was zu Drängeleien an der Bustür und beim Service-Team führte.
    Die Fahrt war reibungslos durchgeführt worden, so dass die Ankunft wie geplant statt fand. Der Fahrer war sehr freundlich und hilfsbereit – in den Pausen hat er auch die Toilette kontrolliert und Mängel gleich abgestellt.
    Auf Grund der geringen Beinfreiheit bei vielen Sitzreihen konnte man die Rückenlehnen bei allen Sitzen nicht weit genug zurückdrücken, so dass ein angenehmer Liegekomfort nicht möglich war. Hinzu kam noch, dass es keine Kleingepäckablage über Kopf gab und man gezwungen war sein Kleingepäck zwischen den Beinen am Boden zu stellen. Allerdings gab es Ablage-Möglichkeiten auf Regalen hinter dem Fahrersitz.Eine abklappbare Ablage hinter den Sitzlehnen fehlte.
    Die stark abgedunkelten Fensterscheiben sind besonders bei starker Sonneneinstrahlung sehr angenehm und verbergen nicht den Blick nach draußen. Strom- und USB-Anschluss waren für jeden Sitzplatz vorhanden. Das WLan funktionierte einwandfrei.

    Hanburg – München am 02.08.2015, 06:30 Uhr

    Einschecken war erst 10 Minuten vor Abfahrt möglich. Der Fahrer verwies alle Fahrgäste nach oben, bis auf wenige, die sich dies nicht gefallen liesen – dazu gehörten meine Frau und ich mit weiteren drei Fahrgästen. Laut Aussage des Fahrers durften auch die Tischplätze nicht eingenommen werden, da diese an Geschäftsleute reserviert sind, die bereits in Hanover zusteigen werden. Bis Hanover waren die beiden Tischplätze frei. In Hanover diktierte dieser Fahrer alle zugestiegenen Fahrgäste ihre Plätze im Oberdeck wahrzunehmen. Danach war Fahrerwechsel und der Fahrer von Hamburg verlies den Bus, was ich zum Anlass nahm, um nochmals auf die reservierten Tischplätze beim neuen Fahrer nachzufragen. Nach seiner Aussage gibt es keine reservierten Plätze in diesen Bussen und für Geschäftsleute liegen für diese Fahrt keine Reservierungen vor. Was sollen wir davon halten, ein Fahrer, der sich anmaßt, welche Sitze frei bleiben müssen und wo man sich gefälligst hinzusitzen hat – skandalös und arrogant.

    Der Anschluss-Fahrer war hilfsbereit und versuchte sein bestes zu geben – in den Pausen hat er auch die Toilette kontrolliert und Mängel gleich abgestellt.
    Leider gab es viele Staus und auch deshalb ging einiges schief auf der Fahrt. Der Fahrer ignorierte eine angesagte Sperrung auf unserer Autobahnstrecke – dies wurde auch von Seiten des Service-Centers Megabuss während der Fahrt angemahnt. Der Fahrer hatte dadurch eine Ausweichstrecke verpasst und damit eine 1 1/2 stündige Verspätung eingefahren. Durch einen geplanten Halt kam er dann auch noch über die zulässige Fahrzeit und musste kurz vor München auf einen Rastplatz, um dort seine gesetzlich vorgegebene Ruhezeit wahrzunehmen. Dies führte dann zu einer weiteren verspäteten Ankunftszeit – statt 17:45 Uhr wurden es 20:45 Uhr. Viele Fahrgäste waren über so viel Verspätung nicht erfreut und beschwerden sich auch gleich beim Fahrer beim letzten Halt.

    Wir mussten ebenfalls, wie andere Mitreisende auf Anschluss-Züge und -Fernbusse umsteigen, um noch einigermaßen zeitnah ans Ziel zu kommen. Statt um 20:00 Uhr zu Hause zu sein, wurde es dann doch Mitternacht. Wir waren an diesem Reisetag von Hamburg nach München seit 04:30 Uhr an diesem Tag auf Achse und erst gegen 01:00 Uhr nächsten Tag im Bett – „was für eine Odysee“!

    Wir hoffen, dass diese Mängel bei den nächsten Reisen abgestellt sind.

    Wir haben diese Fahrten versuchsweise auf Grund des supergünstigen Einführungspreises gebucht. Der Fahrpreis für beide Fahrten war gigantisch günstig.

    Mit freundlichen Grüßen

    Siggi

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Siggi,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zum Anbieter megabus auf unserer Seite. Wir geben Ihre Kritik gerne an den Fernbus-Anbieter weiter.

      Viele Grüße
      Andi von Fernbusse.de

  • Robert sagt:

    Hat alles super geklappt, von der Buchung bis hin zur Ankunft.

    Buchung: schnell, einfach, unkompliziert – Man bekommt nach der Zahlung innerhalb weniger Minuten eine Reservierungsbestätigung zugesandt, die gleichzeitig als Ticket fungiert. Leider ist die Zahlung aktuell nur per giropay und Kreditkarte möglich, hier könnte man noch ein bisschen verbessern.

    Abfahrt: Nur etwa 5 Minuten Verspätung, was nach der Strecke München – Nürnberg noch mehr als in Ordnung ist. Die Fahrer sind sehr freundlich und versuchen bei Fragen weiterzuhelfen, leider sprechen diese teilweise nur sehr schlecht deutsch. Da ich aber einen guten Busfahrer erwarte und keinen sprachlich kompetenten Reiseführer ist das völlig OK.

    Der Bus: Der Bus war ein sehr gepflegter und moderner Doppeldeckerbus. Die Sitze könnten ein wenig mehr Beinfreiheit bieten. Es gibt gratis WiFi, funktioniert, ist aber nicht sonderlich flott. Der Bus ist auch klimatisiert und sehr leise. Alles in Allem eine sehr angenehme Art zu reisen. Das i-Tüpfelchen wären noch 230 V Steckdosen gewesen, das Preis-/Leistungsverhältnis war aber bereits sehr gut.

    Die Fahrt: Die Fahrweise der Busführer ist sehr angenehm und vorsichtig, dafür gibt es bereits jetzt eine 1. Begeistert hat mich letztendlich noch die Reaktion auf einen Stau zwischen Hannover und Hamburg: Es wurde bei Stauverdacht sofort bei der Zentrale nach einer Alternativroute gefragt und der Bus umgeleitet. Dadurch ging es zügig weiter und haben somit kaum Zeit verloren. -> 1*

    Fazit: Trotz des sehr günstigen Fahrpreises ein tolles Erlebnis. Die Kritikpunkte lassen sich als „meckern auf hohem Niveau“ einstufen, das Preis-/Leistungsverhältnis ist klasse und ich würde Megabus jederzeit an Freunde weiterempfehlen. Ist der Deutschen Bahn auf jeden Fall vorzuziehen.

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • RQ7 sagt:

    Strecke hannover-kassel. Preis 3,50€, 1 tag vorher gebucht.

    planmäßige abfahrt: 8.45h
    Verspätung: 30 min. (wurde an der Anzeigetafel am zob hannover früh genug angezeigt)
    tatsächliche abfahrt: 9.15h
    Ankunft kassel: 11.20h

    direkte fahrt, kein zwischenstopp in Göttingen wie sonst üblich bei allen anderen fernbus-anbietern.

    wlan funktionierte einwandfrei.

    gedrucktes ticket nicht nötig, reservierungsmail auf smartphone reicht aus.

    Sehr sichere fahrt im doppeldecker. Fahrt von der 1. Reihe oben sehr genossen. Bus war mega-leer, oben nur 3 Leute unten 5.

    Sehr zu empfehlen!!

    megabus.com wird von mir 100%ig wieder genutzt

    Buskomfort

    Pünktlichkeit -

    Preis -

    Service -

  • Saskia sagt:

    Gute Erfahrungen mit den Busfahrten, jedoch der schlechteste Service, wenn es um Probleme bei der Buchung geht!!!!!

    Zuerst das positive: Ich bin bereits ein paar Mal mit Megabus von Hamburg nach Köln gefahren. Die Busse waren immer pünktlich und kamen manchmal sogar überpünktlich am Ziel an. Außerdem sind die Fahrtzeiten kürzer als bei den anderen Fernbuslinien.
    Zum Buskomfort: Es gibt unter jeder Sitzreihe Steckdosen,die auch funktionieren. Die Sitze lassen sich leider nur minimal verstellen, sodass man für viele Stunden ziemlich aufrecht sitzt, allerdings gibt es öfter mal eine Pause zum Beine vertreten. Das Internet hat bis jetzt noch nie funktioniert.
    Aber für den Preis ist das alles schon ganz in Ordnung.

    Service bei Problemen????? NULL !!!!

    Gestern Abend wollte ich eine weitere Fahrt buchen, was auch zu funktionieren schien. Eine Transaktionsbestätigung habe ich bekommen und das Geld wurde abgebucht. Nur das Ticket habe ich nicht per Mail bekommen. Beim Kundenservice war niemand zu erreichen, sodass ich erst heute Morgen jemanden erreicht habe. Am Telefon sagte man mir, dass die Reservierungen nicht durchgegangen seien und ich noch einmal neu buchen und bezahlen muss, anders ginge es nicht. Das sei wohl schon öfter vorgekommen, weil das System manchmal einen Fehler macht. Die Tickets waren heute natürlich teurer als gestern. Dafür Zahlt man pro Minute 14 cent in der Hotline, die einem überhaupt nicht hilft. Ich sollte dann in England anrufen (für 64 cent pro Minute), da man mir dort VIELLEICHT helfen könne, aber eher auch nicht. Am Ende blieb mir nichts anderes übrig, als neue Tickets zum erhöhten Preis zu buchen.
    Nun hoffe ich, dass ich das Geld irgendwie zurückerstattet bekomme.
    Für diejenigen, die sich über die günstigen Preise im Unternehmen wundern: Mit Reservierungen, die bezahlt werden, aber nicht durchgehen, lässt sich auch gut Geld verdienen. (und kostenpflichtige Hotlines bringen auch genug Geld)

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service -

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Saskia,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zum Anbieter megabus auf unserer Seite. Wir geben Ihre Kritik gerne an den Fernbus-Anbieter weiter.

      Viele Grüße
      Andi von Fernbusse.de

    • Andy sagt:

      Hi.
      Das mit dem Buchungsproblem ist natürlich sehr ärgerlich – v.a. wegen der stetig wachsenden Ticketpreise. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Zahlungen dann umgehend zurückgebucht und der Kreditkarte gutgeschrieben werden. Also Zahlung ohne Gegenleistung gibt es da bestimmt nicht. Hotline ist natürlich etwas unpraktisch, dass die in Deutschland nur bis 22 Uhr besetzt ist und man dann die internationale wählen muss. Aber das liegt bestimmt daran, dass Megabus in DE noch nicht so viel Traffic hat und sich nachts eine Besetzung in Deutschland nicht lohnt. Wird bestimmt besser, wenn mehr Linien bedient werden.
      LG
      Andy

  • Boni sagt:

    Meine Freundin und ich wollten über Nacht von Köln nach München fahren.
    Nachdem wir 45 Minuten auf den Bus gewartet haben und keiner gekommen ist, haben wir andere Megabusfahrer gefragt wo den unser Bus sei und wann der ankommt.
    Von den anderen Busfahrern wusste keiner Bescheid und die angebliche Zentrale in München war auch nicht mehr besetzt.

    Nach weiteren 20 – 30 Minuten warten hat eine Mitwarterin in der Zentrale in Glasgow angerufen. Ihr wurde gesagt der Bus sei irgendwie aus der Liste verschwunden oder gelöscht worden. Auf alle Fälle kann Sie bei genau diesem Bus den Standort nicht festellen und erreichen kann Sie den Busfahrer auch nicht. Am Ende des Gesrpächs hieß es sie Leiten einen anderen Bus, welcher von Hamburg über Köln fährt zu uns um. Sie wollte noch die Telefonnummer der Anruferin haben und meinte der Bus komme in 10 bis 15 Minuten an.
    Nach einer geschlagenen Stunde habe ich selbst auch nochmal in der Zentrale angerufen, worauf hin ein Mann ranging, der wenigstens mal so ehrlich war und sich entschuldigt hat dass der Bus noch nicht gekommen ist. Die Frau die als erstes das Telefon abnahm hat kein Wort verloren sich zu entschuldigen.
    Wie dem auch sei, der Mann meinte wir sollen noch etwas warten es sollte Bald ein Bus kommen.
    Nach einer weiteren Stunde warten riefen wir nochmal an. Von Entschuldigung tut uns leid dass ist seit 3 Stunden wartet keine Spur.
    Es Hieß wieder nur, der Bus ist unterwegs wartet noch. Nachdem wir dann schon genervt gesagt haben Sie soll doch bitte die Wahrheit sagen ob den überhaupt noch ein Bus kommt, meinte die Frau in Glasgow wenn in einer halben Stunde kein Bus kommt, wird wohl auch keiner mehr kommen.

    Im Endeffekt haben wir völlig sinnfrei 4.5 Stunden auf einen Bus gewartet, der wahrscheinlich nie hätte losfahren sollen, weil es sich nicht gelohnt hat oder warum auch immer.
    Das Wochenende war für uns im Eimer.
    Ich empfehle jedem lieber die 2 oder 3 Euro mehr zu zahlen, weil dafür auch wenigstens der Bus kommt wenn man einen Bucht. Und die anderen Fernbusanbieter haben wenigstens auch eine Hotline die a) nicht im Ausland ist
    und b) sagen kann wo ihre Busse stecken.

    Ich werde Megabus nie wieder nutzen und rate jedem davon ab, vorallem wenn es Fahrtzeiten sind wo der Bus nicht sicher gut gefüllt ist.

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Boni,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zum Anbieter megabus auf unserer Seite. Wir geben Ihre Kritik gerne an den Fernbus-Anbieter weiter.

      Viele Grüße
      Andi von Fernbusse.de

  • Heinz Ziehlke sagt:

    Hallo,

    bin am 23.06.2015 mit Megabus von Karlsruhe nach Köln gefahren und am selben Tag wieder zurück.
    Abfahrt in Karlsruhe sollte 02:25 sein, Bus kam ca. 40 min später. Es wurden auf der Fahrt etwa 20 min
    aufgeholt, so daß sich die Verspätung in Köln in Grenzen hielt.
    Die Rückfahrt in Köln war um 21:30; der Bus war schon ca. 15 min früher da.Die Ankunft in Karlsruhe war pünktlich.
    Der Bus war auf der Hinfahrt sowie auch auf der Rückfahrt nur schwach besetzt. Platz gab es genügend. Bus und Toiletten waren sehr sauber. Die Sitze entsprachen dem üblichen Standard und waren ausreichend bequem.
    Der/die Fahrer und das Begleitpersonal war sehr freundlich, sprachen aber kaum Deutsch – mit etwas Englisch konnte man sich aber schon verständigen. Ansagen an den Haltepunkten gab es kaum – hat mich aber auch nicht weiter gestört. Das Wlan hat leider nicht funktioniert.
    In Anbetracht des sensationell günstigen Fahrpreises (€ 6,50 für die Hin- und Rückfahrt) kann man über solche
    Kleinigkeiten hinwegsehen.
    Ein unsicheres Gefühl bezuglich der Fahrweise des Busses hatte ich nicht; kam mir alles normal vor.
    Alles in allem war ich sehr zufrieden mit der Fahrt und und habe für die nächsten zwei Wochen noch einmal zwei Fahrten von Karlsruhe nach Köln bei Megabus gebucht.

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • Kornelia Tschoepe sagt:

    Megabus ist vielleicht toll wenn man online buchen könnte , Telefonauskunft ist nett nur kann sie auch nicht weiterhelfen. Die anderen Telenr . leitete einem zur flirtlein weiter und das ist teuer.

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Kornelia,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu megabus auf unserer Seite. Sämtliche Fahrten von megabus sind bequem online buchbar: Suchen Sie einfach in unsere Busverbindungen-Suche nach Ihrer gewünschten Verbindung und klicken Sie auf den Button „Zum Angebot“ – wir leiten Sie dann direkt zur Online-Buchung von megabus weiter.

      Viele Grüße
      Andi von Fernbusse.de

  • Lisa aus Freiburg sagt:

    Ich (w., 1,68m groß) bin im Juni 2015 von Freiburg bis Köln und wieder zurück gefahren.
    Die Busfahrt war immer über die Nacht und der Bus war fast komplett leer. Deshalb konnte ich mich auf 4 Sitzen ausbreiten und schlafen.
    Ich habe für die Hin- und Rückfahrt 8 Euro bezahlt. Die Orte an denen der Bus gehalten hat wurden immer angesagt.
    Auf der Hinfahrt kam der Bus 40 Minuten zu spät, aber nur 10 Minuten später in Köln an. Zurück lief alles nach Fahrplan.
    Die Busfahrer konnten nicht gut deutsch, sie sprachen englisch und französisch, für mich okay.
    Auf jeder Fahrt wurden die Busfahrer geblitzt, das mich nicht gestört hat.
    Auf der Rückfahrt war ein sehr gut gelaunter und motivierter Mann vom Megabus Team dabei, er war sehr witzig. Er hat immer alle begrüßt und alles erklärt, bevor die Fahrt los ging.
    WLAN eher nicht so nutzbar. Sitze sind Standardgröße wie im Flugzeug und normalen Bussen.
    Gepäck wurde immer im Buskofferraum vom Megabus Team eingeladen. Die Verstauungsmöglichkeiten über den Sitzplätzen sind sehr niedrig und es passt kein größeres Gepäckstück hinein, mein Rucksack (25l) war auch zu groß dafür.
    Die Toilette habe ich nur auf der Rückfahrt benutzt, war total okay habe viel schlimmeres erwartet.
    Für den Preis bin ich sehr zufrieden und kann dagegen nichts einwenden, ich hatte insgesamt auch keine hohen Erwartungen.
    Ich fahre auf jeden Fall wieder mit dem Megabus!

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • worldcupwillie sagt:

    Ich (65/m/passionierter Bahnfahrer) bin am 5. Juni mit dem Megtabus über Nacht von Köln nach Hamburg gefahren und kann nur Positives berichten.

    Der moderne Doppeldecker-Bus wurde 20 Min. vor Abfahrt bereit gestellt, außen wie innen pico bello sauber, auch die Toilette, ausreichend große Sitzabstände. Fahrer (ein Kroate) war freundlich, half den ca. 10 Fahrgästen beim Gepäckverstauen. Pünktliche Abfahrt, sichere Fahrt. Am Autohof Ladbergen stand ein zweiter Fahrer (ein Spanier mit guten Deutschkenntnissen) bereit; bevor er das Steuer übernahm, überzeugte er sich mit Taschenlampe vom technisch einwandfreien Zustand des Busses. Später an der Raststätte Dammer Berge eine gut 20minütige Pause. Pünktliche Ankunft und Weiterfahrt in Bremen, schließlich überpünktliche Ankunft am Hamburger ZOB. Beiden Fahrern kann ich nur Lob zollen. Gerne wieder!

  • K.-H. D. sagt:

    Hinfahrt von Köln nach Hamburg am 10.06.2015: Optimal! Absolut umsichtiger und freundlicher Fahrer, WLAN ok, pünktliche Ankunft. Keine Ansagen beim Start und erstem Zwischenhalt. War aber kein Problem, Fahrer gab freundlich Auskunft. Ansagen waren dann im Fahrtverlauf ok. Bus und Toilette waren sehr sauber.

    Nachtfahrt von Hamburg nach Köln am 12.06.2015. Fahrer erhielt Anweisungen wegen eines Staus per Telefon vor dem Start, die er nicht komplett verstand, da er nur schlecht deutsch oder englisch verstand. Ein Passagier half und übersetzte. Der Bus war wieder sehr sauber, das WLAN funktionierte beim Start nicht. Der Fahrer fuhr einen wirklich heißen Stiefel, wobei uns manchmal ein wenig mulmig wurde. Den Vorteil haben wir aber gerne genossen: Wir waren 45 min. früher in Köln.

    Alles in allem: Ich bin mit Sicherheit nicht das letzte Mal mit Megabus gefahren!

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • Uwe sagt:

    Hallo, ich habe die Kommentare gelesen und verstehe nur wenige davon.
    Angebotenes und nicht funktionierendes WLAN ist ärgerlich.
    Ebenso übermüdetes oder unkonzentriertes Fahrpersonal.
    Darauf haben die Unternehmen Einfluss. Diese Beschwerden finde ich vollkommen berechtigt.
    Für die eigene Technik und Organisation, ebenso für die Sicherheit der Fahrgäste ist das
    Unternehmen verantwortlich.

    Aber selbst für unsaubere Toiletten sorgen doch die Mitreisenden.Bei den Fahrpreisen kann doch nicht auch noch ein Klomann/eine Klofrau gestellt werden. Oder soll der Fahrer jede Stunde anhalten, um eine
    Grundreinigung der Toilette durchzuführen? Das sind ja Zustände wie bei Ryanair. Aber auch dort
    reinigt das Personal die Maschine auch nur, wenn sie gegroundet ist, nicht im Reiseflug!
    Wer schon Langstreckenflüge hinter sich hat und eine Stunde vor der Landung
    auf Toilette muss, kann von unsauberen Toiletten sicherlich ein Lied singen.
    Da sieht manches Schlachtfeld sauberer aus. Und Verursacher sind alleine die Passagiere.
    Warum soll das im Fernbus anders sein? Auch habe ich schon mehr als unbenutzbare Zugtoiletten erlebt.

    Muss man bei der Bahn mehrmals umsteigen ( das bringen selbst schnelle ICE-Verbindungen
    mit sich ) weiß man nur eines:“ Das einzige, worauf man sich bei der Bahn verlassen kann,
    ist die Verspätung.“. Ich habe selbst schon öfter kostenlos inkl. Frühstück in Intercity Hotels übernachtet, weil der ICE nicht pünktlich war und der Anschlusszug nicht gewartet hatte.

    Und der Fernbus bewegt sich auf der Strasse. Da geht es mir doch nicht anders als im Auto.
    Stehe ich im Stau, stehe ich im Stau. Wenn die Autobahn zu ist, hilft Dir kein Schwein!
    Und die Busunternehmen haben doch schon Ausweichstrategien geschaffen. Ist ein Stau etwas länger bekannt, werden Nebenstrecken gefahren. Natürlich schaffen dann die Busse nicht die voraussichtlichen
    Fahrtzeiten. Aber wenn ich Auto fahre, geht es mir doch genauso.
    Worüber beschwere ich mich dann? Die Fahrtzeiten sind schon gut kalkuliert. Meistens ist man 10 bis 15 Minuten eher am Ziel. Aber Stau ist nun mal Stau.

    Die meisten Kommentare erinnern mich an eine Kritik, die ich in einem 5 Sterne Hotel gelesen habe.
    „Die Zimmer waren sauber, täglicher Bettwäsche- und Handtuchwechsel, tolles Essen und freundliches Personal.
    Schöne Wellnesseinrichtung und viel Unterhaltung für unsere Kinder. Aber das Wetter war schlecht!
    Wir kommen hier nie wieder her!“.

    Mal sollte schon mal die Kirche im Dorf lassen und sich vor kritischer Äußerung darüber Gedanken machen, wer auf was Einfluss hat. Und die Fernbusunternehmen nicht dafür verantwortlich machen,
    was die Mitreisenden veranstalten ( die können sogar 5 Stunden am Stück telefonieren, mich jedenfalls nervt das – aber nicht nur im Bus, auch im Zug ), oder aber die Verkehrslage verursacht.

    Und bei den Preisen, kostenloser Stornierungsmöglichkeit ( gegen Gutschein ), auch ganz kurzfristig,
    hat die Bahn nichts Adäquates anzubieten.

    Besonders leid getan hat mir die Dame aus Köln. Da fährt man/frau für einen Appel und ein Ei von Frankfurt nach Köln. Kommt zu spät an und hat dann nicht mal 5 Euro für 1 km Taxi. ( Was hätte das den mit der Bahn gekostet? )
    Und wer nicht ganz schlecht zu Fuß ist, schafft das in 10 Minuten. So ist das mit dem Komfortverlust bei Billigreisen. Bei der Bahn zahlt man zwischen 50 und 70 € ( Normalpreis ), je nach Reisestunde.
    Bei entsprechend früher Buchung komme ich für 19 € von Frankfurt nach Köln.
    Megabus nimmt zwischen 1 € und 3,50 Euro. Im Minimum sind das 15,50 €weniger als DIE BAHN.
    Aber die 5 Euro fürs Taxi ( für 1 km laufen ) sind nicht drin. Hey, nicht nur kritisieren, sondern
    auch nachdenken und rechnen.

    In diesem Sinne

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • hans pfunder sagt:

    Der megabus sollte um 1.45 Bremen los fahren um 1.00 kam eine mail.dass er 90min Verspätung wegen brueckensperrung in Hamburg habe.jetzt ist ed 4.OÖ morgens wir frieren, hotleine nicht erreichbar .meinen gebuchten anschluss bus kann ich auch vergessen.2x war ich mit der Firma zufrieden.

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Hans,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zum Anbieter megabus auf unserer Seite. Wir geben Ihre Kritik gerne an den Fernbus-Anbieter weiter.

      Viele Grüße
      Katja von Fernbusse.de

  • Nicolai sagt:

    Ich werde nie wieder mit Megabus fahren!
    DIe Gründe dafür:
    – Fahrer, der kein englisch, kein deutsch spricht
    – tropische Hitze
    – 0 Beinfreiheit für Menschen über 1,60m
    – aggresiver Fahrstil des Busfahrers

    Fazit: Das nächste mal gebe ich lieber ein paar Euro mehr aus und fahre mit einem der etablierten deutschen Busunternehmen

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • Maria Ah. sagt:

    Nachtfahrt 22.05.2015 Köln-München: Der Bus kommt 3/4 Stunde zu spät, Verspätung wird bis Frankfurt immer größer. Danach ist der Busfahrer immer langsamer gefahren, er hatte offensichtlich große Konzentrationsstörungen,bzw. war übermüdet, was sich in u.a. darin äußerte , daß er die Spur nicht halten konnte.Gruselig! Ich war drauf und dran die 110 zu wählen! Ich habe den Fahrer daraufhin öfters angesprochen , worauf er etwas konzentrierter wirkte.Habe ihn u.a. darauf hingewiesen,das die Toilette nicht mehr zu benutzen sei, weil sie kurz vor dem überlaufen stand. Ekelig! Zwischenhalt war wohl nicht möglich. Zuguterletzt ist er im Stuttgarter Industriegebiet noch geblitzt worden.Er hatte es dann wohl selber eilig abgelöst zu werden.Der 2. Fahrer ist in einem Höllentempo gefahren und hat bis München 1 1/2 Stunden aufgeholt !?
    Das hat wohl wenig mit Kundenservice seitens des Betreibers zu tun, wenn man ab 1,50€ aufwärts (ich zahlte ca.18€) sein Leben bei einer solchen Fahrt aufs Spiel setzt! Die Dumpingpreise gehen offensichtlich zu Lasten des Personals.
    Ich fahre demnächst mit alternativen Linien.Maria

    Buskomfort

    Pünktlichkeit -

    Preis -

    Service

  • Kristina sagt:

    Wir sind vom 01.06-05.06.15 von Dortmund nach Berlin und wieder zurück gefahren.
    Auf der Hinfahrt kam der Bus lediglich zehn Minuten zu spät. Der Service der kostenlosen Hotline teilte mir dies auf Anfrage mit.
    Die Busfahrer waren jeweils sehr höflich und haben das Gepäck ordnungsgemäß verstaut. Der Bus war sehr sauber und es gab genügend Möglichkeiten, seinen Müll zu entsorgen.
    Eine Pause gab es auf der Hinfahrt leider nicht. Das WLAN war ebenso unnütz. Das die Fahrer nicht wirklich Deutsch sprachen, empfand ich als nicht schlimm.
    Ich kann Megabus definitiv weiter empfehlen. Die Preise sind sehr günstig und die Fahrt war angenehm (günstiger als meinfernbus etc).

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • Diana sagt:

    wir sind Di mit dem Megabus von Frankfurt nach Köln gefahren und Mi wieder zurück. Hinfahrt war ok ,waren pünktlich -was bei der Rückfahrt leider gar nicht so war : erstmal kam der Bus über 40 Min zu spät ,dann hielt er an ner Raststätte nochmal 30 Min um die Toilette zu reinigen ,Ankunft in FFM sollte 23.45 sein angekommen sind wir erst um nach 1.00 Uhr! Da wir von FFM noch weiter mussten kamen wir erst gegen 2 Uhr nachts nach Hause — für uns war es das erste und letzte Mal mit dieser Buslinie –da nutzt auch der günstige Preis nichts

    Buskomfort -

    Pünktlichkeit -

    Preis

    Service -

    • Thomas sagt:

      Hallo,
      dann mustt du das nächste mal mit dem auto fahrten……. dort gibt es auch staus kein weiterkommen etc. und viel mehr kosten ………….

    • Johanna sagt:

      Genauso habe ich meine erste Fahrt Köln-Frankfurt auch erlebt. Hinreise war sehr zufriedenstellend. Die Rückreise war Katastrophe. 1Std. nach Abfahrt von Frankfurt machte der Fahrer die erste Pause von 20 Minuten, dann fuhr er 10 Minuten weiter bis zur nächsten Rasrstätte, um dort noch einmal 20 Minutene zu halten. Keine Erklärung, weil er weder Deutsch noch Englisch konnte. Wir kamen über eine Stunde später in Köln an, der letzte Bus zum Bahnhof war weg, und ich musste fast 1 km bis dorthin laufen.
      Nie wieder Megabus!!!

      Buskomfort

      Pünktlichkeit

      Preis

      Service

      • Heike Claussen sagt:

        Hallo Johanna,
        ich war selbst Jahre lang als Busfahrerin im Linien-, Schulbus-,und Ausflugsverkehr tätig .
        Fernbus bin ich nicht gefahren, ich bin auch nicht bei einem Fernbusunternehmen angestellt. Was ich hier schreibe erfolgt nicht im Auftrag eines Bus- oder Fernbusunternehmens. Vielmehr handelt es sich um Fachwissen aus meinem Berufsleben.

        Die Tageslenkzeit darf neun Stunden nicht überschreiten, zweimal pro Kalenderwoche darf sie jedoch auf zehn Stunden ausgedehnt werden. Als Lenkzeit gelten solche Zeiten, die tatsächlich mit Fahrertätigkeit zugebracht werden. Zur Lenkzeit gehört auch das vorübergehende Stehen des Fahrzeugs, wenn dies nach allgemeiner Anschauung zum Fahrvorgang gehört. So ist die Zeit für einen verkehrsbedingten Aufenthalt an Ampeln, an Bahnschranken, an Kreuzungen, in Staus oder etwa an einem Grenzübergang der Lenkzeit zuzurechnen. Hingegen gehören Fahrpausen, auch von weniger als 15 Minuten, dann nicht zur Lenkzeit, wenn sie aus anderen als den vorgenannten Gründen stattfinden und der Fahrer dabei seinen Platz am Lenkrad verlassen kann. Dies kommt zum Beispiel bei einer Vollsperrung ohne Ausweichmöglichkeit oder – bei einem Reisebus – an einem Grenzübergang mit zeitaufwändiger Einzelüberprüfung der Passagiere (sh. Lenkzeitunterbrechung) in Betracht
        Die Lenkzeit darf ohne Fahrtunterbrechung 4,5 Stunden nicht überschreiten. Spätestens nach 4,5 Stunden Lenkzeit muss der Fahrer deshalb eine Fahrtunterbrechung von mindestens 45 Minuten einhalten. Fahrtunterbrechung ist nach der Legaldefinition jeder Zeitraum, in dem der Fahrer keine Fahrtätigkeit ausüben und keine anderen Arbeiten ausführen darf und der ausschließlich zur Erholung genutzt wird. Die Erholungsphase kann, anders als bei der Tagesruhezeit, als Beifahrer im fahrenden Fahrzeug absolviert werden. Wartezeiten – beispielsweise bei der Grenzabfertigung oder beim Be- oder Entladen des Fahrzeugs – zählen als Fahrtunterbrechung, wenn die voraussichtliche Dauer vorher bekannt ist. Das Gleiche gilt für die Zeiten auf dem Beifahrersitz oder in der Schlafkabine im fahrenden Fahrzeug sowie auf Fähr- und Eisenbahnfahrten.

        Alternativ ist ein Splitting der Fahrtunterbrechung zulässig, indem der Fahrer zunächst eine 15-minütige und später eine 30-minütige Fahrtunterbrechung einlegt. Wichtig ist hierbei, dass die summierte Lenkzeit, beginnend von der vorherigen regulären Ruhezeit, d.h. einer Fahrtunterbrechung, tägliche oder wöchentliche Ruhezeit, bis zum Anfang des 30-minütigen Fahrtunterbrechungsteils, die geforderte Grenze von 4,5 Stunden nicht überschreitet.

        Beim Splitting ist also zum einen die Reihenfolge der kurzen gefolgt von der langen Fahrtunterbrechung einzuhalten und zum anderen die Höchstdauer ununterbrochener Lenkzeit zu beachten. Fahrtunterbrechungen dürfen jedoch nicht der täglichen Ruhezeit zugerechnet werden.

        Erledigt der Fahrer allerdings andere Tätigkeiten, bevor er die Fahrt antritt, so ist zusätzlich nach dem Arbeitszeitgesetz zu beachten, dass die erste Pause nach spätestens 6 Stunden Arbeitszeit (nicht Lenkzeit) eingelegt werden muss.

        Hier dann noch die möglichen Verwarn/Bußgelder bei Verstößen.

        Geringfügige Ordnungswidrigkeiten können bei Kontrollen mit einem Verwarnungsgeld zwischen 5 und 35 Euro geahndet werden. Die Verwarnungsgeldsätze im Fahrpersonalrecht betragen i.d.R. 30 Euro (beispielsweise bei einer Überschreitung der Tageslenkzeit von 9 Stunden bis zu 60 Minuten oder bei Unterschreitung der vorgeschriebenen Mindestdauer der regelmäßigen wöchentlichen Ruhezeit bis zu einer Stunde).

        Nicht geringfügige Ordnungswidrigkeiten werden mit Geldbuße geahndet. Diese kann für den Fahrer bis zu 5.000 Euro, für den Unternehmer bis zu 15.000 Euro betragen. Hinzu kommen Gebühren i.H.v. 5 vom Hundert der Geldbuße, mindestens jedoch 20 Euro sowie die Auslagen der Verwaltungsbehörde.

        Ich lese hier auch immer wieder das die Fahrer zu schnell fahren.

        Dazu aus der StVO:
        .
        §3 Geschwindigkeit
        (1) Der Fahrzeugführer darf nur so schnell fahren, daß er sein Fahrzeug ständig beherrscht. Er hat seine Geschwindigkeit insbesondere den Straßen-, Verkehrs-, Sicht- und Wetterverhältnissen sowie seinen persönlichen Fähigkeiten und den Eigenschaften von Fahrzeug und Ladung anzupassen. Beträgt die Sichtweite durch Nebel, Schneefall oder Regen weniger als 50 m, so darf er nicht schneller als 50 km/h fahren, wenn nicht eine geringere Geschwindigkeit geboten ist. Er darf nur so schnell fahren, daß er innerhalb der übersehbaren Strecke halten kann. Auf Fahrbahnen, die so schmal sind, daß dort entgegenkommende Fahrzeuge gefährdet werden könnten, muß er jedoch so langsam fahren, daß er mindestens innerhalb der Hälfte der übersehbaren Strecke halten kann.
        (…)
        (3) Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt auch unter günstigsten Umständen
        1.innerhalb geschlossener Ortschaften für alle Kraftfahrzeuge … 50 km/h,
        2.außerhalb geschlossener Ortschaften
        a.(…) für Kraftomnibusse, auch mit Gepäckanhänger, 80 km/h,
        b.(…) für Kraftomnibusse mit Fahrgästen, für die keine Sitzplätze mehr zur Verfügung stehen, 60 km/h,
        (…)
        (4) Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt für Kraftfahrzeuge mit Schneeketten auch unter günstigsten Umständen 50 km/h.
        .
        Dies sind die allgemeinen Bestimmungen.
        Spezielle Bestimmungen gibt es für Autobahnen und Kraftfahrstraßen:
        .
        §18 Autobahnen und Kraftfahrstraßen
        (5) Auf Autobahnen darf innerhalb geschlossener Ortschaften schneller als 50 km/h gefahren werden. Auf ihnen sowie außerhalb geschlossener Ortschaften auf Kraftfahrstraßen mit Fahrbahnen für eine Richtung, die durch Mittelstreifen oder sonstige bauliche Einrichtungen getrennt sind, beträgt die zulässige Höchstgeschwindigkeit auch unter günstigsten Umständen
        .
        1.(…) für Kraftomnibusse ohne Anhänger oder mit Gepäckanhänger 80 km/h,
        .
        2.(…) für Kraftomnibusse mit Anhänger oder Fahrgästen, für die keine Sitzplätze mehr zur Verügung stehen 60 km/h,
        .
        3.für Kraftomnibusse ohne Anhänger, die
        a.nach Eintragung in der Zulassungsbescheinigung Teil I für eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h zugelassen sind,
        b.hauptsächlich für die Beförderung von sitzenden Fahrgästen gebaut und die Fahrgastsitze als Reisebestuhlung ausgeführt sind,
        c.auf allen Sitzen sowie auf Rollstuhlplätzen, wenn auf ihnen Rollstuhlfahrer befördert werden, mit Sicherheitsgurten ausgerüstet sind,
        d.mit einem Geschwindigkeitsbegrenzer ausgerüstet sind, der auf eine Höchstgeschwindigkeit von maximal 100 km/h (Vset) eingestellt ist,
        e.den Vorschriften der Richtlinie 2001/85/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. November 2001 über besondere Vorschriften für Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mehr als acht Sitzplätzen außer dem Fahrersitz und zur Änderung der Richtlinien 70/156/EWG und 97/27/EG (ABl. EG 2002 Nr. L 42 S. 1) in der jeweils zum Zeitpunkt der Erstzulassung des jeweiligen Kraftomnibusses geltenden Fassung entsprechen und
        f.auf der vorderen Lenkachse nicht mit nachgeschnittenen Reifen ausgerüstet sind, oder für nicht in Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zugelassene Kraftomnibusse, wenn jeweils eine behördliche Bestätigung des Zulassungsstaates in deutscher Sprache über die Übereinstimmung mit den vorgenannten Bestimmungen und über jährlich stattgefundene Untersuchungen mindestens im Umfang der Richtlinie 96/96/EG des Rates vom 20. Dezember 1996 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über die technische Überwachung der Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeuganhänger (ABl. EG 1997 Nr. L 46 S. 1) in der jeweils geltenden Fassung vorgelegt werden kann,100 km/h.
        .
        Wo örtlich z.B. durch Verkehrszeichen eine geringere zulässige Höchstgeschwindigkeit angeordnet ist, darf diese selbstverständlich in keinem Falle überschritten werden.

        Ich wünsche allen ob Reisender oder Fahrer allzeit gute Fahrt

        kleiner Tipp wer sich unwohl fühlt, durch Fahrweise oder Geschwindigkeit ,Schenke dem Fahrer ein lächeln und sag es ihm ganz Freundlich, denn auch ein Fahrer ist nur ein Mensch.

  • Fahrgast aus Köln sagt:

    Wir sind von Köln nach Stuttgart und wieder zurück gefahren.

    Die Hinfahrt war top, wir sind sogar 30 min früher angekommen! Es kommt wirklich auf den Busfahrer an, der Erste hat sogar geholfen das Gepäck zu verstauen.

    Auf der Rückfahrt war es ein anderer Busfahrer, er hat nicht gehofen das Gepäck zu verstauen und die Pausen hat er auch etwas überzogen. Alles in einem waren wir 10 min später da als geplant. (im Vergleich zum ersten Busfahrer mit gleicher Autobahnsituation waren 40 min unterschied!)

    Das Wlan ist allerdings wirklich nicht zu gebrauchen.
    Die Toilette war auch nicht sauber.

    Die Busfahrer haben nur englisch und französisch gesprochen, was aber kein Problem darstellte.

    Das Preis/Leistungsverhältnis ist nicht zu schlagen! Kann es also jedem weiter empfehlen der viel Zeit mitbringt und günstig reisen möchte!

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • Ursula Sch. aus Berlin sagt:

    Bin am 20.5.2015 von Berlin nach Dortmund gefahren und es war alles i.O. Der Bus fuhr pünktlich ab, kam allerdings 20.Min. zu spät in Dortmund an, aber wegen Überfüllung der Autobahn. Die Toilette war i.O. und auch der Busfahrer sprach deutsch, nannte die Ausstiegsorte Hannover und Dortmund an, wünschte uns eine gute Fahrt und bedankte sich für die Buchung bei Megabus. Für die Hinfahrt bezahlte ich 5,– Euro und zurück 8,–, besser geht`s nicht. Fahre am 27.5. zurück, bin gespannt wie die Rückfahrt ist, werde es auch beschreiben.

  • Dario sagt:

    Hallo,

    Habe vor 3 std. Gebucht und noch keine Bestätigung per Mail erhalten.
    Daraufhin habe ich bei Ihrer Hotline angerufen aber der Mann könnte mir nicht weiter helfen.
    Er meinte er wüsste es nicht und das es evtl. Länger dauert weil die Zentrale in England ist Meine Frage ist nun soll ich erneut Buchen oder ist das normal das es was länger dauert?

    Danke und Gruß

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Dairo,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zum Fernbus-Anbieter megabus auf unseren Seiten. Als unabhängiges Vergleichsportal haben wir jedoch leider keinen Einfluss auf die Buchung bei einem bestimmten Anbieter. Mit Ihrer Frage müssen Sie sich daher bitte erneut direkt an megabus wenden.

      Viele Grüße
      Andi von Fernbusse.de

  • sabiene sagt:

    Hallo,ich nutze selber keine kreditkarte,kann jemand anderes für mich bezahlen oder braucht man die karte beim einsteigen als dokument?

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Sabine,

      Sie können Ihr Ticket für megabus auch mit einer fremden Kreditkarte bezahlen. Im Bus müssen Sie lediglich die ausgedruckte E-Mail-Bestätigung Ihrer Buchung vorzeigen.

      Viele Grüße
      Andi von Fernbusse.de

  • Miriam sagt:

    Der Kommentator „Martin“ hat geschrieben, dass er Steckdosen, USB-Anschlüsse nicht im oberen Teil des Busses gefunden hat. Heißt das, dass dieser Komfort nur im unteren Teil der Megabus-Busse zu finden ist?
    LG
    Miriam

  • Ramona sagt:

    Hallo, ist eigentlich eine Buslinie von Dortmund oder Essen bis nach München geplant? Die Strecke aus dem Ruhrgebiet bis nach München wäre einfach klasse

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Ramona,

      grundsätzlich können Sie mehrmals täglich mit verschiedenen Anbietern von Dortmund oder Essen nach München fahren. Verfügbare Fernbusse finden Sie mit unserer Busverbindungen-Suche. Ob der Anbieter megabus künftig auch Verbindungen von Dortmund nach München anbieten will, ist uns derzeit leider nicht bekannt.

      Viele Grüße
      Andi von Fernbusse.de

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Jessica,

      das hängt vom Alter des Baby ab und vom Busanbieter. Manche Anbieter erlauben die Mitnahme eines Baby nur in einer Sitzschale. Am besten zuerst die Wunschverbindung suchen und dann die Hotline des entsprechenden Anbieters anrufen.

      Viele Grüße
      Marc von Fernbusse.de

  • Jana sagt:

    Hallo,
    Wir haben ein Ticket für den 16.05. Nachtbus von München nach Leipzig gebucht. Würden wahrscheinlich lieber den Vormittagsbus nehmen…
    Geht das?
    Ist noch Platz für 2 Personen?
    Danke

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Jana,

      mit Ihrem Anliegen müssen Sie sich bitte direkt an den Fernbus-Anbieter megabus wenden. Eine Umbuchung ist bei diesem Unternehmen grundsätzlich gegen eine Bearbeitungsgebühr möglich.

      Viele Grüße
      Andi von Fernbusse.de

  • Axel sagt:

    Ich bin mit megabus von Berlin nach Leipzig gefahren. Preis war mit 3,50 sehr günstig.

    Der Service jedoch… keinerlei Ansagen im Bus (auch keinen Hinweis auf Anschnallpflicht etc.), Busfahrer konnte nur wenig Deutsch, auch der Bus war teilweis ein einer anderen Sprache beschildert.

    Steckdosen gabs aber, WLAN habe ich nicht direkt ausprobiert.

    Auf der Reise nach Leipzig haben wir 30 Min vor Leipzig eine Pause gemacht, das fand ich etwas komisch, zumal das andere Fernbusanbieter nicht machen.

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • CMK sagt:

    hallo,

    ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

    gibt es eine möglichkeit bei megabus ein ticket zu kaufen, ohne kreditkarte? vielleicht vor ort am zob berlin oder telefonisch??

    vielen dank im voraus

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo CMK,

      leider können Tickets für den Anbieter megabus in Deutschland ausschließlich online erworben werden und nur mit Kreditkarte bezahlt werden.

      Viele Grüße
      Andi von Fernbusse.de

  • Verena sagt:

    Hallo,

    habe heute spontan ein Ticket gebucht um am Sonntag von Nürnberg nach Hamburg zurück
    zu fahren. Dauert es generell länger, bis man eine Bestätigungsmail bekommt?( Häufig läuft das automatisch) Ich habe jetzt zwar die Mail der Transaktionsbestätigung aber keine Bestätigungsnummer seitens des Busunternehmens, die mir auch nicht auf der Internetseite angezeigt wurde nach Beendigung.

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Verena,

      für gewöhnlich sollten Sie umgehend nach der Buchung eine Bestätigung per E-Mail sowie Ihr Ticket erhalten. Bei weitern Problemen mit Ihrer Buchung bei megabus wenden Sie sich bitte direkt an den Fernbus-Anbieter, bei dem Sie gebucht haben.

      Viele Grüße
      Andi von Fernbusse.de

    • Anna sagt:

      Hallo Verena,

      ich wollte fragen, wie deine Fahrt von Hamburg nach Nürnberg war?
      Wie war das mit dem Gepäck, meinst du man kann da evtl mehr Taschen mitnehmen, als nur eine?

      LG Anna

  • Marta sagt:

    Hallo,

    ich würde gerne wissen, ob ich die Buchung ausdrucken muss oder reicht nur Nr zu geben, wenn ja welchen: BuchungsNr., ReservierungsNr. oder TransaktionsNr. ???????

    Grüße

    Marta

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Marta,

      der Anbieter megabus gibt in seinen AGBs an, dass Sie Ihre E-Mail-Bestätigung ausdrucken und während der Reise mitführen.

      Viele Grüße
      Andi von Fernbusse.de

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Bernd,

      bei megabus können Sie bei der Online-Buchung ausschließlich mit Kreditkarte zahlen.

      Viele Grüße
      Andi von Fernbusse.de

  • Teddy Kabel sagt:

    Megabus gibt in seinen Unterlagen G R U N S T R als Haltepunkt an. Das wird ein Übersetzungs- und Kartenlesefehler sein, denn die Haltestelle ist schon am ZOB Dortmund, Nordausgang des Hauptbahnhofes, Steinstraße. Die Verlängerung der Steinstraße heißt dann Grüne Straße! Immer diese Praktikanten, hihi…

  • Martin sagt:

    War mit Megabus unterwegs zwischen Dortmund und Berlin: Pünktliche Abfahrten in nagelneuen Bussen inklusive Lösungsmittelgeruch..

    Für den sehr guten Preis darf man allerdings nicht besonders viel Beinfreiheit erwarten – für den Nordeuropäer über 1,80m Körperlänge ist das bei längeren Touren wirklich nur sehr bedingt empfehlenswert. Eine Toilette und funktionierendes Wlan sind an Bord, Snacks oder Getränke sucht man aber wohl vergeblich, wie auch Ablagemöglichkeiten am Vordersitz. Steckdosen, bzw. USB-Anschlüsse gibt es anscheinend nur im unteren Teil des Busses.

    Die Ansagen erfolgen kurz und knapp – aber die Endstation kann man ja dadurch nicht verpassen, höchstens schon mal die ein oder andere Stunde Schlaf.

    Fazit: megabus punktet bei Preis und Pünktlichkeit – beim Service und Komfort ist durchaus noch Entwicklungspotential vorhanden

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

      • Redaktion Fernbusse.de sagt:

        Hallo Tim,

        megabus fährt in Dortmund den ZOB am Hauptbahnhof, Grüne Straße an. Übrigens finden Sie in unserer Busverbindungen-Suche zu jedem Ergebnis unter dem Punkt Reisedetails die genauen Adressen der Haltestellen sowie eine Kartenansicht.

        Viele Grüße
        Andi von Fernbusse.de

        • Tim sagt:

          vielen dank,ich habe nur keine grunstr gefunden ist das da an der steinstr also am hbf hinten raus richtung nordstast? ich muss monatg abend um 23.35 den bus nach berlin nehmen

          • Redaktion Fernbusse.de sagt:

            Hallo Tim,

            genau, der ZOB befindet sich am Nordausgang des Dortmunder Hauptbahnhofs an der Steinstraße.

            Viele Grüße
            Andi von Fernbusse.de

  • C.Pischke sagt:

    Hatte ein Nachtticket gebucht Nbg-Mü, aber der Bus kam einfach nicht! 45min drüber bin ich dann zum Zug! Sehr enttäuschend,da auch keinerlei Informationen zu Verfügung standen!

    Buskomfort -

    Pünktlichkeit -

    Preis

    Service -

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo C.Pischke.

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu megabus auf unseren Seiten. Wir geben Ihre Beschwerde gerne an den Fernbus-Anbieter weiter.

      Viele Grüße
      Andi von Fernbusse.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Buskomfort

Pünktlichkeit

Preis

Service

Günstige Verbindungen suchen

Fernbusse-App

Fernbusse App
Fernbusse App im App Store laden
Fernbusse App im Google Play Store laden

Die App von Fernbusse.de jetzt kostenlos downloaden!

Fernbus-Erfahrungen

Fernbus-Erfahrungen: Jetzt bewerten und Erfahrungsberichte lesen

Jetzt bewerten!

Fernbus-Anbieter bewerten und Erfahrungsberichte lesen.

Sparangebote

Sparangebote, Gutscheine und Aktionen

Clever sparen!

Immer aktuelle
Sparangebote und Gutscheine!

Finde uns auf Facebook!

Fernbus-Anbieter

Fernbus-Anbieter auf Fernbusse.de

Alle Betreiber und alle Fernbuslinien im Blick:


Eurolines (Deutsche Touring)
Flibco
FlixBus
IC Bus (DB)
OUIBUS
Student Agency (RegioJet)
RSS Feed abonnieren Fernbusse.de bei Facebook Fernbusse.de bei Twitter