Fernbusse.de

Günstig von Stadt zu Stadt

ADAC Postbus


Postbus (ehemals ADAC Postbus)

Im Jahr 2013 haben die beiden Unternehmen Allgemeiner Deutscher Automobilclub (ADAC) und der Dax-Konzern Deutsche Post den ADAC Postbus als gemeinsame Tochter gegründet, an der sie jeweils 50 Prozent halten. Dabei war nicht nur ein weitreichendes Liniennetz, sondern auch ein hoher Qualitätsanspruch das Ziel. Der Startschuss für den ADAC Postbus fiel am 1. Oktober 2013 mit der Fernbuslinie München-Köln. Schon mit der Netzerweiterung im August 2014 konnte der Fernbus-Anbieter 60 Städte mit rund 60 Fahrzeugen anfahren. Seit dem Ausstieg des ADAC zum November 2014 fahren die gelben Busse unter der Marke Postbus. Derzeit (Stand 30. März 2015) fährt der Anbieter mehr als 110 Städte in Deutschland und in Nachbarländern wie Österreich oder der Schweiz an. Das Fernbusnetz von Postbus soll noch weiter ausgebaut werden, um Reisenden auf immer mehr Strecken den hohen Qualitätsstandard der gelben Fernbusse bieten zu können.
 
Bewertungen lesen           Bewertung schreiben
 


Aktuelles zu Postbus:

29. Mai 2015: Postbus erweitert seine Fahrpläne um über 40 Ziele und viele neue Fernbuslinien
Neue Städte im Streckennetz:
Ahlbeck, Bad Doberan, Bad Salzuflen, Bad Wiessee, Bansin, Bautzen, Bernau bei Berlin, Cottbus, Eemshaven, Eisenach, Gera, Görlitz, Groningen in den Niederlanden, Halle (Saale), Heilbronn-Neckarsulm, Heringsdorf, Hoyerswerda, Ilmenau, Ingolstadt, Kaiserslautern, Kölpinsee, Koserow, Kühlungsborn, Lüneburg, Malchow, Neumünster, ldenburg (Oldenburg), Papenburg, Pforzheim, Pirmasens, Plauen, Reutlingen, Rottach-Egern, Schweinfurt, Schwerte, Trier, Tübingen, Ückeritz, Zempin und Zwickau
18. Mai 2015: Start der Kooperation mit Eurolines Germany: 16 neue Ziele in Europa – u.a.: Amsterdam, Antwerpen, Bratislava, Budapest, Kopenhagen, Mailand, Paris, Prag, Turin, Wien
15. Dezember: ADAC Postbus erweitert seine Fahrpläne
Neue Haltestellen im Streckennetz: Berlin Bahnhof Zoo, Greifswald, Potsdam, Soltau
10. November: Künftig führt die Deutsche Post den Postbus ohne den ADAC weiter.
15. August: ADAC Postbus erweitert seine Fahrpläne um 30 neue Ziele
Neue Städte im Streckennetz:
Aachen, Aschau, Bernau am Chiemsee, Bamberg, Bayreuth, Chemnitz, Darmstadt, Freiburg, Gießen, Günzburg, Heidelberg, Jena, Kiel, Koblenz, Landshut, Lübeck, Mainz, Mönchengladbach, Montabaur, Prien am Chiemsee, Regensburg, Rosenheim, Rostock, Schkeuditz, Siegen, Singen, Soltau, Strassburg, Warnemünde, Zürich CH


Postbus Buslinien, Fahrpläne, Leistungen, Gutscheine

ADAC Postbus Fahrpläne, Tickets

Der Postbus verbindet die großen Metropolen Deutschlands miteinander und bietet so ein attraktives Flächennetz mit vielen Haltestellen. Alle Busverbindungen des Anbieters finden Sie in unserer Suche und Tickets können direkt online gebucht werden. In den Postbussen erhalten Kinder bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr eine Ermäßigung von fünf Euro auf den Fahrkartenpreis. Für Schwerbehinderte mit mindestens 50% GdB ist die Mitnahme einer Begleitperson kostenlos.
 
Busverbindungen aller Anbieter durchsuchen.

BuslinienDie Fernbusse von Postbus verbinden aktuell (Stand 30. März 2015) mehr als 110 Großstädte und touristische Ziele auf knapp 1.300 Busverbindungen. Dabei erstreckt sich das Netz über das gesamte Gebiet der Bundesrepublik Deutschland und in Nachbarländer wie Österreich oder Schweiz. Der Fernbus-Anbieter konzentriert sich dabei vor allem auf beliebte Strecken zwischen Metropolen wie beispielsweise Berlin und Hamburg oder Dortmund und München.
 
Hier finden Sie die Postbus Buslinien in der Übersicht.
Postbus BushaltestellenDer Fernbus-Anbieter Postbus verbindet Deutschlands Metropolen miteinander und macht dabei in der Regel an den zentralen Omnibusbahnhöfen oder den Bahnhöfen der Städte halt. Daneben finden sich auch mehr und mehr touristische Ziele im In- und Ausland in den Fahrplänen. Zusätzlich bietet das Busunternehmen seinen Kunden die Möglichkeit, an Standorten der Deutschen Post aus- oder zuzusteigen. In Bonn ist dies beispielsweise der Posttower.
 
Alle Postbus Bushaltestellen
Sparangebote, Gutscheine, AktionenDie meisten Fernbus-Anbieter bieten regelmäßig Sparangebote oder Gutscheine an oder gewähren Kunden Frühbucherrabatte oder Gruppenermäßigungen – so auch der Postbus. Unsere Redaktion hält Sie auf dem Laufenden über weitere Details zum Preissystem von Postbus und Sparaktionen.
 
Hier finden Sie die Sparangebote aller Anbieter in der Übersicht.
Busse Gepäck
  • Komfortable Sitze: verstellbare Rückenlehne, große Beinfreiheit
  • Getränkeverkauf
  • Snackverkauf
  • Handgepäck: frei
  • Gepäckstücke: 1 frei, 2. Stück 2 Euro
  • Sperrgepäck: 10 Euro
  • Fahrradmitnahme: 10 Euro
Buchung Besonderheiten
  • Ticketpreise: ab 10 Euro
  • Ticketvertrieb: online, telefonisch, im Bus, ab November in allen ADAC Geschäftsstellen, Deutsche Post Filialen und vielen Postbanken
  • Umbuchung: 5 Euro
  • Stornierung: 10 Euro
  • kostenloses WLAN
  • Steckdosen in jeder Sitzreihe
  • Postbus Media Center: Filme, Serien, Musik und Hörbücher kostenlos
KontaktDeutsche Post Mobility GmbH
Kundenservice
Postfach 10 09 73
33509 Bielefeld
 
Tel: +49 1806 97 27 97
E-Mail: info@postbus.de
www.postbus.de

Durchschnittliche Bewertung
Buskomfort
Pünktlichkeit
Preis
Service
Gesamtwertung

Postbus (ADAC Postbus) Erfahrungen

Hier können Sie das Angebot und den Service von Postbus bewerten und so dem Anbieter helfen seine Leistungen zu optimieren.
 
Bewerten Sie Postbus hier!
 
 


Erfahrungsberichte und Bewertungen für Postbus

PostbusPostbus (ehemals ADAC Postbus)
Im Jahr 2013 haben die beiden Unternehmen Allgemeiner Deutscher Automobilclub (ADAC) und der Dax-Konzern Deutsche …

256 Kommentare zu Postbus

  • E. Wiedenbruche sagt:

    am 25.07 ging meine reise von hamburg nach halle und am 27.07.15 wieder von halle/s. nach hamburg zurück. ich kann den Postbus nur empfehlen. auf der hinfahrt hatten wir leider eine halbe stunde Verspätung durch eine Baustelle, aber das war in Ordnung. auf der Rückfahrt waren wir sogar 10 min früher in hamburg als geplant. netteste personal und hilfsbereit. nicht so voll, dadurch hatte man richtig gut platz. zwei Fahrer, deshalb mussten keine pausen eingelegt werden und der bus konnte pünktlich sein zeil erreichen. ich kann den post bus sehr empfehlen. im vergleich zu anderen Anbietern ist dieser auch noch günstig und das wlan funktioniert super.

  • N.A sagt:

    Schlechte Pünktlichkeit, ganz schlechter Service, durchschnittliche Busse.

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service -

  • benno sagt:

    ich buchte am freitag von hamburg nach leipzig,ein voller reinfall,11 uhr50 abfahrt,diese verschob sich um 100 minuten,angeblich reifenproblem,wurde überprüft und die fahrt ging los,nicht lange da standen wir wieder.
    der bus wurde gerammt,es wäre nicht schlimm,nur in berlin war der bus weg.
    die hotline bemühte sich und es wurde mit ferbus geregelt das es weiter ging,ans ziel sind wir gekommen mit 200 min.verspätung,es war wohl alles dumm gelaufen,die mitarbeiterin gab sich große mühe

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • Janina sagt:

    NIE WIEDER POSTBUS!
    Ich wollte am 18.07.2015 mit meiner Freundin von Hamburg nach Berlin fahren. Um 7.25 Uhr sollte der Bus fahren.
    Kurz vorher fragte ich, wann denn der Bus kommt. Da wurde mir gesagt, er käme gleich.
    um 07:40 Uhr fragte ich dann erneut nach: da meinte man, der Bus sei schon da, aber der Fahrer müsste auf seine Pausenzeiten kommen und die wären noch nicht rum. Auf meine Frage, wie lange es noch dauern würde, bekam ich als Antwort, spätestens um 08:00 Uhr würde es losgehen.
    Nachdem wir gedulig bis 08:20 gewartet hatten, habe ich mir noch mal erlaubt nachzufragen. Ich bekam die ärgerliche Antwort, er wisse auch nicht, wo der Bus sei und wisse auch nicht, wann es weitergehe.
    Auf meine Äußerung, dass das ja wohl nicht sein könne und irgendjemand doch wissen müsste, wann es losgeht, bekam ich nur eine Karte mit der Nummer der Kundenbetreuung in die Hand gedrückt……
    Ich fand es eine Unverschämtheit und nach 1,5 St. warten ohne irgendeine Info sind wir gegangen.
    Sehr ärgerlich, es hat Zeit und Geld gekostet, was man durchaus hätte anders investieren können…..
    Einmal und nie wieder…..

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

    • Gerd Thürwächter sagt:

      Auch ich und meine Lebensgefährtin wollten mit dem gleichen Bus nach Berlin fahren. Erst auf Nachfrage wurde uns gesagt, dass Bus und Fahrer da wären, aufgrund der Ruhezeiten sich die Abfahrt verzögert hat es aber “gleich” losgehen würde.
      Wir haben dann versucht, mit dem nächsten, planmäßig um 8,40 Uhr nach Berlin fahrenden Postbus zu fahren. Nachdem der Fahrer dieses zunächst abgelehnt hat, hat es sich dann doch davon überzeugt, dass noch freie Plätze vorhanden waren sodass wir mitfahren konnten. Wir haben dann in diesem Bus noch 20 (i.W. zwanzig) freie Plätze festgestellt. Es ist wirklich unglaublich wie Postbus mit seinen Kunden umgeht.

  • Witschas. Lieselotte sagt:

    17.7.2015 Bautzen-Gera.Der Bus kam von Görlitz 20 min später an. Wegen umständlicher Streckenführung nach Dresden wuchs die Verspätung an und betrug in Chemnitz 45 min. (Ohne Stau auf der A4)! Der Bus war nicht sauber, durch die Frontscheibe konnte man kaum etwas sehen. Die Toilettentür war defekt. Der Fahrer war um Reparatur durch einen Monteur, der nach Gera kam, bemüht.
    18.7. 2015 Gera Bautzen. Der Bus kam 20 min früher in Gera an, da der Fahrer 30 min Pause machen mußte. Gäste, die seit Dortmund im Bus saßen,sagten dass die Kaffeemaschine defekt und keinerlei Versorgung möglich war. Wer sollte auch die angebotenen Snacks und Getränke ausgeben, der Fahrer war ganz allein. Auf einer solchen Strecke ist es nach meiner Meinung ein großes Sicherheitsrisiko den Fahrer mehr als 12 Stunden fahren zu lassen. Der Bus war sauber.
    Vorschläge zur Verbesserung: Den Fahrpreis etwas anheben, damit ein zweiter Fahrer für die Sicherheit der Reisenden sorgen kann.
    Die Haltestellen in Dresden und Chemnitz näher an die Autobahnabfahrten legen.
    Die Haltestelle in Gera mit einer Bank, einer Überdachung und einem Papierkorb ausstatten.
    Bei Regen oder Hitze steht man buchstäblich im Regen.
    Vorteil für mich, mit dem Postbus zu fahren, war – ich mußte nicht umsteigen. Viele Grüße von L. Witschas

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • Kretschmer sagt:

    Ich kann nur empfehlen, die Finger von einer Fahrt mit dem Postbus zu lassen, wenn man auch nur in etwa pünktlich ankommen möchte. Habe jetzt mehrfach die Strecke Halle(Saale) – Berlin gebucht. Genutzt habe ich die Busse nie, da die Verspätungen zwischen 90 und 120 Minuten lagen. Wenn mittlerweile drei Busse anderer Mitbewerber pünktlich an Dir vorbeifahren, gibst Du irgendwann auf und nimmst einen von denen. Am Bus buchen ist natürlich oft doppelt so teuer und der Postbus-Fahrpreis ist auch verloren. Auf mehrfache Beschwerden keine Reaktion, keine Kulanz bei der Fahrpreiserstattung, schlechter Info-Service über Verspätungen. Die Postbus-Mitarbeiter am ZOB in Berlin waren zu keiner Zeit aussagefähig über den Stand der Verspätungen und um 18.00 schließt der Schalter ganz – behördenlike… nach uns die Sintflut – ein halber Stern.
    Wenn ich für einen (vergleichsweise akzeptablen) Ticketpreis jedoch null Leistung bekomme, kann auch der Preis nur einen Halben Stern bekommen. Wäre besser gewesen, ich hätte das Geld Bedürftigen gespendet… Da ich ja aus vorgenannten Gründen keinen Postbus je von innen gesehen habe, kann ich meine Bewertung für Komfort nur an die übrigen Punkte angleichen!
    Mein Tipp, sucht Euch einen zuverlässigeren und kundenorientierteren Mitbewerber aus!!!

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Kretschmer,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zum Anbieter Postbus auf unserer Seite. Wir geben Ihre Kritik gerne an den Fernbus-Anbieter weiter.

      Viele Grüße
      Andi von Fernbusse.de

      • Kretschmer sagt:

        Lieb von Dir Andi,

        aber wenn das feedback auf Deine Weiterleitung bei Postbus so auschweifend und vielschichtig ist, wie es das auf meine Beschwerden war bisher war, dann kannst Du auch mit einer weiß gekalkten Wand kommunizieren, das Ergebnis dürfte in etwa vergleichbar sein – leider… ! Ein bedauerliches Beispiel für die Servicewüste Deutschland, in der doch in letzter Zeit schon einige hoffnungsvolle Oasen entstanden sind… Schade!!!

        VG

      • Kretschmer sagt:

        Hallo Andi,

        ich erhielt nun doch eine Antwort!

        Hier die Antwort auf meine 2. Beschwerde:

        “…vielen Dank für Ihre Nachricht.
        Gerne haben wir Ihr Anliegen bearbeitet und teilen Ihnen mit, dass wir keine weitere Email von Ihnen vorliegen haben.
        Den Vorgang haben wir für Sie im Rahmen unserer Besonderen Beförderungsbedingungen überprüft und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass eine Erstattung erst ab einer Verspätung von 120 Minuten möglich ist wenn der Bus nicht genutzt wurde
        Ebenfalls erhalten Sie für Strecken unter 250 km keine Erstattungen.

        Da der genannte Bus vom 10.07.2015 eine Verspätung von 73 Minuten hatte und unter 250 km liegt ist eine Erstattung leider nicht möglich.

        Für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten bitten wir Sie dennoch um Entschuldigung.
        Als kleine Wiedergutmachung erhalten Sie aus Kulanz einen Gutschein in Höhe von 5,00 EUR.
        Ihr Gutscheincode lautet: …
        Sie können diesen Code gerne telefonisch oder im Internet bei Ihrer nächsten Buchung unter folgendem Link einsetzen:
        postbus.de/Buchen/
        Der Gutschein ist gültig bis zum 31.12.2015.

        Wir freuen uns, Sie demnächst wieder als Fahrgast in einem unserer Busse begrüßen zu dürfen.

        Mit freundlichen Grüßen


        Ihr Kundenservice Postbus…”

        Ist das eine Reaktion, wie man sie sich vorstellt? Blanker Rückzug auf die AGB´s – ist wohl egal, wie sich die Kunden fühlen!!! Na ja, unter 250 km nicht mal 2 Stunden Verspätung ist ja auch kein Ding, das muss man eben aushalten! Aber warum, verflixt nochmal, können das die Mitbewerber auf dieser Strecke fast alle besser… grübel…

        Ein Gutschein???? Nett gemeint, aber wer ernsthaft glaubt, ich würde nach den Erfahrungen ein drittes Mal dort buchen , sorry….

        Parallel zu dieser Info bekam ich übrigens eine Zufriedenheitsumfrage zugeschickt! Hoch lebe das Interesse am Kunden!!!

        VG

  • Heinz-Erich H. sagt:

    Bin zum erstenmal mit Postbus am 12.07.15 von Stuttgart nach Berlin gefahren.
    War total zufrieden.
    Fahrer fuhren sehr sicher und waren sehr freundlich.
    Bus war voll pünktlich.Kamen sogar in Berlin Zoo um 20 min früher an.
    Und der Preis von 19.-€ war einmalig.
    Jeder Zeit wieder mit Postbus.
    Nur eine Kritik, dies betrifft aber nicht nur Postbus sondern auch alle anderen Fernbus Unternehmen.
    Warum ist es im Internet nicht möglich den Fahrverlauf zu sehen. D.h. die vorgesehene Pausen wann und wo. Z.B. erfährt man bei dieser Fahrt erst vom Fahrer, das bei dieser 10 Std. Fahrt es keine Pausen gibt.
    Wenn man dies vorher weiß, kann man sich dann auch darauf ausrichten und entsprechendes Proviant mitnehmen.

  • Isabella sagt:

    Anfangs war ich wegen vieler negativen Kommentare nicht begeistert von unserem Reiseleiter über den Postbus zu unserem zwischenziel zu gelangen.
    Doch dann wüide ich überrascht. Der Bus war pünktlich, neu und sehr sauber, das Internet funktionierte einwandfrei.
    Ich kann mich nicht beklagen.

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • Gisela H. sagt:

    Ich warte immer noch auf meine Rückerstattung seitdem 26.05.2015.
    E-Mail schicken an Postbus zwecklos schlafen alle.
    Werde beim Staatsanwalt Klage einreichen wegen Betrug.
    Postbus scheint mir der Reinste Abzocke Verein zu sein.

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Gisela,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zum Anbieter Postbus auf unserer Seite. Es tut uns leid, dass Sie Unannehmlichkeiten mit diesem Fernbus-Anbieter haben. Unter der Telefonnummer 01806 972797 ist Postbus übrigens auch täglich von 6h bis 22h erreichbar.

      Viele Grüße
      Andi von Fernbusse.de

  • Eva Maria sagt:

    Ich fahre sehr häufig mit Fernbussen und war bisher auch immer 100% zufrieden.
    bis ich vergangenes Wochenende erstmals den “Postbus” gewählt habe… EINMAL UND NIE WIEDER!!!

    der Bus fuhr eindeutig (!!!) vor der angegebenen Zeit (was auch einige Leute am Gleis bezeugen konnten) und ist uns quasi vor der Nase davon gefahren. Wir dachten erst, dass das wohl ein anderer Bus war…aber Nein.
    Als wir dann sofort zum ServicePersonal gingen waren wir erst einmal erstaunt wie inkompetent man eigentlich sein darf/kann um bei “Postbus” im Service arbeiten zu können.

    Die Dame wollte uns weiß machen, dass alle Uhren falsch gehen, die wir haben (inklusive die Uhrzeit die auf unserem ParkTicket..und die Uhr am Gleis ..)
    Das ganz wurde uns dann doch zu dumm/lächerlich.
    Sehr schade um s Geld! Der Anruf bei der Hotline hat aber auch nur gezeigt, dass man machen kann was man will. Das Geld wird man sicher nicht mehr sehen.

    Die Kritik von Gisela auf dieser Seite kann ich komplett nachvollziehen.

    Haben uns dann auch wieder für “mein fernbus-flixbus” entschieden. Da war dann wieder alles 100% top. Werden also ebenfalls dabei bleiben.

    Aber mit Sicherheit NIE mehr Postbus buchen!

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Eva Maria,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zum Anbieter Postbus auf unserer Seite. Wir geben Ihre Kritik gerne an den Fernbus-Anbieter weiter.

      Viele Grüße
      Andi von Fernbusse.de

  • Alexandra sagt:

    Ich bin mit dem Buskomfort des Postbus sehr zufrieden. Da ich sehr oft mit dem Fernbus fahre, sowohl Postbus als auch Flixbus/MeinFernbus, kann ich sagen, dass die Postbusse in der Regel bequemer sind. Man hat auf alle Fälle mehr Platz als in einigen Bussen von Flixbus/MeinFernbus, die ja sehr unterschiedliche Busse einsetzen und wo man sich nicht darauf verlassen kann, dass man gemütliche Sitze hat, Steckdosen und WLAN. In den immer gleichen Postbussen dagegen schon. Auch ist da meistens weniger los und die Busse sind meistens pünktlicher als die von anderen Anbietern. Auch können hier die Fahrer eher noch Deutsch als bei Flixbus/MeinFernbus… Einziges Manko, was ich sehr sehr schade finde, ist, dass man beim Postbus nicht kostenlos stornieren kann. Das machen Flixbus/MeinFernbus besser!

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

  • Gisela H. sagt:

    ich Fahre immer von Münster – München und zurück so 7-9 mal im Jahr. Aber jetzt ist schluss mit Postbus NIE WIEDER. Ich hatte meiner Tochter den Postbus empfholen Köln – München eine Woche vor Abfahrt 31.6 musste die Fahrt wegen einen Krankheitsfall Storniert werden SAGE UND SCHREIBE hat die Post mir €20,00 Stornierungsgebühr abgenommen. Ich nenne so etwas Reine ABZOCKE,daher nie wieder Postbus habe schon die nächste Reise mit Flexbus gebucht und werde dort bleiben.
    Zum Postbus der Bus hat eine sehr Harte Federung und auch die Sitze im Postbus sind enger als der Flexbus. Ich habe bisher eine Reise mit Flexbus gemacht fand ich sehr angenehm Sitz Resevierung kostenlos, Postbus €2,00. Den Unterschied merkt man erst wenn man mal mit einem anderen Bus Fährt.
    Wer mich so Abzocken will der sieht mich zum letztenmal, UNVERSCHÄMT.

    Buskomfort

    Pünktlichkeit

    Preis

    Service

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Gisela,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu Postbus auf unserer Seite. Wir geben Ihre Kritik an den Fernbus-Anbieter weiter.

      Viele Grüße
      Eva von Fernbusse.de

    • elke maibaum sagt:

      Seid wann kann man beim Flixbus seinen Platz reservieren? Man bucht die Fahrt und wenn man rechtzeitig vor Ort ist, kann man sich seinen Platz aussuchen. Das ist keine Platzreservierung wie beim Postbus. Wenn ich aber kurzfristig beim Postbus buchen möchte, habe ich somit nie die Gelegenheit mein Wunschplatz zu bekommen. Aber da ich nur mit Meinfernbus fahre, noch nie schlechte Erfahrungen gemacht, interressiert mich der Postbus auch nicht. Da gibt es ausserdem kaum Direktverbindungen. Das bedeutet für mich, dass ich auf meiner Strecke mit dem Postbus 2h länger unterwegs bin, weil überall gehalten wird. Ist deshalb für mich nie eine Alternative zum Auto gewesen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Buskomfort

Pünktlichkeit

Preis

Service

Busverbindungen suchen

Fernbusse-App

Fernbusse App
Fernbusse App im App Store laden
Fernbusse App bei Google Play

Die App von Fernbusse.de jetzt kostenlos downloaden!

Fernbus-Erfahrungen

Fernbus-Erfahrungen: Jetzt bewerten und Erfahrungsberichte lesen

Jetzt bewerten!

Fernbus-Anbieter bewerten und Erfahrungsberichte lesen.

Sparangebote

Sparangebote, Gutscheine und Aktionen

Clever sparen!

Immer aktuelle
Sparangebote und Gutscheine!

Finde uns auf Facebook!

Newsletter

Fernbusse.de Newsletter

Kostenlos abonnieren!

Immer bestens informiert mit unserem Newsletter!

Fernbus-Anbieter

Fernbus-Anbieter auf Fernbusse.de

Alle Betreiber und alle Fernbuslinien im Blick:


ALDI Reisen (Univers)
Berlin Linien Bus
DeinBus.de
Eurolines
FlixBus
megabus
MeinFernbus
OneBus
Postbus
RSS Feed abonnieren Fernbusse.de bei FacebookFernbusse.de bei Google+ Fernbusse.de bei Twitter