Fernbusse.de

Günstig von Stadt zu Stadt

Busunternehmen starten Petition gegen Fernbusverbot in KölnWenn ein Fernbus im Stadtzentrum hält, ist dies für Fahrgäste häufig von Vorteil, da sofort mit der Stadtbesichtigung begonnen werden kann und Zugänge zu zahlreichen öffentlichen Verkehrsmitteln zur Verfügung stehen. Während dies in einigen Städten – darunter München und Hannover – gut funktioniert, haben andere Städte wie Stuttgart und Köln Probleme mit der steigenden Anzahl an Fernbussen in der Innenstadt. In der Domstadt Köln dienen aktuell der Breslauer Platz nahe des Hauptbahnhofs sowie die Gummersbacher Straße im Stadtteil Deutz als Haltestellen. Allerdings beschloss der Kölner Stadtrat bereits im Jahr 2012, dass die beiden Haltestellen nicht von langer Dauer sein sollten. Stattdessen wird eine einzige Bushaltestelle am Flughafen Köln/Bonn forciert. Fernbus-Anbieter sind mit der geplanten Änderung, die am 27. Oktober in Kraft treten soll, allerdings unzufrieden und starten daher eine Online-Petition gegen das Fernbusverbot in der Kölner Innenstadt.

Die Petition wurde vom Busunternehmer und Vorsitzenden des Verbands nordrhein-westfälischer Omnibusunternehmer, Jürgen Weinzierl, ins Leben gerufen. Knapp 17.000 Unterschriften konnten bereits gesammelt werden, wobei es sich bei über 8.500 der Unterstützer um Kölner handelt. Damit ist das Ziel von 6.600 Stimmen, das für ein Quorum benötigt wird, bereits erreicht. Dies bedeutet, dass sich das zuständige Online-Portal bei den Adressaten der Petition – in diesem Fall dem Rat der Stadt Köln – um eine Stellungnahme bemühen wird. In Weinzierls Antrag, der von zahlreichen Fernbus-Anbietern wie MeinFernbus unterstützt wird, geht es unter anderem darum, dass ein Halt am Flughafen Köln/Bonn nur als zusätzliche, nicht aber als alleinige Bushaltestelle für Köln angesehen werden kann. Außerdem wird gefordert, dass der aktuelle ZOB am Breslauer Platz optimiert wird und so lange in Betrieb bleiben soll, bis die konkrete Nachnutzung endgültig beschlossen ist. Auch soll der Kölner Stadtrat im Dialog mit Busunternehmen eine zufriedenstellende Lösung für das Haltestellenproblem erarbeiten.

Die Petition verdeutlicht, dass ein Verbot der Fernbusse in der Innenstadt sich negativ auf die Stadt auswirken könnte. Zum einen würde der Wegfall der zentralen Haltestelle dazu führen, dass wieder mehr Reisende auf den eigenen PKW umsteigen, was Staus und Verkehrsbehinderungen im Stadtzentrum zur Folge haben könnte. Zum anderen schadet das Ausgliedern der Bushaltestelle dem touristischen Ansehen der Stadt. Im Jahr 2015 rechnet man laut Angaben der Fernbus-Anbieter mit mehr als einer Million Reisenden von und nach Köln. Kundenbefragungen ergaben, dass 87 Prozent der Fahrgäste die Verlegung der Haltestelle an den Flughafen ablehnen. Rund 63 Prozent gaben an, den Fernbus nicht mehr nutzen zu wollen, wenn die zentrale Bushaltestelle in Zukunft entfällt.

Eine Reaktion des Stadtrats blieb bisher aus. Die Kölner FDP schlug sich allerdings bereits auf die Seite der Fernbus-Anbieter und legte in der vergangenen Woche einen Dringlichkeitsantrag vor. So solle der ZOB am Breslauer Platz so lange erhalten bleiben, bis die tatsächliche Neustrukturierung des Grundstücks ein Verlegen der Haltestelle nötig macht. Der Verkehrsausschuss erachtete den Antrag der FDP allerdings nicht als eilig und vertagte die Entscheidung. (KH)

Fernbusse.de-Newsletter abonnieren Mit unserem Newsletter bleiben Sie rund um das Thema Fernbusse immer auf dem Laufenden.
Mehr Aktuelles? Hier finden Sie alle News auf Fernbusse.de.

Günstige Verbindungen suchen

Fernbusse-App

Fernbusse App
Fernbusse App im App Store laden
Fernbusse App im Google Play Store laden

Die App von Fernbusse.de jetzt kostenlos downloaden!

Sparangebote

Sparangebote, Gutscheine und Aktionen

Clever sparen!

Immer aktuelle
Sparangebote und Gutscheine!

Fernbus-Wünsche

Fernbus-Wünsche auf Fernbusse.de

Wo fehlt der Bus?

Wir geben Ihre Fernbus-Wünsche an die Anbieter weiter.

Finde uns auf Facebook!

RSS Feed abonnieren Fernbusse.de bei Facebook Fernbusse.de bei Twitter