Fernbusse.de

Günstig von Stadt zu Stadt

FlixBus launcht als erster Fernbus-Anbieter eine eigene AppFlixBus gab in dieser Woche bekannt, als erster deutscher Fernbus-Anbieter eine eigene App für seine Kunden entwickelt zu haben, die das Reisen mit dem Fernbus noch komfortabler gestalten soll. Schon zu Weihnachten veröffentlichte FlixBus die erste Version der kostenlosen App für iPhones, die seit dem 5. Februar nun auch für Nutzer eines Android-Smartphones verfügbar ist.

Die App kann kostenlos in App-Stores heruntergeladen werden und verspricht dank intuitiver Bedienung, das Motto von FlixBus – „Einfach Busfahren“ – auf die nächste Stufe zu heben. Das Programm ist übersichtlich gestaltet und bietet dem Nutzer mehrere Funktionen, die per Touchscreen aufgerufen werden können. In „Meine Fahrten“ können beispielsweise die bisherigen Buchungen eingesehen werden. Hat man eine Fahrt mit FlixBus gebucht, reicht anschließend das Vorzeigen des Ticketbelegs per App als Fahrkarte aus. Von diesem Komfort profitieren allerdings auch Kunden ohne App, nämlich dann, wenn der per E-Mail empfangene Barcode auf dem Handydisplay vorgezeigt werden kann. Unter dem Menüpunkt „Aktuelle Streckeninfos“ werden Fahrgäste täglich über etwaige Verspätungen oder den Einsatz von Ersatzbussen informiert. Dies soll es Kunden erleichtern, den passenden Bus zu finden. Fahrgäste ohne FlixBus-App können dieselben Informationen auf der Homepage des Anbieters einsehen, weshalb die App für Nutzer eines internetfähigen Smartphones soweit noch keinen nennenswerten Mehrwert darstellen dürfte. Auch die Möglichkeit, sich per Push-Benachrichtigung an die Abfahrt des Busses erinnern zu lassen, stellt wohl eher eine nette Zusatzfunktion, als einen tatsächlichen Vorteil für App-Nutzer dar, da alle Handys standardmäßig über eine Weck- oder Erinnerungsfunktion verfügen. Als nützlich könnte sich hingegen der Haltestellenfinder erweisen: Hier kann der Handybesitzer die genaue Lage der Haltestelle auf einer Karte einsehen und sich anschließend per Google Maps dorthin navigieren lassen. Gerade Ortsunkundigen kann diese Funktion die Reise mit dem Fernbus tatsächlich erleichtern.

Was wohl viele Nutzer bei der App vermissen dürften, ist das Suchen und Buchen von passenden Busverbindungen – eine Funktion, die bislang nur Besitzern eines Android-Handys zur Verfügung steht. FlixBus kündigte jedoch bereits an, diese Option in einem baldigen Update der iPhone-App hinzufügen zu wollen und nur noch auf Freigabe des App Stores zu warten. Zwar stellt die FlixBus-App einen Schritt in die richtige Richtung dar, doch mangelt es noch an der Umsetzung. Mit den aktuellen Funktionen der App werden Nutzern kaum Vorteile gegenüber anderen Fahrgästen geboten, weder in Bezug auf den Komfort der Reise, noch auf den Informationswert der dargestellten Daten. FlixBus gelingt es daher nicht, sich durch das neue Angebot von den anderen Busunternehmen abzusetzen, die vermutlich bald mit eigenen Apps nachziehen werden. (KH)

Fernbusse.de-Newsletter abonnieren Mit unserem Newsletter bleiben Sie rund um das Thema Fernbusse immer auf dem Laufenden.
Mehr Aktuelles? Hier finden Sie alle News auf Fernbusse.de.

Günstige Verbindungen suchen

Fernbusse-App

Fernbusse App
Fernbusse App im App Store laden
Fernbusse App im Google Play Store laden

Die App von Fernbusse.de jetzt kostenlos downloaden!

Sparangebote

Sparangebote, Gutscheine und Aktionen

Clever sparen!

Immer aktuelle
Sparangebote und Gutscheine!

Fernbus-Wünsche

Fernbus-Wünsche auf Fernbusse.de

Wo fehlt der Bus?

Wir geben Ihre Fernbus-Wünsche an die Anbieter weiter.

Finde uns auf Facebook!

RSS Feed abonnieren Fernbusse.de bei Facebook Fernbusse.de bei Twitter