Fernbusse.de

Günstig von Stadt zu Stadt

Hellö GutscheinIm Juli 2016 ging der österreichische Fernbus-Anbieter Hellö an den Start und unterhält seitdem zahlreiche Linien in verschiedene Ländern, darunter Deutschland. Bereits in der Anfangsphase konnten Kunden von vergünstigten Tickets profitieren. Gibt es gerade keine Sonderaktion, lohnt es sich nach einem Gutschein Ausschau zu halten. Nicht selten kann man so etwa 20 Prozent sparen.
 
 
Sie haben Fragen zu einem Hellö Gutschein? Wir helfen Ihnen weiter!
Nachricht schreiben
 

Hellö: 20%-Rabatt-Gutschein für Newsletteranmeldung – gültig bis auf Weiteres

Wer plant, demnächst mit den Bussen von Hellö zu verreisen, sollte sich zuvor für den Newsletter des Anbieters anmelden. Ist dies geschehen, erhält man nicht nur stets die aktuellsten Informationen über Sparangebote und Linieneröffnungen, sondern auch einen 20-Prozent-Rabatt-Gutschein als Willkommensgeschenk. Dieser landet innerhalb von 24 Stunden automatisch in Ihrem E-Mail-Postfach und kann ganz einfach bei der nächsten Buchung eingelöst werden. Wir wünschen Ihnen eine gute Reise!
 

Hellö: 10.000 Tickets zum Aktionspreis von 9,90 Euro – gültig bis 15. Februar 2017

Um die erfolgreichen ersten sechs Monate nach der Unternehmensgründung zu feiern, verkauft der österreichische Fernbus-Anbieter Hellö aktuell günstige Aktionstickets zum Pauschalpreis von 9,90 Euro. Die Sparpreise sind auf 10.000 Tickets begrenzt und sind für jede Verbindung im Hellö-Streckennetz verfügbar. So geht es beispielsweise für unter 10 Euro von Nürnberg nach Wien oder auch von Berlin nach Prag. Ein Gutschein-Code ist dafür nicht nötig: Die Aktionspreise können einfach und bequem mit der Busverbindungen-Suche von Fernbusse.de gefunden werden. Stornierung und Erstattung sind bei den Aktionstickets ausgeschlossen. Gültig ist das attraktive Angebot bis zum 15. Februar 2017 und solange der Vorrat hält.

Unser Tipp für Sie: Die Angebotstickets gibt es auch am Valentinstag! Einem romantischen Wochenende zu zweit in Wien, Mailand oder Venedig steht somit nichts mehr im Weg!
 

Hellö: 20%-Rabatt-Gutschein für alle Linien – gültig bis zum 31. Dezember 2016

Wer seine Heimreise an Weihnachten noch immer nicht gebucht hat, kann bei Hellö jetzt bares Geld sparen. Gibt man während der Buchung auf den Seiten des Anbieters den Gutschein-Code HOHOHO2016 ein, reduziert sich der Fahrtpreis automatisch um 20 Prozent. Das Beste daran ist, dass der Gutschein für Fahrten auf allen Linien des Busunternehmens gültig ist und bei Buchungen bis zum 31. Dezember 2016 eingelöst werden kann. Damit dürfte dem einen oder anderen Weihnachtsmarktbesuch oder einem Silvester-Ausflug nichts mehr im Weg stehen.

Hellö GutscheinIm Juli 2016 ging der österreichische Fernbus-Anbieter Hellö an den Start und unterhält seitdem zahlreiche Linien in verschiedene Ländern, darunte…

2 Kommentare zu Hellö Gutschein

  • Benny sagt:

    Ich werde from Berlin oder Budapest nach Wien fahren, und suche ich günstig and schneller bus line.Ich hoffe kann ich ein Gütezeichen zu üben.
    Danke.

    • Redaktion Fernbusse.de sagt:

      Hallo Benny,

      gute Nachrichten für Sie: Mit dem obenstehenden Gutschein-Code HOHOHO2016 bekommen Sie noch bis zum 31. Dezember 2016 20 Prozent Rabatt auf allen Fahrten mit Hellö.

      Viele Grüße
      Andi von Fernbusse.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Buskomfort

Pünktlichkeit

Preis

Service

Günstige Verbindungen suchen

Fernbusse-App

Fernbusse App
Fernbusse App im App Store laden
Fernbusse App bei Google Play

Die App von Fernbusse.de jetzt kostenlos downloaden!

Fernbus-Erfahrungen

Fernbus-Erfahrungen: Jetzt bewerten und Erfahrungsberichte lesen

Jetzt bewerten!

Fernbus-Anbieter bewerten und Erfahrungsberichte lesen.

Sparangebote

Sparangebote, Gutscheine und Aktionen

Clever sparen!

Immer aktuelle
Sparangebote und Gutscheine!

Finde uns auf Facebook!

Newsletter

Fernbusse.de Newsletter

Kostenlos abonnieren!

Immer bestens informiert mit unserem Newsletter!

RSS Feed abonnieren Fernbusse.de bei FacebookFernbusse.de bei Google+ Fernbusse.de bei Twitter