Fernbusse.de

Günstig von Stadt zu Stadt

Wunschplatz gegen Aufpreis: FlixBus führt Sitzplatzreservierung einWer bisher mit FlixBus verreist ist, musste möglichst früh an der Haltestelle erscheinen, um sich einen der begehrten Sitzplätze mit Tisch oder Panoramablick zu sichern. Gerade für Familien oder auf Gruppenreisen ergaben sich daraus oft Probleme, da bei vollen Bussen nicht sichergestellt werden konnte, dass man zusammensitzen kann. Von Kundenseite her wurde dementsprechend immer wieder der Wunsch nach einer Sitzplatzreservierung laut, wie sie beispielsweise bei der Bahn oder auf Flugreisen angeboten wird. Diesen Kundenwunsch hat FlixBus nun erfüllt.

Im Rahmen einer Testphase bietet der Marktführer seit Kurzem auf ausgewählten Strecken die Möglichkeit an, schon vorab während der Buchung einen Wunschsitzplatz zu reservieren. Kostenlos ist der neue Service allerdings nicht: Wer im Doppeldeckerbus oben direkt hinter der Panoramascheibe sitzen will, muss am tiefsten in die Tasche greifen: 4 Euro sind für die Reservierung der beliebten Sitzplätze veranschlagt. Wer einen Sitzplatz mit Tisch haben möchte, muss 2 Euro Aufpreis zahlen. Ein einfacher Sitzplatz kann für 1,50 Euro reserviert werden. Wer auf einer Strecke von über 500 Kilometern unterwegs ist, muss mehr für die Reservierung bezahlen: Der Panorama-Platz schlägt hier mit 6 Euro zu Buche, für einen Platz mit Tisch sind 4 Euro fällig und der klassische Sitzplatz kostet auf langen Strecken 3 Euro. Wer kein Geld für einen der Komfort-Sitzplätze ausgeben möchte, hat die Möglichkeit, einen regulären Sitzplatz im kostenlosen Sitzplatzbereich auszuwählen. Kunden müssen dabei keine Angst haben, gar keinen Sitzplatz zu ergattern: Anders als bei Reisen mit der Deutschen Bahn steht auf Fernbus-Fahrten jedem Fahrgast automatisch ein Sitzplatz zu.

Getestet wird der Extra-Service aktuell auf nationalen und internationalen Verbindungen in Deutschland, Österreich, Frankreich und einigen osteuropäischen Ländern. Momentan ist die Reservierung eines Wunschsitzplatzes lediglich bei Buchungen über die Website oder in den FlixBus-Agenturen möglich; in der App steht der Service noch nicht zur Verfügung und auch bei spontanen Ticketkäufen beim Busfahrer kann noch kein Sitzplatz reserviert werden. Im Frühjahr soll die Pilotphase abgeschlossen sein; danach will FlixBus die Sitzplatzreservierung auf jeder Strecke zur Verfügung stellen. (KH)
 
Mehr Aktuelles? Hier finden Sie alle News auf Fernbusse.de.
 

Günstige Verbindungen suchen

Fernbusse-App

Fernbusse App
Fernbusse App im App Store laden
Fernbusse App im Google Play Store laden

Die App von Fernbusse.de jetzt kostenlos downloaden!

Sparangebote

Sparangebote, Gutscheine und Aktionen

Clever sparen!

Immer aktuelle
Sparangebote und Gutscheine!

Fernbus-Wünsche

Fernbus-Wünsche auf Fernbusse.de

Wo fehlt der Bus?

Wir geben Ihre Fernbus-Wünsche an die Anbieter weiter.

Finde uns auf Facebook!

RSS Feed abonnieren Fernbusse.de bei Facebook Fernbusse.de bei Twitter