Fernbusse.de

Günstig von Stadt zu Stadt

Nach Hellö-Übernahme: FlixBus plant Expansion in ÖsterreichNachdem der deutsche Marktführer FlixBus zum 1. Juli das Fernbus-Geschäft der ÖBB-Tochter Hellö übernehmen wird, sollen künftig auch mehr Reiseziele in Österreich verfügbar sein. Für den Winterfahrplan ist die Aufnahme von zehn Klein- und Mittelstädten geplant. Bereits neu im Netz von FlixBus finden sich Feldkirch, Bludenz und St. Anton am Arlberg. Von dort aus geht es beispielsweise in die schweizerischen Städte St. Gallen und Zürich.

Auch wer von Österreich aus das europäische Ausland erkunden will, darf sich in Zukunft über weitere attraktive Direktverbindungen freuen. Nachdem die kroatische Hauptstadt Zagreb schon seit längerer Zeit von Wien aus per Fernbus zu erreichen ist, geht es nun auch ohne Umstieg an die Küste. Von der österreichischen Hauptstadt kann man so unter anderem Zadar und Split ansteuern. Auch neue Non-Stop-Verbindungen nach Bella Italia finden sich im FlixBus-Fahrplan. Wer schon immer einmal nach Venedig, Verona oder Bozen reisen wollte, darf sich jetzt über Tickets ab 25 Euro freuen.

Den großen Erfolg der grünen Busse in Österreich bestätigen die Fahrgastzahlen: Im vergangen Jahr beförderte FlixBus 2,7 Millionen Kunden in der Alpenrepublik. Davon waren mehr als die Hälfte auf Verbindungen von und nach Wien unterwegs. Durch die Übernahme des Konkurrenten Hellö, dessen Linien künftig vom FlixBus-Partner Blaguss gefahren werden, sowie die Netzerweiterung will FlixBus diese Zahlen weiter nach oben korrigieren. Ziel des Anbieters ist es, im Jahr 2017 europaweit 40 Millionen Fahrgäste an Bord der grünen Busse begrüßen zu dürfen. Mit den Vorrausetzungen in Österreich zeigt sich das ehemalige Start-up zufrieden. Zwar merkt FlixBus-Mitbegründer und Geschäftsführer Jochen Engert an, dass die Genehmigung einer Linie in Österreich bis zu einem Jahr dauern könne, doch sei man mit der Zusammenarbeit mit den Kommunen grundsätzlich sehr zufrieden. Ein Dorn im Auge ist FlixBus allerdings die Infrastruktur in Wien. Da es sich bei der Hauptstadt um das beliebteste Reiseziel in Österreich handle, müsse die Stadt für einen zentralen Busbahnhof sorgen, der dem angemessen ist. (KH)

Fernbusse.de-Newsletter abonnieren Mit unserem Newsletter bleiben Sie rund um das Thema Fernbusse immer auf dem Laufenden.
Mehr Aktuelles? Hier finden Sie alle News auf Fernbusse.de.
 
 

Günstige Verbindungen suchen

Fernbusse-App

Fernbusse App
Fernbusse App im App Store laden
Fernbusse App im Google Play Store laden

Die App von Fernbusse.de jetzt kostenlos downloaden!

Sparangebote

Sparangebote, Gutscheine und Aktionen

Clever sparen!

Immer aktuelle
Sparangebote und Gutscheine!

Fernbus-Wünsche

Fernbus-Wünsche auf Fernbusse.de

Wo fehlt der Bus?

Wir geben Ihre Fernbus-Wünsche an die Anbieter weiter.

Finde uns auf Facebook!

RSS Feed abonnieren Fernbusse.de bei Facebook Fernbusse.de bei Twitter