Fernbusse.de

Günstig von Stadt zu Stadt

Venedig, Berlin und Co.: Hier finden Sie die schönsten Plätze EuropasDer Frühling bringt Sonne und gute Laune mit sich, weshalb es höchste Zeit ist, sich für das nächste Reiseziel zu entscheiden. Um das gute Wetter in vollen Zügen genießen zu können, sollten Sie die Wahl des nächsten Städtetrips nicht nur von der Anzahl der Museen und Galerien abhängig machen, sondern sich bewusst für Städte mit imposanten Plätzen entscheiden. Wir verraten Ihnen unsere Top 5 der schönsten Plätze Europas und geben Tipps, wie Sie diese günstig und bequem mit dem Fernbus erreichen können.

Grote Markt/Grand Place, Brüssel

Der Grote Markt in Brüssel bildete bereits im 11. Jahrhundert den Mittelpunkt des städtischen Lebens, doch unterscheidet er sich wesentlich von anderen noch erhaltenen mittelalterlichen Plätzen: Da der Platz mit seinen angrenzenden Gebäuden Ende des 17. Jahrhunderts von französischen Truppen nahezu völlig zerstört wurde, entschied man sich beim Wiederaufbau für Einheitlichkeit und Ordnung. Demzufolge zeichnet den Marktplatz noch heute eine geschlossene barocke Fassadenfront aus. Kaum ein anderer städtischer Platz reicht an diese architektonische Perfektion heran. Gemeinsam mit dem gotischen Rathaus wurde der Grote Markt – auch Grand Place genannt – zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt.

Gendarmenmarkt, Berlin

Der Gendarmenmarkt in Berlin wurde 1688 als Teil des repräsentativen Planungsviertels Friedrichsstadt angelegt. Auf der Südseite befindet sich der Deutsche Dom, während die Nordseite vom Französischen Dom bestimmt wird. Die beiden Schwesterkirchen mit ihren identischen Kuppeln stellen das Wahrzeichen des Gendarmenmarkts dar. Zwischen den beiden Kirchen befindet sich das Königliche Schauspielhaus. Historische Bedeutung erhielt der Markt als Schauplatz zahlreicher Demonstrationen und Protestbewegungen, darunter die Kartoffelrevolution von 1847.

Altstädter Ring, Prag

Auf dem Altstädter Ring in Prag ist viel geboten: Wer sich nach Entspannung sehnt, kann es sich in einem der vielen Cafés gut gehen lassen und wer sich für Kunst interessiert, kommt in der nahegelegenen Nationalgalerie voll auf seine Kosten. Die Hauptattraktion des Altstädter Rings in Prag ist jedoch eindeutig die astronomische Uhr am Rathaus. Diese wurde dort bereits im Jahr 1410 angebracht und ist somit die älteste astronomische Uhr der Welt.

Markusplatz, Venedig

Der Markusplatz ist nicht nur während des berühmten Karnevals von Venedig einen Besuch wert. Dank der vielen beeindruckenden Monumente und Bauwerke – darunter auch der Dogenpalast – wurde der Markusplatz von Napoleon einst als „schönster Festsaal Europas“ bezeichnet. Während der Platz im Mittelalter hauptsächlich für Bekanntmachungen diente, stellt er heute eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Kanalstadt dar und lockt täglich zahlreiche Besucher an. Diese genießen hier nicht nur Sonne und Aussicht, sondern auch Pizza, Pasta und Gelato.

Marienplatz, München

Zwar existiert der Marienplatz in München bereits seit dem 11. Jahrhundert, doch erhielt er sein bekanntestes Erkennungsmerkmal, die Mariensäule, erst mehrere Jahrhunderte später. Wer den Marienplatz in der bayerischen Landeshauptstadt besucht, findet hier nicht nur zahlreiche Geschäfte, Kaufhäuser und Cafés sondern auch das berühmte Glockenspiel am Rathaus. Lebensgroße Figuren stellen hier bekannte Geschichten und Legenden aus dem 16. Jahrhundert dar, die tagtäglich zahlreiche Besucher in ihren Bann ziehen. (KH)

Fernbusse.de-Newsletter abonnieren Mit unserem Newsletter bleiben Sie rund um das Thema Fernbusse immer auf dem Laufenden.
Mehr Aktuelles? Hier finden Sie alle News auf Fernbusse.de.
 
 

Günstige Verbindungen suchen

Fernbusse-App

Fernbusse App
Fernbusse App im App Store laden
Fernbusse App im Google Play Store laden

Die App von Fernbusse.de jetzt kostenlos downloaden!

Sparangebote

Sparangebote, Gutscheine und Aktionen

Clever sparen!

Immer aktuelle
Sparangebote und Gutscheine!

Fernbus-Wünsche

Fernbus-Wünsche auf Fernbusse.de

Wo fehlt der Bus?

Wir geben Ihre Fernbus-Wünsche an die Anbieter weiter.

Finde uns auf Facebook!

RSS Feed abonnieren Fernbusse.de bei Facebook Fernbusse.de bei Twitter