Fernbusse.de

Günstig von Stadt zu Stadt

Google-Studie: Immer mehr Deutsche buchen Reisen onlineDie Urlaubsplanung ist nicht immer einfach, weshalb viele Reisende das Internet zu Rate ziehen. Hier finden sich meist hilfreiche Hotelempfehlungen, attraktive Sparangebote und informative Preisvergleiche. Die Online-Suchmaschine Google untersuchte nun im Rahmen des Consumer Barometers und mit Hilfe des Marktforschungsinstitutes TNS Infratest das Buchungsverhalten der Deutschen bei Fernreisen mit Bus und Bahn. Seit der Liberalisierung des deutschen Fernbus-Marktes liegen damit erstmals Informationen darüber vor, wie und wo Fahrgäste ihre Reise mit dem Fernbus am liebsten buchen.

Mit 76 Prozent bucht die große Mehrheit der Befragten ihre Fernreise im Internet. Lediglich 14 Prozent nutzen noch den Ticketschalter. Ein Grund dafür könnte sein, dass man im Internet in den meisten Fällen von den günstigen Online-Sparpreisen profitiert. Kauft man sein Ticket für den Fernbus hingegen spontan beim Busfahrer, ist der Normaltarif fällig. Zusätzlich dazu gibt es keine Garantie, dass noch ein Platz im Bus frei ist. Geht es darum, den richtigen Fernbus zu finden, so verlässt sich jeder zweite Reisende auf die Empfehlung von Freunden und Verwandten. Nichtsdestotrotz ist auch der Preis ein wichtiges Kriterium: 51 Prozent der Befragten nutzen vor der Buchung Preisvergleiche, um sich das günstigste Angebot zu sichern. Gerade bei Fernbus-Reisen ist dies lohnenswert, da die einzelnen Anbieter auf dem noch jungen Markt nicht selten versuchen, sich preislich zu unterbieten. Während die günstigsten Tickets bei megabus bereits für einen Euro zu haben sind, finden sich für Postbus beispielsweise häufig attraktive Gutschein-Codes, mit denen eine Ersparnis von bis zu 50 Prozent möglich ist. Auch ein Vergleich der Rabattkonditionen für Kinder oder Studenten kann sich gerade bei Familienausflügen auszahlen. MeinFernbus FlixBus bietet beispielsweise einen Kinderpreis für Fahrgäste bis zu 15 Jahren an.

Neben der Online-Affinität der Kunden war auch deren Markentreue ein zentrales Ergebnis der Google-Studie. Ist einmal der richtige Fernbus gefunden, wechseln Kunden laut der Erhebung nur noch selten den Fernbus-Anbieter. Christian Bärwind, Industry Leader Google Deutschland, meint dazu: „Auch wenn der Preis das wichtigste Entscheidungskriterium im Langstreckensegment ist, müssen die Fernreiseanbieter an ihrer Markenwahrnehmung arbeiten. Sonst werden Sie erst gar nicht in die Recherche mit einbezogen.“ Insgesamt folgerten die Verantwortlichen der Studie, dass die Marktöffnung und das damit einhergehende Sparpotenzial noch nicht in den Köpfen aller Kunden angekommen sei. Wer sich vor der Buchung detailliert informiert und dazu bereit ist, mitunter auch den Anbieter zu wechseln, kann deutlich sparen. (KH)

Fernbusse.de-Newsletter abonnieren Mit unserem Newsletter bleiben Sie rund um das Thema Fernbusse immer auf dem Laufenden.
Mehr Aktuelles? Hier finden Sie alle News auf Fernbusse.de.

Günstige Verbindungen suchen

Fernbusse-App

Fernbusse App
Fernbusse App im App Store laden
Fernbusse App im Google Play Store laden

Die App von Fernbusse.de jetzt kostenlos downloaden!

Sparangebote

Sparangebote, Gutscheine und Aktionen

Clever sparen!

Immer aktuelle
Sparangebote und Gutscheine!

Fernbus-Wünsche

Fernbus-Wünsche auf Fernbusse.de

Wo fehlt der Bus?

Wir geben Ihre Fernbus-Wünsche an die Anbieter weiter.

Finde uns auf Facebook!

RSS Feed abonnieren Fernbusse.de bei Facebook Fernbusse.de bei Twitter