Fernbusse.de

Günstig von Stadt zu Stadt

FlixBus übernimmt kontinentaleuropäisches Geschäft von megabusAb dem 1. Juli 2016 übernimmt der deutsche Marktführer FlixBus das kontinentaleuropäische Retail-Geschäft des britischen Busunternehmens megabus. Der Anbieter, der vor allem für seine 1-Euro-Tickets bekannt ist, sitzt im schottischen Perth und betreibt neben dem Kerngeschäft in Großbritannien auch Linien in Deutschland, Italien, Frankreich, den Niederlanden, Belgien und Spanien. Diese sowie grenzüberschreitende Verbindungen von und nach Großbritannien werden ab übermorgen von FlixBus verwaltet.

Bereits über megabus gebuchte Fahrten sind nicht von dem Verkauf betroffen und werden auch weiterhin wie geplant durchgeführt.

Am 28. Juni wurden die Verträge unterschrieben und alle Details geklärt. Der Fernbus-Anbieter megabus wird ab Juli als Subunternehmer für FlixBus auf dem Kontinent aktiv sein und den eigentlichen operativen Fernbus-Betrieb so selbst durchführen. Weiterhin besteht die Option, dass Stagecoach – die Muttergesellschaft von megabus – in Zukunft auch Fahrzeuge an FlixBus oder dessen Partner verkauft. FlixBus übernimmt die Retail-Sparte von megabus, welche die Erstellung der Fahrpläne, das Marketing, die Preisgestaltung und den Vertrieb der Tickets mit einschließt. FlixBus, der bereits in 19 Ländern Fernbuslinien unterhält und rund 100.000 Verbindungen pro Tag anbietet, wird seine Marktanteile in Europa durch den Aufkauf weiter ausbauen können.

Während FlixBus durch die Übernahme des megabus-Geschäfts in Westeuropa seine Position sichert, wird zeitgleich das Angebot in Mittel- und Osteuropa ausgeweitet. Bereits seit Mai können Reisende von Deutschland aus dank einer Kooperation mit PolskiBus zahlreiche Ziele in Polen erreichen. Ein innerkroatisches Liniennetz wird am 1. Juli eingeweiht: Reisende können Kroatien einfach und bequem von Deutschland oder Österreich aus erreichen und dort angekommen die Weiterreise antreten. So kann ganz Kroatien per Fernbus erkundet werden. Zu den möglichen Destinationen zählen Zagreb, Zadar, Split und viele weitere attraktive Urlaubsorte. In acht rumänische Städte geht es ab dem 30. Juni: Von Wien, Salzburg und St. Pölten aus sind dann unter anderem Timișoara, Făgăraș und Bukarest zum kleinen Preis mit FlixBus direkt zu erreichen. (KH)

Fernbusse.de-Newsletter abonnieren Mit unserem Newsletter bleiben Sie rund um das Thema Fernbusse immer auf dem Laufenden.
Mehr Aktuelles? Hier finden Sie alle News auf Fernbusse.de.

Günstige Verbindungen suchen

Fernbusse-App

Fernbusse App
Fernbusse App im App Store laden
Fernbusse App im Google Play Store laden

Die App von Fernbusse.de jetzt kostenlos downloaden!

Sparangebote

Sparangebote, Gutscheine und Aktionen

Clever sparen!

Immer aktuelle
Sparangebote und Gutscheine!

Fernbus-Wünsche

Fernbus-Wünsche auf Fernbusse.de

Wo fehlt der Bus?

Wir geben Ihre Fernbus-Wünsche an die Anbieter weiter.

Finde uns auf Facebook!

RSS Feed abonnieren Fernbusse.de bei Facebook Fernbusse.de bei Twitter