Fernbusse.de

Günstig von Stadt zu Stadt

FlixBus nimmt ersten Elektrobus in BetriebPünktlich zu den Osterferien plant FlixBus einen besonderen Coup: In Frankreich wird das Unternehmen den ersten elektrisch betriebenen Fernbus zum Einsatz bringen. Dieser soll einmal täglich auf der Strecke von Paris nach Amiens verkehren und Platz für 60 Fahrgäste bieten. Yvan Lefranc-Morin, Geschäftsführer von FlixBus in Frankreich, bezeichnet den Elektro-Fernbus als Weltneuheit.

Zwar sind mit Strom betriebene Busse nicht gänzlich neu, doch werden diese aktuell ausschließlich im innerstädtischen Verkehr sowie auf kürzeren Strecken eingesetzt. Der FlixBus, der vom Transportunternehmen B. E. Green betrieben wird und vom chinesischen Hersteller Yutong konzipiert und gebaut wurde, bringt es hingegen auf eine Strecke von insgesamt 200 Kilometern. Diese legt er zurück, ohne einen einzigen Tropfen Benzin zu benötigen. Lediglich der Strom von zehn Batterien ist für die Fahrt nötig.

Die Elektro-Innovation ist dabei nicht nur umweltschonend, sondern vor allem auch günstig. Der Strom, der für die Strecke von Paris nach Amiens benötigt wird, kostet etwa 12 Euro. Für den Einsatz eines gängigen Busses mit Diesel-Antrieb müssten mindestens 70 Euro auf den Tisch gelegt werden. Auch die Ersatzteile und die Wartung von Elektrofahrzeugen sind in der Regel günstiger als die von Benzinern oder Dieseln. Einzig bei der Anschaffung zieht der Elektro-Bus den Kürzeren, denn er ist rund 30 Prozent teurer als ein üblicher Bus.

Wer den neuen umweltfreundlichen und geräuschneutralen Bus testen will, darf sich über Tickets ab 12 Euro freuen. Wann derartige Fahrzeuge auch in Deutschland eingesetzt werden, ist zwar noch unbekannt, doch können Fernbus-Fahrer auch hierzulande schon jetzt ihren Beitrag zum Umweltschutz leisten: Wer mit FlixBus verreist, hat die Möglichkeit einen freiwilligen Klimaschutzbeitrag zu entrichten. Dabei werden die Emissionen für die gefahrene Strecke kilometergenau in Cent umgerechnet. Dieser Umweltzuschlag, der etwa einem bis drei Prozent des Fahrpreises entspricht, kommt daraufhin einem Klimaschutzprojekt zugute. In der Vergangenheit wurden damit beispielsweise energieeffiziente Öfen in Ruanda gebaut und Windenergieprojekte auf der Karibikinsel Aruba unterstützt. (KH)
 
Mehr Aktuelles? Hier finden Sie alle News auf Fernbusse.de.
 

Günstige Verbindungen suchen

Fernbusse-App

Fernbusse App
Fernbusse App im App Store laden

Die App von Fernbusse.de jetzt kostenlos downloaden!

Sparangebote

Sparangebote, Gutscheine und Aktionen

Clever sparen!

Immer aktuelle
Sparangebote und Gutscheine!

Fernbus-Wünsche

Fernbus-Wünsche auf Fernbusse.de

Wo fehlt der Bus?

Wir geben Ihre Fernbus-Wünsche an die Anbieter weiter.

Finde uns auf Facebook!

RSS Feed abonnieren Fernbusse.de bei FacebookFernbusse.de bei Google+ Fernbusse.de bei Twitter