Fernbusse.de

Günstig von Stadt zu Stadt

Die beliebtesten (und skurrilsten) Museen DeutschlandsDas Aprilwetter bringt aktuell nicht immer heiter Sonnenschein mit sich, sondern mitunter auch Regen und sogar Schnee. Damit Sie das anstehende lange Wochenende um den 1. Mai dennoch nicht vor dem heimischen Fernseher verbringen müssen, haben wir eine Liste der beliebtesten und der skurrilsten Museen der Bundesrepublik für Sie zusammengestellt. Da diese mit dem Fernbus bereits ab wenigen Euro zu erreichen sind, eignen sie sich nicht nur für einen mehrtägigen City-Trip, sondern auch für einen spontanen Tagesausflug.
 

Die Top 3 Museen in Deutschland

Laut Reiseportal Tripadvisor befinden sich die drei beliebtesten Museen Deutschlands in Hamburg, Stuttgart und Berlin. Was die Thematik der Ausstellungen betrifft, könnten die drei Museen unterschiedlicher nicht sein.

Miniatur Wunderland Hamburg

Seit 2000 finden Reisende in Hamburg das Miniatur Wunderland, in dem sich bekannte Bauwerke wie der Hamburger Hafen und Landschaften wie die Alpen im Kleinformat bestaunen lassen können. Verbunden werden die einzelnen Abschnitte durch die längste Modelleisenbahn der Welt, die sich auf rund 15 Schienenkilometern ihren Weg durch die vielen Besucher bahnt.

Mit FlixBus geht es ab 9,90 Euro unter anderem von Berlin nach Hamburg.

Mercedes-Benz-Museum Stuttgart

Besucher werden im Stuttgarter Mercedes-Benz-Museum in die Welt der Automobile entführt. Auf mehr als 16.500 Quadratmetern und beginnend im Jahr 1886 wird der Fortschritt der Automobilindustrie anhand von 160 Fahrzeugen und insgesamt mehr als 1.500 Exponaten genauestens dokumentiert.

Bereits ab 8 Euro gelangen Sie von Frankfurt aus mit dem Anbieter Eurolines nach Stuttgart.

Topographie des Terrors Berlin

Mehr als eine Million Besucher lockte es im Jahr 2016 an die Gedenkstätte „Topographie des Terrors“ unweit des Potsdamer Platzes in Berlin. Zur Zeit des Nationalsozialismus befanden sich hier die Zentralen wichtiger Institutionen wie der Gestapo oder der SS. Anhand von Fotomaterial, Ton- und Videoaufnahmen wird hier verdeutlicht, wie der nationalsozialistische Terror entstehen konnte und welche Auswirkungen er hatte.

Berlin bildet das Zentrum des deutschen Fernbus-Netzes und ist somit von den meisten Städten aus einfach und bequem zu erreichen. Die Fahrt von Leipzig aus gibt es bei FlixBus beispielsweise bereits ab 7,90 Euro.
 

Geheimtipps: Drei außergewöhnliche Museen

Wer die beliebtesten Museen Deutschlands schon besucht hat oder gerne abseits bekannter Touristenpfade auf Entdeckungstour geht, der sollte einen Blick auf die folgenden drei Museen werfen. Diese überzeugen durch ausgefallene Ausstellungen und skurrile Exponate.

Bananenmuseum Sierksdorf

Bananenmuseum SierksdorfZwar ist der Hansapark die Hauptattraktion des kleinen Ostseestädchens Sierksdorf, doch sollten sich Besucher auch das Bananenmuseum nicht entgehen lassen. Die kleine Ausstellung hat zahlreiche Exponate rund um das Thema „das gelbe Lächeln der Natur“ in einem Raum versammelt und klärt über Anbau, Verbreitung und viele weitere Themen rund um die Banane auf. Ein Besuch will allerdings gut geplant werden, denn das etwas andere Museum ist nur samstags und sonntags zwischen 11 und 13 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist dafür kostenlos.

Von Hamburg aus können Sie Sierksdorf für 5 Euro mit FlixBus erreichen. Als Reisesnack empfehlen wir Ihnen, eine Banane mitzunehmen.

Bierführung in den Historischen Biergängen Nürnberg

Die Stadt Nürnberg allein ist schon sehenswert, doch während sich die meisten Besucher überirdisch tummeln, lohnt sich auch ein Abstecher in die Historischen Felsengänge. Dabei handelt es sich um ein mittelalterliches Kellersystem, das sich nahezu über die gesamte Fläche der Altstadt erstreckt. In vielen dieser Keller wurde damals Bier gebraut: Eine unterirdische Führung informiert über die Brauvorgänge und Lagermöglichkeiten sowie über die Bedeutung von Bier im Mittelalter und heute. Da die Tour etwas durstfördernd sein kann, endet sie in der Traditionsbrauerei Altstadthof, wo bereits ein kühles Glas Bier für Sie bereitsteht.

Mit einem Fernbus von FlixBus geht es bereits ab 5,90 Euro beispielsweise von München aus nach Nürnberg.

Caricatura Frankfurt

Als Heimat der Magazine Titanic und Pardon gilt Frankfurt nicht zu Unrecht als „Hauptstadt der Satire“. Dementsprechend sehenswert ist die Caricatura Frankfurt, wo die wichtigsten Zeugnisse der sogenannten Neuen Frankfurter Schule zu sehen sind. Zahlreiche Karikaturen und Comics geben einen Einblick in die Welt des humoristischen Zeichnens und betonen die politische Bedeutung von Satire.

Bereits für unter 5 Euro geht es mit dem Fernbus-Anbieter Student Agency (RegioJet) von Köln aus nach Frankfurt am Main. Alle verfügbaren Fahrten finden Sie mit unserer Busverbindungen-Suche. (KH)

Fernbusse.de-Newsletter abonnieren Mit unserem Newsletter bleiben Sie rund um das Thema Fernbusse immer auf dem Laufenden.
Mehr Aktuelles? Hier finden Sie alle News auf Fernbusse.de.
 
 

Günstige Verbindungen suchen

Fernbusse-App

Fernbusse App
Fernbusse App im App Store laden
Fernbusse App bei Google Play

Die App von Fernbusse.de jetzt kostenlos downloaden!

Sparangebote

Sparangebote, Gutscheine und Aktionen

Clever sparen!

Immer aktuelle
Sparangebote und Gutscheine!

Fernbus-Wünsche

Fernbus-Wünsche auf Fernbusse.de

Wo fehlt der Bus?

Wir geben Ihre Fernbus-Wünsche an die Anbieter weiter.

Finde uns auf Facebook!

RSS Feed abonnieren Fernbusse.de bei FacebookFernbusse.de bei Google+ Fernbusse.de bei Twitter